New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderator: abi

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3493
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon Brot » Mo 13. Aug 2012, 14:20

Artikel

Video

Pfefferspray war wirkungslos.

Faszinierend bzw. erschreckend, wie viele Menschen da hinterherlaufen, filmen und zuschauen. Da kann man nur von Glück reden, dass kein Unbeteiligter von einem der Geschosse verletzt wurde.

just_a_fan
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 109
Registriert: So 10. Jul 2011, 21:32

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon just_a_fan » Mo 13. Aug 2012, 14:30

Eine Tante des Erschossenen warf der Polizei einen unangemessenen Einsatz von Gewalt vor: "Man braucht keine zwölf Kugeln, um jemanden zu erschießen", sagte Margaret Johnson der "New York Daily News".
Na die weiß wohl Bescheid :applaus:


Wirkt allerdings schon heftig, wenn man die vielen Schüsse hört...

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15511
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon MICHI » Mo 13. Aug 2012, 14:55

Verschoben und es wird geschlossen, sollte hier es wie in der Vergangenheit bei Diskussionen über das Einschreiten außerhalb unserer Breiten, abgehen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon springer » Mo 13. Aug 2012, 15:17

In einer Zeitung hab ich drüber gelesen, dass er die Polizisten aufgefordert hat, ihn zu erschießen; suicide by cop wäre da mal zu überlegen.

Mal sehen, was da noch an Infos zu kommt ...

Gast

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon Gast » Mo 13. Aug 2012, 15:30

Na die weiß wohl Bescheid :applaus:
Locker bleiben... erwartest du fundiertes Wissen, das sachlich vorgetragen wird,
nachdem ihr Angehöriger erschossen wurde? :gruebel:

Blöde Situation mit so viel Leuten drum herum.

Haben die NewYorker denn den Taser?

€dth:
Nur spezielle Beamte, d.h. der Streifendienst ist nicht Standardmäßig mit Tasern ausgerüstet.
Verstehe.. dankeschön.
Zuletzt geändert von Gast am Mo 13. Aug 2012, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

Freeman12349
Corporal
Corporal
Beiträge: 550
Registriert: So 14. Mär 2010, 17:51
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon Freeman12349 » Mo 13. Aug 2012, 15:32

Nur spezielle Beamte, d.h. der Streifendienst ist nicht Standardmäßig mit Tasern ausgerüstet.
Kein PVB

Klagt nicht, kämpft!

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon springer » Mo 13. Aug 2012, 20:09

SPON

Man beachte die Kommentare: von der Materie so viel Ahnung wie eine Wildsau vom Segelfliegen, aber da man gegen Waffen ist man natürlich automatisch Experte für Wundballistik und kann da problemlos feststellen, dass das alles völlig überzogen war.

PS: Der Getötete war schwarz - was es natürlich noch viel verwerflicher macht ... was für Dummschwätzer ...

Prospect
Constable
Constable
Beiträge: 62
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:11

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon Prospect » Mo 13. Aug 2012, 20:17

SWG auf dem Times Square, einem der belebtesten Orte der Welt...unglaublich besch*** Situation für die amerikanischen Kollegen. Gut, dass keine Unbeteiligten verletzt wurden.

BAC 57
Constable
Constable
Beiträge: 51
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 12:50

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon BAC 57 » Di 14. Aug 2012, 10:29

Nur Laien vertreten die Ansicht, eine Schußwaffe sei einem mit einem Messer bewaffneten Gegenüber unverhältnismäßig. Ein geübter Messerkämpfer ist einem mit einer Schußwaffe ausgerüsteten Polizeibeamten etc. deutlich überlegen. Nicht umsonst wird vom FBI in deren Schießausbildung besonders die 21-feet-rule (unter sieben Meter) Situation(Angreifer mit Messer ) mit nur einer Maßnahme beantwortet: Kopfschuß. Abwehr mittels waffenloser Selbstverteidigung als Hauptmaßnahme ist unverantwortlich!
Ein Schuß wirkt nur einmal, i.d.R. bleibt die Verletzung relativ konstant. Anders bei einer Verletzung durch eine Klinge: Ist diese erstmal in den Körper eingedrungen richtet sie weiter Schäden an. Sie schneidet bei jeder Bewegung im Gewebe weiter, lebenswichtige Gefäße werden verletzt oder zerschnitten. Die Verletzungbilder sind bekannt, sie haben die typische Schwalbenschwanzform. 2 Stiche, 3 Verletzungen.
Vielleicht erinnert sich einer von den Älteren hier an den 8. August 1989 in Stuttgart Nähe der Gaisberger Brücke. Fünf PvB kontrollierten einen 46 jährigen Farbigen aus Liberia, er wurde verdächtigt einen Kontrolleur der städtischen Verkehrsbetriebe angegriffen zu haben. Bei der versuchten Festnahme leistete der Verdächtige Widerstand, 2 erstochene Beamte, 2 durch Messerstiche schwerst verletzte Beamte, 1 Beamter leicht verletzt, Täter ebenfalls tot (einer der erstochenen Kollegen konnte noch 3 Schüsse auf ihn abgeben, ein weiterer noch (nach meiner Erinnerung) zwei weitere Schüsse. Also fünf Schüsse um einen Messserstecher außer Gefecht zu setzen.
Messer sollte man nie unterschätzen, dies haben schon zu viele Leute mit ihrem Leben bzw. Gesundheit bezahlt.

Benutzeravatar
powle
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2185
Registriert: So 16. Dez 2007, 00:00

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon powle » Di 14. Aug 2012, 10:52

Die meisten Kommentare der Leute sind echt unglaublich dumm.

"Der Einsatz von Schusswaffen sollte nur bei bewaffneten Tätern erlaubt sein."

Manche Leute glauben wohl ein Messer ist nur zum Stullen schmieren zu gebrauchen. :stupid:

Benutzeravatar
_Mephisto_
Corporal
Corporal
Beiträge: 397
Registriert: So 18. Mai 2008, 00:00

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon _Mephisto_ » Di 14. Aug 2012, 10:55

Und ebenfalls nur Ahnungslose behaupten, in einer solchen Situation hätte ein gezielter Schuss ins Bein gereicht! (Am besten noch der kleine Finger...)
12 Schüsse? Naja wenn bsp. 6 Beamte geschossen haben, wären das "nur" 2 Schuss pro Person.
Aber man kann natürlich auch nur einmal schießen, warten, hingehen und den Puls fühlen um zu sehen ob der Schuss die Wirkung erreicht hat... :polizei10:

Gast

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon Gast » Di 14. Aug 2012, 11:31

Was denn, wollt ihr euch jetzt seitenlang über Betroffenheitskommentare
von Leuten ohne Plan aufregen? :gruebel:

Viel wichtiger ist, das ihr es besser wisst, weil ihr diejenigen seid,
die in der Situation als Einziger eine Entscheidung treffen müsst.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15511
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon MICHI » Di 14. Aug 2012, 12:17

Wenn ihr die Möglichkeit habt, beim FX ein Szenario durchzuspielen, welches auf unbeabsichtigte Schussabgaben zielt, sollten die Trainer kennen, werdet ihr feststellen, dass Kollegen nur aufgrund des ersten Schusses, instinktiv mit schießen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3493
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon Brot » Di 14. Aug 2012, 13:49

Ich denke mal, die meisten Polizeibeamten wissen über die Gefährlichkeit eines Messers und der Angriffsdistanz Bescheid.

Aber woher soll es der Otto Normalbürger wissen? So lange in Spielfilmen und TV-Serien Messerträger und auch Schusswaffenträger mittels einfacher körperlicher Gewalt die Waffe abgenommen bekommen, so lange wird es auch vom deutschen Polizeibeamten auf der Straße erwartet. Schließlich müssen wir alle ein super Selbstverteidigungstraining genossen haben, in dem uns das beigebracht wurde...

Paul0815
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: So 4. Dez 2011, 15:30

Re: New York: Polizisten erschießen Mann beim Times Square

Beitragvon Paul0815 » Mi 15. Aug 2012, 16:42

Woher Otto Normalbürger es wissen soll? Von sachkundigen Journalisten wie diesem hier (vielleicht auch nicht...):

http://www.focus.de/politik/diverses/ko ... 4.html[url][/url]

Zitat: "Hätte nicht eine Kugel ins Bein genügt?" :applaus:


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende