Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderator: abi

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15507
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon MICHI » So 23. Sep 2012, 06:18

International
Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen
:!: :!:
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4759
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Knaecke77 » So 23. Sep 2012, 09:11

@ Woodster

Wie kam es eigentlich dazu, dass die britischen Polizisten, im Gegensatz zu fast allen anderen europäischen Polizeibehörden, bis zum heutigen Tag unbewaffnet geblieben sind.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15507
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon MICHI » So 23. Sep 2012, 09:43

Knaecke77 hat geschrieben:@ Woodster

Wie kam es eigentlich dazu, dass die britischen Polizisten, im Gegensatz zu fast allen anderen europäischen Polizeibehörden, bis zum heutigen Tag unbewaffnet geblieben sind.

vielleicht findest du hier eine Antwort.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Gast

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Gast » So 23. Sep 2012, 23:51

Moin!

Die Auswirkungen der britischen "Zivilhörigkeit" wird u.a. durch das System der Polizei NRW ausgedrückt.

Verwaltungsbeamte (Landräte, Juristen, Politiker oder Gewerkschaftsbosse) als Leiter von Polizeibehörden. Zivile "Kontrollorgane", die ....äh....seltsame Fragen stellen. Eine grds. unterwürfige Haltung ggü. Lokalpolitikern.

Eine aus meiner Sicht absolut falsche Struktur, die ihre extreme Auswirkung z.B. in der Nichtbewaffnung britischer Kollegen findet. Ein Anachronismus. Mainzel hat Recht, wenn er den Blick auf die Vergangenheit richtet. Wenn im Einzelfall auf ein Zeigen einer Waffe zu verzichten ist. Konkrete Bewertung eines Lage. Das war allerdings eine Vergangenheit, in der "der Bürger" hochgradig staatshörig war.

Im konkreten Fall glaube ich, dass eine Bewaffnung vermutlich kaum/keinen Einfluss auf die Situation gehabt hätte. Allerdings...ein besseres Gefühl vielleicht. Und eine von niemandem abschliessend bewertbare Chance.

Gruß :polizei4:

Gast

Re: Manchester- 2 unbewaffnete Polizistinnen erschossen

Beitragvon Gast » Mo 24. Sep 2012, 09:49

Trooper hat geschrieben:
erstens, es kostet zu viel, ausrustung, training , waffen kosten usw
Kannst du den Wert eines menschlichen Lebens mit Geld beziffern? Im übrigen, Polizeibeamte halten in jedem Fall ihren Kopf für die Gesellschaft hin. Es ist eine Frage des Anstands, des Respekts und der Anerkennung ihrer Arbeit, ihnen für den Fall der Fälle eine adäquate Verteidigungsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen.
ich wunder mich ob es sichere fuer ein bewaffnete Deutsche beamter ist als eins aus England ? warscheinlich nich
Wenn man sich ansieht, wie häufig mittlerweile in Deutschland Polizeibeamte in Notwehrsituationen schießen müssen: ja, mit Schußwaffe ist es meiner Meinung nach erheblich sicherer.

Nimms bitte nicht persönlich, aber ich empfinde es als hochgradig unverantwortlich, Polizeibeamte in einer modernen, urban geprägten Gesellschaft mit allen ihren bekannten sozialen Problemen und Konflikten unbewaffnet auf die Straße zu schicken.

Und jeder, der sich heute noch dafür ausspricht, an derartigen "alten Zöpfen" festzuhalten, übernimmt dabei eine Mitverantwortung für Fälle wie diesen... für den gewaltsamen Tod von Nicola Hughes, Fiona Bone, Sharon Beshenivsky, Jonathan Charles Henry, Michael Swindells, Ian Nigel Broadhurst und all den anderen britischen Kollegen, die in der jüngeren Vergangenheit im Dienst ermordet wurden. Egal ob er Politiker, Gewerkschaftsfunktionär oder (uninformierter) Polizeibeamter ist.

RICHTIG.... teile die Meinung!


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende