Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderatoren: abi, Old Bill, abi, Old Bill

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon zoellner » Di 18. Sep 2012, 17:26

http://www.bbc.co.uk/news/uk-england-19635239

http://www.bild.de/home/telegramm/home- ... .bild.html

http://www.welt.de/newsticker/news2/art ... ossen.html

Für uns, die nicht in Großbritannien leben und arbeiten, wird es wohl immer unverständlich bleiben, warum Polizisten unbewaffnet sind und sich daran auch keiner etwas ändern will. :frown:

Gast

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Gast » Di 18. Sep 2012, 18:54

Beileid auf die Insel. Ich hoffe nur, dass sich bei uns nie ändern wird, das wir bewaffnet sind.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 689
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Vollzugsbub » Mi 19. Sep 2012, 15:16

Sehr traurig das Ganze,
um Maßnahmen nach einem
"Einbruch" zu treffen, und getötet zu werden.
Beileid nach Groß Britannien
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Challenger » Mi 19. Sep 2012, 15:41

Meine Anteilnahme.

Ich hoffe für die Kollegen 'drüben', daß sich dieser Umstand langfristig ändert. Das würde Leben schützen!
Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Trooper » Mi 19. Sep 2012, 15:47

Ich denke, langfristig wird sich das ändern... die Frage ist eher, wieviele Polizeibeamte vorher noch ins Gras beißen müssen, weil sie sich nicht adäquat verteidigen können.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

C.Wiggum
Corporal
Corporal
Beiträge: 541
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 00:00

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon C.Wiggum » Mi 19. Sep 2012, 15:52

Kann ggf. mal jemand ausführen, wie diese Sache mit der Bewaffnung in England überhaupt geregelt ist? Wer im Vollzugsdienst ist da überhaupt Waffenträger?
Ich bin da nicht im Bilde.

Tasha
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 20:02

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Tasha » Mi 19. Sep 2012, 16:09

Hätte in diesem speziellen Fall eine Bewaffnung der Polizistinnen wirklich etwas geändert, wäre die Tat dadurch anders abgelaufen oder würden die beiden jetzt noch Leben, falls sie bewaffnet gewesen wären?

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 19. Sep 2012, 16:15

Weiß man's?

Wiggum, das hat eine lange Tradition, die aber mittlerweile nach und nach aufweicht.

Wenn du dir mal den Wiki-Artikel durchliest:

http://de.wikipedia.org/wiki/Polizei_(V ... 6nigreich)

merkt du schnell, dass die Polizei U. K. aus historischen Gründen recht unübersichtlich organisiert ist und dass erst jetzt nach und nach versucht wird, in einheitliche Formen zu gießen.

Analog dazu gibt es auch einige Constablurys, die bereits vollbewaffnet auf Streife gehen.

Wir hatten hier bereits einen Artikel, ich meine von Trooper, der das mal sehr gut darstellte.
:lah:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5140
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Knaecke77 » Mi 19. Sep 2012, 17:39

Nicht nur in Großbritannien sondern auch in Norwegen sind Polizeibeamten unbewaffnet.

Für die Bewaffnung norwegischer Polizisten gelten die folgenden gesetzlichen Bestimmungen: Generell sind Polizisten unbewaffnet. Sie haben auch keinen unmittelbaren Zugang zu Waffen, sondern müssen diesen gegebenenfalls bei ihrem Vorgesetzten beantragen. Schutzpolizisten, die Streife fahren, haben Pistolen in ihrem Wagen. Diese müssen jedoch ungeladen sein und sich in einem verschlossenen Behälter befinden. Es bedarf einer Erlaubnis, sie daraus zu entnehmen.
http://zettelsraum.blogspot.de/2011/07/ ... r-das.html

Was hierzu führen kann :nein:

Grundsätzlich wäre es interessant zu wissen, ob Polizeibeamte die nicht bewaffnet sind, tatsächlich vermehrt Opfer von Übergriffen waren?
Oder ob die Tatsache, dass die Beamten nicht bewaffnet sind, das polizeiliche Gegenüber nicht sogar von tödlichen Angriffen auf Polizeibeamte abgehalten hat? :gruebel: :gruebel:
Zuletzt geändert von Knaecke77 am Mi 19. Sep 2012, 17:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1375
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon DocSnuggles » Mi 19. Sep 2012, 17:42

Knaecke77 hat geschrieben:Was hierzu führen kann :nein:
Hatten die keinen Spaten / Schippe oder Schlagstock dabei?

Davon ab:

Mein herzliches Beleid den Hinterbliebenen!
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2918
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 00:00

Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon RafaelGomez » Mi 19. Sep 2012, 18:19

C.Wiggum hat geschrieben:Kann ggf. mal jemand ausführen, wie diese Sache mit der Bewaffnung in England überhaupt geregelt ist? Wer im Vollzugsdienst ist da überhaupt Waffenträger?
Ich bin da nicht im Bilde.
Die englischen Kollegen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, gaben durch die Bank an, dass in Umfragen die Einführung von Schusswaffen im Streifendienst von den dortigen Kollegen mit deutlicher Mehrheit abgelehnt wurde.

In einer Großstadt wie Birmingham sind je nach Wochentag und Tageszeit 2 - 3 bewaffnete Streifen unterwegs.

Gruß

Woodster
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 180
Registriert: So 26. Feb 2006, 00:00
Wohnort: Luton, England
Kontaktdaten:

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Woodster » Mi 19. Sep 2012, 19:46

hallo aus der Insel,

Ja, gestern war kein gutes tag fuer uns, rest in peace colleagues .

Jetzt kommt immer wieder in die presse der ruf fuer bewaffnet polizisten in GB und ruckruf zum todestrafe. Todestrafe kommt nie wieder

waffen, ich habe irgendwo hier schoen daruber geschrieben aber finde es nicht. Ich habe 9.5 dienst bis in die rente zu gehen, glaube 100 % das wir hauptsachlich immer noch unbewaffnet sind

erstens, es kostet zu viel, ausrustung, training , waffen kosten usw

zweitens, ja unbewaffnet polizisten sterben aber auch bewaffnete polizisten, es kommt zu frage in der US, wieviel polizisten sind von ihr eigene waffe tod geschossen ? Ja, mit ein kanone wurde die beide veilleicht ein kleine chance haben

Ich bin unbewaffnet in meine taglich dienst , glaube in moment es ist immer sicher genug, in gross stadte wie London, Manchester, Liverpool wird es etwas anders ..

http://www.policememorial.org.uk/index. ... =roll-2012

Polizist als beruf kann gefahrlich sein, oben ist ein liste von gefallene , nicht viel aber eins ist immer eins zu viel aber ich wunder mich ob es sichere fuer ein bewaffnete Deutsche beamter ist als eins aus England ? warscheinlich nich

http://www.bbc.co.uk/news/magazine-19641398

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Trooper » Mi 19. Sep 2012, 21:11

erstens, es kostet zu viel, ausrustung, training , waffen kosten usw
Kannst du den Wert eines menschlichen Lebens mit Geld beziffern? Im übrigen, Polizeibeamte halten in jedem Fall ihren Kopf für die Gesellschaft hin. Es ist eine Frage des Anstands, des Respekts und der Anerkennung ihrer Arbeit, ihnen für den Fall der Fälle eine adäquate Verteidigungsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen.
ich wunder mich ob es sichere fuer ein bewaffnete Deutsche beamter ist als eins aus England ? warscheinlich nich
Wenn man sich ansieht, wie häufig mittlerweile in Deutschland Polizeibeamte in Notwehrsituationen schießen müssen: ja, mit Schußwaffe ist es meiner Meinung nach erheblich sicherer.

Nimms bitte nicht persönlich, aber ich empfinde es als hochgradig unverantwortlich, Polizeibeamte in einer modernen, urban geprägten Gesellschaft mit allen ihren bekannten sozialen Problemen und Konflikten unbewaffnet auf die Straße zu schicken.

Und jeder, der sich heute noch dafür ausspricht, an derartigen "alten Zöpfen" festzuhalten, übernimmt dabei eine Mitverantwortung für Fälle wie diesen... für den gewaltsamen Tod von Nicola Hughes, Fiona Bone, Sharon Beshenivsky, Jonathan Charles Henry, Michael Swindells, Ian Nigel Broadhurst und all den anderen britischen Kollegen, die in der jüngeren Vergangenheit im Dienst ermordet wurden. Egal ob er Politiker, Gewerkschaftsfunktionär oder (uninformierter) Polizeibeamter ist.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25842
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 20. Sep 2012, 10:30

Ich halte es für zynisch, hier jetzt Menschenleben aufrechnen zu wollen.

Weil in den USA x Kollegen mit ihrer eigenen Waffe erschossen wurden, werden in GB keine Waffen angeschafft, weil hier bislang x Kollegen erschossen wurden und empirisch nicht beweisbar ist, dass das mit einer persönlich zugewiesenen Schusswaffe vermieden worden wäre...das kann es wohl nicht sein, oder?

Ich kann verstehen, dass man sich - insbesondere wenn man mit und in dieser Tradition gewachsen ist - ungern an eine Schusswaffe gewöhnen mag. Insbesondere wir Schutzleute mögen ja keine Veränderungen und schon gar keine Innovationen - schließlich haben wir dieses oder jenes ja schon immer so gemacht.

Fakt ist aber auch, dass es im Leben eines Schutzmanns zu Situationen kommen kann, in denen die Schusswaffe die einzige Überlebensmöglichkeit ist.

Ich hatte diese Situation in letzter Konsequenz noch nicht - dennoch nehme ich die Plempfe immer (!) mit. Wir haben Kollegen, die fahren ohne Weste raus, vergessen ihre Einsatzunterlagen, arbeiten schlonzig und vergessen basics beim Papierkram. Aber selbst die nehmen die Waffe mit, wenn es raus geht.

Die Zahl der Kollegen, die im uniformierten Streifendienst ohne Waffe rausfahren, dürfte sich gegen Null bewegen. Sicher wird es den ein oder anderen geben - aber das dürfte die absolute Minderheit sein.

In unserem umfangreichen Strafenkatalog ist " rausfahren ohne Waffe" übrigens am höchsten dotiert - musste ich aber noch nie eintreiben. Selbst der größte Honk hat für sich das Ritual: "Ich hole zu Dienstbeginn meine Waffe aus dem Fach" verinnerlicht.
:lah:

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6704
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon 1957 » Do 20. Sep 2012, 11:37

grundsätzlich könnte ich mir eine unbewaffnete ( schußwaffen) polizei vorstellen.

allerdings glaube ich, dass die richtung, in welche unsere welt allgemein trudelt, dies derzeit und in lange zukunft nicht erlaubt.


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende