In die USA auswandern und dazu Praktikum bei US-Polizei

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderator: abi

thesunnybear
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 05:14
Wohnort: California

Re: In die USA auswandern und dazu Praktikum bei US-Polizei

Beitragvon thesunnybear » Fr 7. Okt 2016, 16:16

Ein anderer Weg um Polizist in den USA zu werden, ist im US Militaer Dienst zu leisten. 3-5 Jahre Service (kommt auf dein Engagement an) und du wirst eingebuergert. Danach hast du die besten Chancen als "veteran" in der Akademie aufgenommen zu werden. Du wirst bevorzugt. Fuer SoCal waere es praktisch wenn du auch Spanisch sprichst.

Es gibt grosse Unterschiede zwischen Deutscher und Amerikanischer Polizei. Das "mindset" ist anders. In den USA Polizisten sind cops 24 hours. Es ist kein Beruf sondern ein Berufung oder ein Lebensstil. Wenn du "off duty" bist, wird von dir erwartet, dass du dem "serve and protect" stets gerecht bleibst. Das bedeutet, dass du deine Waffe mit dir traegst und angemessen in z.B. lebensbedrohliche Situationen eingreifst.

Es stellt sich auch die Frage, warum du Polizist in den USA werden moechtest. Zur Zeit herrscht ein Atmosphaere in der police departments und community starke Spannungen ueberkommen muessen. Polizisten werden regelrecht als Ziele ausgewaehlt. Police departments fuehren "body cams" ein. Alles wird gefilmt.
Vor allem in den "minority communities" haben Polizisten ein schlechtes Ansehen.

In den USA wird sehr viel Wert auf Eigeninitiative und Selbstverantwortung gelegt. Das bedeutet, dass du dein Ziel erreichen kannst, wenn du dich der Sache 200%ig widmest. Es ist eine "go and get it" Einstellung, die sehr angesehen ist. Du setzt dir das Ziel und tust was immer du tun musst um dieses Ziel zu erreichen.

BodenseeCop
Corporal
Corporal
Beiträge: 477
Registriert: So 16. Mär 2008, 00:00

Re: In die USA auswandern und dazu Praktikum bei US-Polizei

Beitragvon BodenseeCop » Fr 7. Okt 2016, 20:34

Oder man(n) / frau heiratet richtig, dann gibts auch ne "green card" ;)


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende