Schweiz: Kennzeichenscanner

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderator: abi

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 6. Jun 2015, 22:00

Da es ja eben nicht nur eine Reform, sondern ein völlig neues System ist, wäre eine schliche Halbierung ja nicht zielführend. Stattdessen Punkte in drei Kategorien zu vergeben mit Warnschuss bei sechs und Ende bei acht, halte ich nun nicht unbedingt für irreführend.

Vielleicht mal was ausgewogenes:

http://mobil.stern.de/auto/service/refo ... 25759.html
:lah:

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2087
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Harkov » Sa 6. Jun 2015, 22:19

das ist eine mögliche Sichtweise.

Für mich hingegen ist es ein Prestigeprojekt eines Ministers, der einfach sich mit einer großen Tat am Stammtisch seiner Partei profilieren will.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3975
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Ghostrider1 » Sa 6. Jun 2015, 23:09

Harkov, kA was du an dem neuen System schlecht findest. Aber eigentlich ist es okay.

Es ist teilweise eine Strafverschärfung, da gebe ich dir Recht. z.B. schlägt ein Handyverstoß jetzt mehr zu Buche als vorher (1/8 ist härter als 1/18). Richtig so. Andererseits wurden Verstöße entschärft.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3489
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Brot » So 7. Jun 2015, 04:35

Eine Diskussion über das neue Punktesystem ist schön und gut, kam meines Wissens nach hier so auch noch nicht zur Sprache, sollte aber im Verkehrsbereich und nicht in hiesigem Thema "Schweiz: Kennzeichenscanner" geführt werden :polizei2:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4752
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Knaecke77 » So 7. Jun 2015, 08:33

Erst gekauft, dann Staub angesetzt : (Bericht aus der BaZ vom 27.09.2014)
Noch vor dem ersten Einsatz machte allerdings der Datenschutz den Fahndern einen Strich durch die Rechnung – die automatisierte Erfassung wurde als deutlich zu heikel eingeschätzt. So blieb der Albtraum aller Autodiebe während Jahren ungenutzt in einem Regal auf dem Polizeistützpunkt liegen und setzte Staub an.

Bis jetzt. Denn mit dem neuen Polizeigesetz, das seit Sommer in Kraft ist, gibt es neu eine gesetzliche Grundlage für die automatisierte Kontrolle. Und mittlerweile liegt auch die Bewilligung des Bundes vor, wie Nico Buschauer von der Baselbieter Polizei auf Anfrage bestätigt. Da die Software in den vier Jahren Zwangspause weiterentwickelt wurde, müsse diese noch auf den neusten Stand gebracht werden. «Danach müssen wir noch erste Erfahrungen mit dem System sammeln. Aber wir wollen es so bald wie möglich einsetzen.»
http://bazonline.ch/basel/land/Der-Albt ... y/21868491

Es ist unbegreiflich. Weshalb werden Gerätschaften angeschafft, wenn die gesetzlichen Grundlagen für den Eisatz dieser Fahndnungsmittel noch gar nicht vorhanden sind? :/

1-14-20-9
Corporal
Corporal
Beiträge: 521
Registriert: So 27. Mai 2007, 00:00

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon 1-14-20-9 » So 7. Jun 2015, 10:36

Knaecke77 hat geschrieben:Erst gekauft, dann Staub angesetzt : (Bericht aus der BaZ vom 27.09.2014)



http://bazonline.ch/basel/land/Der-Albt ... y/21868491

Es ist unbegreiflich. Weshalb werden Gerätschaften angeschafft, wenn die gesetzlichen Grundlagen für den Eisatz dieser Fahndnungsmittel noch gar nicht vorhanden sind? :/
Weil es nicht das eigene Geld ist, das dort verbraten wird und für so eine Verschwendung keinerlei Sanktionen zu befürchten sind.

Der Steinmetz

1-14-20-9
Corporal
Corporal
Beiträge: 521
Registriert: So 27. Mai 2007, 00:00

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon 1-14-20-9 » So 7. Jun 2015, 10:40

malfragen hat geschrieben:Zum thema Geschwindigkeitskontrollen nachts, auf verlassener strasse.

Ich wurde vor paar Wochen gelasert.
Ausserorts auf Bundesstrasse im Tempo 80 bereich.
Sonntag früh um 4.Uhr.
Ausser mir niemand unterwegs.
111 kmh gefahren.
Strafe 80 euro plus lustige bearbeitungsgebühr dann fast 109 euro.
Und ein Punkt.
Mein unrechtsempfinden über diese tat hielt sich in grenzen.
Die strafe hat mir schon wehgetan.
Klarer Fall, selbst schuld und auch dämlich. Hättest du den Tempomat auf 80 -83 eingestellt wäre gar nix passiert. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

Der Steinmetz

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Diag » So 7. Jun 2015, 15:29

1-14-20-9 hat geschrieben:
Knaecke77 hat geschrieben:Erst gekauft, dann Staub angesetzt : (Bericht aus der BaZ vom 27.09.2014)



http://bazonline.ch/basel/land/Der-Albt ... y/21868491

Es ist unbegreiflich. Weshalb werden Gerätschaften angeschafft, wenn die gesetzlichen Grundlagen für den Eisatz dieser Fahndnungsmittel noch gar nicht vorhanden sind? :/
Weil es nicht das eigene Geld ist, das dort verbraten wird und für so eine Verschwendung keinerlei Sanktionen zu befürchten sind.

Der Steinmetz
Manchmal steht die Rechtsgrundlage aber auch in den Startlöchern, es wird gekauft und dann dauert es doch noch ewig.

1-14-20-9
Corporal
Corporal
Beiträge: 521
Registriert: So 27. Mai 2007, 00:00

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon 1-14-20-9 » So 7. Jun 2015, 18:34

Diag hat geschrieben: Manchmal steht die Rechtsgrundlage aber auch in den Startlöchern, es wird gekauft und dann dauert es doch noch ewig.
Frei nach dem Motto: Ich kauf mir einen Porsche, den Führerschein bestehe ich bestimmt.

Bleibt aber trotzdem raus geschmissene Kohle, wenn die Rechtsgrundlage Gesetz ist, dann kann angeschafft werden.

btw: Kennzeichenscanner mag ich überhaupt nicht, da niemand weiß, was mit den Daten alles angestellt wird. Wenn man extra für die Maut Computersysteme zum Abgleich des Bezahlvorganges anschafft, dann kann ich mir gut vorstellen, das Daten jeglicher Art das gold des 22. Jahrhunderts werden.

Der Steinmetz

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Controller » So 7. Jun 2015, 20:26

das Daten jeglicher Art das gold des 22. Jahrhunderts werden
:polizei1:

Schon im Altertum wusste man,

dass die Kenntnis eines Namens Macht verleiht!! :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 714
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon wolfi71 » Do 26. Nov 2015, 19:39

Was kam denn bei dem Einsatz von Kennzeichenscannern in Bayern raus? Ja genau, Leute, die ihre Versicherung und Steuer nicht bezahlt hatten. Richtig Kriminelle wurden nicht aufgegriffen. Das hatte die bayrische Polizei doch selbst zugeben müssen. Und mal ehrlich, wenn der Zoll und früher die Finanzämter nicht in der Lage sind die Gelder einzutreiben, warum soll dann die Polizei da vorgehen. Zumal damals wohl kein einziges Auto angehalten wurde deswegen, da war der Fisch zu klein.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4752
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Knaecke77 » Do 26. Nov 2015, 19:56

wolfi71 hat geschrieben:Was kam denn bei dem Einsatz von Kennzeichenscannern in Bayern raus? Ja genau, Leute, die ihre Versicherung und Steuer nicht bezahlt hatten. Richtig Kriminelle wurden nicht aufgegriffen. Das hatte die bayrische Polizei doch selbst zugeben müssen. Und mal ehrlich, wenn der Zoll und früher die Finanzämter nicht in der Lage sind die Gelder einzutreiben, warum soll dann die Polizei da vorgehen. Zumal damals wohl kein einziges Auto angehalten wurde deswegen, da war der Fisch zu klein.

Vielleicht sollten die Scanner dann vom Zoll betrieben werden. Datenabgleich erfolgt dann eben nicht mit Inpol, sondern mit Bengali. :polizei2:

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Diag » Do 26. Nov 2015, 20:07

wolfi71 hat geschrieben:..., Leute, die ihre Versicherung und Steuer nicht bezahlt hatten. ..., warum soll dann die Polizei da vorgehen.
Weil Verstoß Pflichtversicherungsgesetz eine Straftat ist?

Benutzeravatar
chigurh
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 19:28

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon chigurh » Do 26. Nov 2015, 21:34

wolfi71 hat geschrieben:Was kam denn bei dem Einsatz von Kennzeichenscannern in Bayern raus? Ja genau, Leute, die ihre Versicherung und Steuer nicht bezahlt hatten. Richtig Kriminelle wurden nicht aufgegriffen.
Sorry aber...Schwachsinn!

Der Hof der bei uns dafür zuständigen Dienststelle und auch die Zellen benachbarter Dienststellen war regelmäßig voll, wegen der Anlage.

Mehr sag ich hier nicht. Reden ist silber...
http://www.mit-sicherheit-anders.de
Ab 2018 Bewerbungen bis 31J möglich!

Lone Soldier

Re: Schweiz: Kennzeichenscanner

Beitragvon Lone Soldier » Fr 27. Nov 2015, 09:27

Vielleicht würde Wolfie das anders sehen, wenn morgen so ein unversicherter Idiot einen seiner Angehörigen beim VU schwer verletzt und der auf den Folgekosten sitzen bleibt. Erfahrungsgemäß ist bei dem durchschnittlichen Versicherungspreller auch auf anderem Wege eher wenig zu holen. Nackter Mann, Tasche...

Die Autos dieser Klientel sind im Normalfall auch äußerst verkehrssicher, TÜV-Überschreitung ist für sie ein Fremdwort.

Sollte da jemand in der Praxis andere Erfahrung gemacht haben und diese Verkehrsteilnehmer als tickende Zeitbomben sehen, die besser heute als morgen aus dem Verkehr gezogen werden müssen...


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende