USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderator: abi

vs1500
Cadet
Cadet
Beiträge: 34
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:01

USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon vs1500 » Sa 20. Apr 2013, 00:11

Hallo,

ich habe mir gerade die Berichterstattung zu den Vorfällen in Boston angeschaut und dachte beim Anblick von zum Teil übergewichtigen Brillenträgern im Herbst ihres Lebens, die hätten die letzten Reserven der Nationalgarde ins Rennen geworfen.

Beim näheren hinsehen mußte ich jedoch zu meinem erstaunen feststellen, dass es sich um SWAT Teams handelte.

Sind die körperlichen Voraussetzungen tatsächlich so gering oder handelte es sich wahrscheinlich um so eine Art Volkssturmreserve für Großlagen?

Viele Grüße

VS1500

knochi
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Fr 3. Feb 2012, 14:25
Wohnort: Berlin

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon knochi » Sa 20. Apr 2013, 00:12

Bilder vorhanden?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon MICHI » Sa 20. Apr 2013, 00:24

Google mal nach SWAT und du wirst feststellen, dass nicht nur die Polizei über Swat-Teams verfügt, sondern auch die unzähligen anderen Behörden, die polizeiliche Aufgaben wahrnehmen.
Wo SWAT draufsteht muss also folglich nicht auch das drinnen stecken, was man sich unter dem Begriff vorstellt :polizei2:
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

vs1500
Cadet
Cadet
Beiträge: 34
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:01

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon vs1500 » Sa 20. Apr 2013, 00:26

Ok, dann scheinen die ihre Standards ja weit zu streuen ;-)

Hier auf die schnelle die Spiegel Titelseite,wobei ich nicht sagen kann, ob das jetzt auch wirklich SWATler sind. In einem Video habe ich jedenfalls noch gebrechlichere Kamerade gesehen, bei denen eindeutig das SWAT Logo zu erkennen war.

Der Kollege mit der Flinte und der große schwarze sehen halt nicht gerade nach Hochleistungssportlern aus.

Bild

Benutzeravatar
MasterEd
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1075
Registriert: Di 25. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon MasterEd » Sa 20. Apr 2013, 00:34

SWAT ist nicht gleich was man in Deutschland unter SE versteht...zumindest nicht immer. Manche Polizeien in den USA (und davon gibt es bekanntlich eine Menge), stellen ein SWAT-Team aus normalen Streifenpolizisten zusammen, statten die mit Feuerkraft aus und bilden sie taktisch "notdürftig" aus. Diese SWATs werden dann für "besondere" Einsätze zusammengetrommelt.


Edit: Michi war schneller
"Polizisten sind rechtsradikale Dumpfbacken, die ein eigenes AKW im Garten haben
und vorzugsweise Frauen, Kleinkinder und honorige Bürger verprügeln." (PolBert, 08.12.2010)

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon MICHI » Sa 20. Apr 2013, 00:35

vs1500 hat geschrieben:

Der Kollege mit der Flinte hat und der große schwarze sehen halt nicht gerade nach Hochleistungssportlern aus.
Willst du daraus schließen, dass solche Leute nicht über die erforderliche Fitness verfügen, die der Job in einer solchen Einheit erfordert?

Auch bei uns ist so mancher "Endvierziger" fitter, als einige "Anfangdreißiger".
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

vs1500
Cadet
Cadet
Beiträge: 34
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:01

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon vs1500 » Sa 20. Apr 2013, 00:43

MICHI hat geschrieben: Willst du daraus schließen, dass solche Leute nicht über die erforderliche Fitness verfügen, die der Job in einer solchen Einheit erfordert?

Auch bei uns ist so mancher "Endvierziger" fitter, als einige "Anfangdreißiger".
Natürlich nicht pauschal aufgrund vom Alter, aber wenn ich mir speziell die beiden von mir genannten anschaue (und die, die ich im Video gesehen habe) darf ein Zweifel erlaubt sein.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon MICHI » Sa 20. Apr 2013, 01:22

Auf dem Bild dürfte es sich aber nicht um ein SWAT-Team handeln.
Aufschriften entsprechend gekleideter Beamte und deren Fahrzeuge (Boston Police), die man in den Printmedien sehen kann, deuten eher auf andere Einheiten, wenn nicht vielleicht sogar auf zusammengezogene Einsatzkräfte hin.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Kensei
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 971
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 18:46

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon Kensei » Sa 20. Apr 2013, 08:16

MICHI hat geschrieben:Auf dem Bild dürfte es sich aber nicht um ein SWAT-Team handeln...
Doch, ist gut möglich. Die SWATs in den USA sind halt nicht (immer) mit deutschem SEK/GSG9 etc. zu vergleichen, auch nicht die der dortigen Polizei. MasterEd hat dazu eigentlich schon alles Wesentliche geschrieben.

Wir hatten das Thema ja vor einer Weile erst in einem anderen Thread hier. In der Studie die ich dort verlinkt habe steht einiges zu Aufbau, Ausbildung und Ausrüstung der amerikanischen SWAT-Einheiten drin...
"Free people will never remain free, if they are not willing, if need be, to fight for their vital interests..."
- John Foster Dulles

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4762
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon Knaecke77 » Sa 20. Apr 2013, 08:19

Yep, die gleichen Gedanken habe ich mir auch gemacht:


http://static4.suedkurier.de/storage/sc ... 1366383818

http://static6.suedkurier.de/storage/sc ... 1366377122

http://static4.suedkurier.de/storage/sc ... 1366377084


Grundsätzlich hat Michi aber recht. Die Fitness muss nicht zwingend etwas mit dem Lebensalter zu tun haben.
Wir haben 20jährige Kollegen die aufgrund massiv(st)er Korpulenz Probleme haben den Endvierzigern beim Dienstsport "nachzueilen".

Wie diese überhaupt den Sporttest geschafft haben? :pfeif:

Mir ist bei einen Aufenthalt in den USA ,wie auch auf Bildern von amerikanischen Polizisten, aufgefallen wie massiv dick bzw. fett die Polizisten dort sind. Was allerdings nicht wundern darf , wenn man diese Zahlen z.K. nimmt.
http://www.abendblatt.de/vermischtes/ar ... ndere.html

http://heulnicht.blogspot.de/2009/02/wa ... -sind.html

Allerdings, auch in Deutschland gibts genug übergewichtige Polizei- und Zollbeamten. Hier könnte eine Fitnessprämie (zusätzliche Jahresprämie für Beamte die den BMI einhalten) Wunder wirken. Diese könnte durch einen Einbehalt bei den stark übergewichtigen Kollegen finanziert werden, soweit das übergewicht nicht durch eine Krankheit verursacht wurde/wird!

vs1500
Cadet
Cadet
Beiträge: 34
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:01

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon vs1500 » Sa 20. Apr 2013, 10:02

Hab es ja schon geschrieben, am Alter mache ich es nicht fest. Aber am Körperbau merkt man halt schon ob jemand fleißig trainiert, was auf den von Dir verlinkten Kameraden, der kaum durch die Luke des Schützenpanzers passt wohl kaum zutrifft ;-)

Sollte es wirklich so sein, das die in wenigen Minuten 08/15 Streifenbeamte, denen es durchaus gestattet ist kein Superheld zu sein mit DER Ausrüstung ausgestattet und mobilisiert zu haben, muß ich denen jedoch großen Respekt zollen, da hinken wir noch weit hinterher...

Von einer unvorteilhaften Figur abgesehen machen die auch nicht unbedingt einen unbeholfenen Eindruck. Die Fingerdisziplin wird durchgängig gewahrt und die Mündungen zeigen da hin, wo sie hinsollen.

Einzig ein Video von den Stadtteildurchsuchungen fand ich etwas merkwürdig: Gut 10 Mann stehen in einer engen, kerzengeraden Reihe vor einer Haustür, wobei nur die ersten 2-3 mehr als den Rücken ihres Vordermannes sehen, und nicht einer sichert die noch nicht durchsuchte Umgebung.
Wenn da der Bösewicht ein Magazin durch die Haustür oder vom gegenüberliegenden Haus aus entleert möchte ich nicht in deren Haut stecken...


Das Turbaconucken werde ich auf meiner nächsten USA Reise aber auf alle Fälle ordern!
Zuletzt geändert von vs1500 am Sa 20. Apr 2013, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon springer » Sa 20. Apr 2013, 10:04

Man muss sich auch einfach die Struktur der Polizeien in den USA. Da gibt es Eigenständige Polizeien mit 50 Mitarbeitern, die aber trotzdem ein SWAT-Team haben; das das nicht vergleichbar mit einem deutschen SEK ist steht außer Frage.

In großen Städten wie New York oder Los Angeles sieht das wieder anders aus.

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon cancer91 » Sa 20. Apr 2013, 10:09

Knaecke77 hat geschrieben: Mir ist bei einen Aufenthalt in den USA ,wie auch auf Bildern von amerikanischen Polizisten, aufgefallen wie massiv dick bzw. fett die Polizisten dort sind. Was allerdings nicht wundern darf , wenn man diese Zahlen z.K. nimmt.
http://www.abendblatt.de/vermischtes/ar ... ndere.html

http://heulnicht.blogspot.de/2009/02/wa ... -sind.html
Ich verstehe sowieso nicht, warum keine "Adipositasklauseln" in den Verträgen festgeschrieben werden.

http://www.youtube.com/watch?v=9YagkZj2gN0 :buhu:

Also ich als Steuerzahler käme mir bei so einem Schutzmann leicht veräppelt vor :ja:
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon cancer91 » Sa 20. Apr 2013, 10:15

springer hat geschrieben:Man muss sich auch einfach die Struktur der Polizeien in den USA. Da gibt es Eigenständige Polizeien mit 50 Mitarbeitern, die aber trotzdem ein SWAT-Team haben; das das nicht vergleichbar mit einem deutschen SEK ist steht außer Frage.

In großen Städten wie New York oder Los Angeles sieht das wieder anders aus.
Naja Boston dürfte aber doch weitaus mehr als 50 Polizeimitarbeiter haben ?!

Bei älteren Menschen(ab ca 40Jahren) lässt die Elastizität der Augenlinse nach was ein Abnehmen der Sehkraft bewirkt. Das birgt dann schon ein gewisses Risiko.
Muss man aber natürlich abwägen, besser warten auf ein "echtes" SWAT-Team oder eins schnell zusammenstellen.
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: USA: Übergewichtige Ü50 Swat Mitglieder!?

Beitragvon MICHI » Sa 20. Apr 2013, 10:20

Da hier anscheinend niemand so viel Einblicke in die Thematik hat, schließe ich.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende