Haartracht - Erlass/Urteil

Fachliche Diskussionen zum Themenbereich Dienstrecht

Moderatoren: abi, Oeli, abi, Oeli

Benutzeravatar
beni
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2950
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon beni » Mi 7. Sep 2011, 18:01

Ich weiss nicht wie du zu dieser Erkenntnis gekommen bist,aber diese massive Kritik gegen die Mods kann ich nicht nachvollziehen.

Vielleicht solltest du dein Problem anhand von konkreten Beispielen mit dem entsprechenden Mod per PN mal klären,damit nicht ein solcher Frust aufkommt.

Der Rest bzgl. toller Polizist etc. ist ein ganz anderes Thema.

Gruß
Nicole

borstyhl
Corporal
Corporal
Beiträge: 385
Registriert: So 1. Feb 2009, 00:00

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon borstyhl » Mi 7. Sep 2011, 18:01

Hast PN

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 7. Sep 2011, 18:20

very hat geschrieben:Einfache Lösung: Wenns Dir hier nicht gefällt, lass Deinen Account löschen!
:lah:

cptrips41
Cadet
Cadet
Beiträge: 36
Registriert: So 8. Jun 2008, 00:00

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon cptrips41 » Mi 7. Sep 2011, 18:34

DAS ist genau DIE Überheblichkeit, die ich meine.

Sobald einer mal kritisch die Einträge der Mods (die ja gewissermaßen "Vorbildfunktion" haben) auseinandernimmt....soll er seinen Account löschen !

Genau, damit weiter ungehemmt draufgehauen werden kann.

Und wieso soll ich das per PN klären ?

Darf keiner wissen, ne ?
Den Kritiker per PN mundtot reden, damit hier alles weiterlaufen kann.

Wer von den Mods meine Einträge nicht mag, soll sie nicht lesen, bzw. vllt. SELBER seinen Account löschen ??
Alles recht undemokratisch hier.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 7. Sep 2011, 18:38

30 Jahre Dienst und keinen Plan, wann und wie Grundrechte gelten, woll?

Ich komme dann gleich vorbei und pinkel in dein Wohnzimmer. Und wenn du mich dann rausschmeisst, lamentiere ich darüber, wie undemokratisch du bist.

Sommerloch, ole.
:lah:

Benutzeravatar
beni
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2950
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon beni » Mi 7. Sep 2011, 18:49

cptrips41 hat geschrieben: Und wieso soll ich das per PN klären ?

Darf keiner wissen, ne ?
Den Kritiker per PN mundtot reden, damit hier alles weiterlaufen kann.


Es ist schon erstaunlich,was du aus dieser Option,die ich aufgezeigt habe, herausliest. Ich persönlich halte es immer so,dass ich das versuche im ruhigen zu klären,wenn mir was nicht passt. Es war lediglich ein Vorschlag,aber okay, wenn du lieber weiterhin ohne Argumente um dich beißen möchtest,dann ist das natürlich bedeutend besser.

Wer von den Mods meine Einträge nicht mag, soll sie nicht lesen, bzw. vllt. SELBER seinen Account löschen ??
Alles recht undemokratisch hier.
Wir Moderatoren vertreten nunmal hier oeli als privater Betreiber dieser Seite. Auf dieser Seite bist du Gast wie wir alle.
Ich finde immer,man solle sich als Gast bei jemanden entsprechend benehmen. Ist dies nicht der Fall,dann darf der Gastgeber auch mal sagen,dass ihm das nicht passt oder die Person wird aus dem Haus geworfen


Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8050
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon very » Mi 7. Sep 2011, 18:59

Wenn ich abends in die Kneipe gehe, und mir das Verhalten der andern Gäste, des Wirtes und der Bedienungen nicht zusagt, dann lamentier ich nicht darüber, wie scheiße ich alle finde, dann trink ich meine Hopfenkaltschale aus, bezahle, verlasse das Lokal und such mir eins, in dem ich mich wohler fühle.

Aber ich bin auch ein bisschen komisch drauf.....
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

copba
Corporal
Corporal
Beiträge: 233
Registriert: Di 1. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Saarland / Tholey

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon copba » Mo 12. Sep 2011, 09:01

cptrips41 hat geschrieben:Also, Kritik könnt ihr wohl nicht ertragen ?
Oder nur, weil sie in wenig "hart" war ?

Als Mod darf man nicht genervt wirken, nur weil einer nicht vor seiner Anfrage stundenlang in diesem sehr zerklüfteten Forum die entsprechenden Einträge gefunden hat.

Außerdem gerieren sich einige Mods als die Alleininhaber einer mir unbestimmt erscheinenden moralischen "Größe", indem sie öfter mit erhobenen Zeigefinger den Rechtehaber rauskehren.

Sicher muss ein Forum (wenn schon) rechtlich einwandfreie Tipps herausgeben, aber sich hinzustellen und wie die Unschuld vom Lande jeden abzukanzeln der hier Fehler zugibt oder aber jedem den Moralapostel zu "geben"....DAS nervt !

.........wenn ich so überlege......ich habe in meiner 30j Polizeikarriere noch NIEMANDEN erlebt, der IMMER alles richtig macht, sei es aus Versehen oder Absicht.
JEDER biegt sich mal gewisse Verordnungen (u.U. auch Gesetze !!) so hin, wie er (oder sie) es will.

Ich weiß, jetzt fegt wieder ein Entrüstungssturm über mich hinweg...
wir sind doch Polizei und machen nie etwas falsch !!

Leute....noch nie im Dienst private Dinge erledigt ? Noch nie den Fustw. für Privattransporte benötigt ? Noch nie im ND geschlafen ? Noch nie für einen Kollegen gelogen ? Noch nie für einen Kollegen "nichts" gesehen ? Noch nie selber weg geschaut ? Noch nie einen SV "hingebogen" um eine Maßnahme abzusichern ? Dabei noch nie die Unterstützung von Vorgesetzten gehabt ? Noch nie eine VO, VO sein lassen ? Noch nie eine Anzeige nicht geschrieben, weil man aus Versehen den Tenniskumpel angehalten hat ?

Ja,ja, ich weiß....IHR seid nur die Tollen.
Und und und......
:lah:
:nein: :polizei10: :pfeif:

@cptrips41

Hallo Kollege?

Es hat noch nie jemand behauptet, dass Polizei alles richtig macht.
Fehler werden überall dort gemacht, wo gearbeitet wird, oder besser gesagt, wo gehobelt wird, fallen auch Späne.

Aber, und ich bin jetzt auch schon über 26 Jahre dabei, habe ich nie derart öffentlich auch nicht bei einem solchen Forum derartige, für meine Begriffe unreife und unqualifizierte Äußerungen getätigt. Denk doch mal an diejenigen, die hier mitlesen ohne beim Verein zu sein. :lupe: :polizei13:

Mein lieber Mann, man(n) sollte sich doch wenigstens ein bißchen im Griff haben.
Ich habe mit Sicherheit auch Fehler gemacht, oder mitbekommen, dass Fehler gemacht wurden, jedoch bleibt das bei dem, den es angeht, außer es waren Fehler zum Nachteil eines Bürgers und dann ist legitim, dass es angeprangert und sanktioniert wird.
Ansonsten kleiner Hinweis auf den § 136 StPO


Gruß Copba

Gast

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon Gast » Mo 12. Sep 2011, 09:11

Back to topic.
Lange Haare und Polizeibeamter in -U- passen meiner Meinung nach nicht zusammen. Wir haben davon auch einen bei uns, der trägt mittlerweile einen (von den Kollegen vergebenen) Mädchennamen und es sieht einfach nur Scheiße aus.

Benutzeravatar
uwewittenburg
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon uwewittenburg » Mo 12. Sep 2011, 09:43

McClane hat geschrieben:Back to topic.
Lange Haare und Polizeibeamter in -U- passen meiner Meinung nach nicht zusammen. Wir haben davon auch einen bei uns, der trägt mittlerweile einen (von den Kollegen vergebenen) Mädchennamen und es sieht einfach nur Scheiße aus.
Bin zwar nicht altmodisch aber: :applaus: :applaus: :applaus:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 12. Sep 2011, 09:44

Wer das nicht glaubt, schaue sich Lethal Weapon 3 an... :polizei3:
:lah:

Kartoffelsack
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 189
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon Kartoffelsack » Mo 12. Sep 2011, 10:56

McClane hat geschrieben:Back to topic.
Lange Haare und Polizeibeamter in -U- passen meiner Meinung nach nicht zusammen. Wir haben davon auch einen bei uns, der trägt mittlerweile einen (von den Kollegen vergebenen) Mädchennamen und es sieht einfach nur Scheiße aus.
Ganz recht! Ich bin eh mehr für ne Glatze. Ist praktisch, man spart Geld und es sieht auch noch geil aus!

Assasine
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 118
Registriert: Mi 24. Aug 2011, 12:34

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon Assasine » Mo 12. Sep 2011, 11:55

uwewittenburg hat geschrieben:
McClane hat geschrieben:Back to topic.
Lange Haare und Polizeibeamter in -U- passen meiner Meinung nach nicht zusammen. Wir haben davon auch einen bei uns, der trägt mittlerweile einen (von den Kollegen vergebenen) Mädchennamen und es sieht einfach nur Scheiße aus.
Bin zwar nicht altmodisch aber: :applaus: :applaus: :applaus:
Mobbing wird applaudiert? Interessant.

Benutzeravatar
uwewittenburg
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon uwewittenburg » Mo 12. Sep 2011, 12:25

Assasine hat geschrieben:Mobbing wird applaudiert? Interessant.
Und? :gruebel:

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Haartracht - Erlass/Urteil

Beitragvon Trooper » Mo 12. Sep 2011, 12:54

Erstens hat die korrekte Definition von Mobbing derart viele verschiedene Kriterien, daß es anhand der drei Zeilen von McClane völlig unmöglich ist, einen Mobbingfall zu diagnostizieren, und zweitens ist die Frage des Threaderstellers gewesen, ob bzw. inwieweit lange Haare bei Polizeibeamten durch die Rechtsprechung erlaubt worden sind. Ob das nun subjektiv passend oder unpassend ist, steht hier nicht zur Debatte, und ich werde nötigenfalls moderierend eingreifen...
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks


Zurück zu „Dienstrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende