US-Polizei besuchen.

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderatoren: abi, Old Bill

Benutzeravatar
powle
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2185
Registriert: So 16. Dez 2007, 00:00

US-Polizei besuchen.

Beitragvon powle » Sa 3. Jan 2015, 09:44

Im April fahr ich für zwei Wochen nach Kalifornien und würde gerne die dortige Polizei besuchen (z.B. das LAPD). Habe gehört, dass man in den USA sehr nett empfangen wird als deutscher Kollege. Hat da jemand Erfahrung oder gar Kontakte?

Danke schon mal.
Zuletzt geändert von powle am Sa 3. Jan 2015, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8615
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: US-Polizei beuschen.

Beitragvon Diag » Sa 3. Jan 2015, 09:53

Schon mal bei der IPA informiert?

Benutzeravatar
powle
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2185
Registriert: So 16. Dez 2007, 00:00

Re: US-Polizei beuschen.

Beitragvon powle » Sa 3. Jan 2015, 11:26

Ne noch nicht. Bin da aber auch nicht Mitglied.

bio123
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 142
Registriert: So 3. Feb 2013, 20:40

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon bio123 » Sa 3. Jan 2015, 11:46

Würde auch lieber privat hingehen. Gerade in LA gibt es sowohl bei der Polizei als auch beim Sheriff (fand ich sehenswerter als das LAPD) keine Probleme was Besichtigungen und Streifenfahrten angeht. Wenn du dann noch Mütze, Uniformhemd und Aufnäher mitbringst, bist du mehr als willkommen.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8615
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon Diag » Sa 3. Jan 2015, 13:26

Die Mitgliedschaft ist in Minuten erledigt und kostet nicht viel. ;-)

Starbucks.

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon Starbucks. » Sa 3. Jan 2015, 16:19

Ohne Hoheitsabzeichen o.ä. würde ich da tatsächlich nicht auftauchen ;)

Benutzeravatar
powle
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2185
Registriert: So 16. Dez 2007, 00:00

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon powle » Sa 3. Jan 2015, 16:48

Das ist natürlich selbstverständlich ;).

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3297
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon zoellner » Sa 3. Jan 2015, 17:32

IPA Mitgliedschaft kostet 25 € im Jahr und ist genau für solche Kontakte gedacht.

Bis dahin kannst mal bei www.officer.com ins Forum schauen und dort nach Kontakten fragen.

Die IPA kann ich dir aber wärmstens empfehlen. Neben den Kontakten, hilft sie auch Kollegen und ihren Familien, die unverschuldet in Not geraten und vermitteln dir auch Ansprechpartner und Unterstützung in aller Welt.

www.ipa-deutschland.de

Polimannzei
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 967
Registriert: Di 15. Sep 2009, 00:00
Wohnort: NRW / Owl

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon Polimannzei » Sa 3. Jan 2015, 21:01

Hallo,

ich kann Zoellner nur beipflichten. Gibt eigentlich auf jeder Wache einen Ansprechpartner.

Gruß

texas
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: Do 12. Feb 2009, 00:00

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon texas » So 4. Jan 2015, 20:14

Hallo,

ich bin ein Kollege der Justiz und ebenfalls IPA Mitglied. Lohnt sich auf jeden Fall. Ich bin regelmäßig in Florida unterwegs. Hab mir schon das Key West Detention Center und andere Behörden angeschaut. Is in der Regel kein Problem. IPA und Hoheitsabzeichen öffnen Türen!

Einsteller
Constable
Constable
Beiträge: 50
Registriert: Di 3. Jun 2014, 15:08

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon Einsteller » Mo 5. Jan 2015, 09:10

Die IPA ist insbesondere für kleinere, ich nenne es mal "Hospitationen", nicht verkehrt.

Ich habe aber auch schon aufgrund meiner Patches und dstl. Verwendung am Dienst teilnehmen dürfen (u.a. bei der NYPD SOD inkl. Heli Flug über New York und U.S. Marshals Service auf den Keys).

Besonders die USA sind sehr sehr offen für uns deutsche Polizeibeamte

Viel Spaß- ich folge dir im Sommer :zustimm:

Benutzeravatar
Mezzo
Corporal
Corporal
Beiträge: 285
Registriert: So 28. Mai 2006, 00:00
Wohnort: SH

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon Mezzo » Mi 7. Jan 2015, 13:15

Starbucks. hat geschrieben:Ohne Hoheitsabzeichen o.ä. würde ich da tatsächlich nicht auftauchen ;)
Das stimmt, sind immer wieder gerne genommen
und kosten uns ja nix.

Was auch gut ankommt sind Base Caps ( haben wir in SH )
und alte Mützensterne, denn das halten viele für unsere "badges".

Auf alle Fälle solltest den Dienstausweis auch mit nehmen,
denn 2 - bis 3 mal bin auch danach gefragt worden ( "because of the terrorist threat" ); ggfs. reicht aber auch die Krankenkarte oder der Mitgliedsausweis einer Gewerkschaft - die Lesefähigkeit der deutschen Sprache hält sich dort sehr in Grenzen, Hauptsache ein Polizeistern ist drauf.
Gut macht sich auch ein kleines selbst erstelltes DIN A 4 / 5 Blatt, auf dem eine Karte Europas, Deutschlands und etwas größer Deines Dienstortes dargestellt ist, dann können sie sich was drunter vorstellen.
Die Geographie Kenntnisse über Deutschland sind dort noch schlechter als die Sprachkenntnisse.
Wenn ich erzähle, daß mein Department "a little north of Hamburg, close to the Danish border" ist, dann erntete ich immer nur große Augen, aber keiner konnte was damit anfangen.

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon spADer » Mi 7. Jan 2015, 15:41

Mezzo hat geschrieben:[
Wenn ich erzähle, daß mein Department "a little north of Hamburg, close to the Danish border" ist, dann erntete ich immer nur große Augen, aber keiner konnte was damit anfangen.

:mrgreen: nicht nur dort nicht

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13271
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon Trooper » Mi 7. Jan 2015, 22:36

Dabei ist das doch bekanntlich das schönste Bundesland der Welt. Gebe sogar ich als oller Niedersachse zu.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: US-Polizei besuchen.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 7. Jan 2015, 22:39

NRW is doch nicht close to the danisch border?
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende