EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Diese Sektion dient dem Informationsaustausch mit ausländischen Kollegen sowie der Information über internationale polizeiliche Strukturen/Rechtsthemen

Moderator: abi

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon cancer91 » Di 14. Jun 2016, 22:40

Kaeptn_Chaos hat geschrieben: Das ist hier aber außer Brot niemandem ein Wort wert? Da sind Flüchtlingsobergrenzen und ob ein paar typische Fußballasis arrestiert wurden, wichtiger?

Herzlichen Glückwunsch, copzone 2016.
Die Terrorattacke eines IS-Kämpfers in Orlando hat auch niemand erwähnt.
Möglicherweise haben manche User keine Lust mehr etwas zu verlinken, wenn man davon ausgehen muss gleich wieder angegangen zu werden.
Vor paar Tagen z.B. hat , wenn ich mich recht entsinne, Knaecke etwas über eine asiatische Polizeieinheit in der Shoutbox gepostet und wurde gleich angegangen.

Früher mussten einige hier auch standardmäßig über mehrere Kommentare hinweg sich wegen einer Threaderöffnung rechtfertigen, weil gewisse andere User reflexhaft "vote for close" gepostet haben...

Und ja, Du hast einen gehörigen Anteil an dem wie die copzone anno 2016 tickt...
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3508
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon Brot » Di 14. Jun 2016, 23:50

Bzgl. des Attentats bei Paris wurde hier ein Beitrag verfasst:
Terror in Europa

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25258
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 15. Jun 2016, 05:49

Na, Cancer? Wieder Schwierigkeiten, Zusammenhänge herzustellen?

Brot, danke. Das war allerdings nach meinem post.

Btt.
:lah:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4784
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon Knaecke77 » Do 16. Jun 2016, 06:30

Neue Auseinandersetzungen englischer "Fans" mit der französischen Polizei. Diese EM scheint eine EM der Hooligans zu werden.

In der französischen EM-Stadt Lille hat die Polizei nach heftigen Ausschreitungen 36 Menschen festgenommen. 16 Menschen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Gewalt ging offenbar von britischen Fans aus. England spielt heute im 40 km entfernten Lens gegen Wales.

In Lille haben sich die Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und pöbelnden Fans in der Nacht zum Donnerstag fortgesetzt. Mit Tränengas und Schlagstöcken ging die Polizei gegen etwa 200 überwiegend englische Randalierer vor Nach Polizeiangaben wurden insgesamt 36 Personen festgenommen. 16 Menschen mussten in Krankenhäusern behandelt werden.
https://www.tagesschau.de/sport/em-lill ... e-101.html
Die französischen Einsatzkräfte scheinen höheren rechtlichen Hürden zu unterliegen als z.B. die deutsche Polizei.
„Unsere deutschen Kollegen können schon zugreifen, wenn noch nichts passiert ist, wir dürfen erst jemanden verhaften, wenn eine Ordnungswidrigkeit begangen wurde.“ Erstaunlich, denn dem Augenschein nach würde man sagen, dass die französische Polizei etwa bei Demonstrationen deutlich härter vorgeht als die deutsche. Aber rein rechtlich haben die Deutschen die größeren Möglichkeiten.

Seit der Schlacht von Marseille zwischen Russen und Engländern liegt die Frage in der Luft, ob die Franzosen die Lage im Griff haben. Polizeioberrat Ganz ist zu höflich, um sich dazu zu äußern, und Boutonnet versiert genug, um die offizielle Lesart zu vertreten, dass der Einsatz in Marseille eigentlich ein Erfolg war, weil die Polizei nach anderthalb Stunden die Ruhe wiederhergestellt habe. Das muss er schon aus Selbstschutz sagen.
http://app.handelsblatt.com/politik/int ... tml?mwl=ok

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon wolfi71 » Sa 18. Jun 2016, 17:30

Über die Probleme der franz. Polizei in diesem Zusammenhang war u.a. im Presseclub diskutiert worden. Da wurden auch die Gründe genannt, die auch gewisse franz. Eigenheiten oder nennt man es besser Eigentümlichkeiten, sind.

Schon gar nicht lassen sich französische Behörden von deutschen Behörden einen Rat geben. Schließlich haben wir den Krieg verloren. Wem das jetzt abstrus klingt, der kann versichert sein, es ist nur eine kleine Übertreibung.

Die Polizei dort hat aber schon so ihre Probleme. Da ist einerseits die Terrorgefahr, die ja nicht von der Hand zu wiesen ist, siehe die Festnahmen in Belgien und den Doppelmord an dem Polizistenehepaar. Da sind aber auch noch Fragen offen.
Zuletzt geändert von wolfi71 am Sa 18. Jun 2016, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25258
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 18. Jun 2016, 17:32

Nicht deine erste globale Fehleinschätzung...
:lah:

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon wolfi71 » Sa 18. Jun 2016, 17:39

mag sein, aber um das genauer zu beurteilen muss man schon tiefer einsteigen.
wie viele Franzosen kennst du?
wie oft bist du in Frankreich?
bist du der Landessprache halbwegs mächtig?

Ich gebe zu, dass ich beim Lesen von Texten besser bin wie beim hören von Nachrichten, weil das zu schnell ist für meine Grundkenntnisse der Sprache.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16949
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon Controller » Sa 18. Jun 2016, 20:31

Vor paar Tagen z.B. hat , wenn ich mich recht entsinne, Knaecke etwas über eine asiatische Polizeieinheit in der Shoutbox gepostet und wurde gleich angegangen.
angegangen :polizei13:

Mir hat die Art und Weise nicht geschmeckt !

Warum hast du nicht applaudiert :gruebel:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3508
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon Brot » So 19. Jun 2016, 01:37

wolfi71 hat geschrieben:Schon gar nicht lassen sich französische Behörden von deutschen Behörden einen Rat geben.
So pauschal würde ich das nicht behaupten. Es kommt immer darauf an, wie man miteinander redet und dass man weiß, wie die Polizei in Frankreich aufgebaut ist und wie deren Mentalität aussieht.

In BW an der Rheinschiene klappt die Zusammenarbeit mit den Franzosen, auch Dank dem Gemeinsamen Zentrum, sehr gut. Und über das Gemeinsame Zentrum können ohne große Umwege über das BKA sowohl dringende als auch mal kleinere Dinge in kurzer Zeit abgeklärt werden. Und wenn hier eine Info von deutscher Seite kommt, wird sie auch an die entsprechenden Stellen in Frankreich weitergeleitet. Das selbe natürlich in die andere Richtung.

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon cancer91 » Sa 25. Jun 2016, 01:11

Controller hat geschrieben:
Vor paar Tagen z.B. hat , wenn ich mich recht entsinne, Knaecke etwas über eine asiatische Polizeieinheit in der Shoutbox gepostet und wurde gleich angegangen.
angegangen :polizei13:

Mir hat die Art und Weise nicht geschmeckt !

Warum hast du nicht applaudiert :gruebel:
Mich hat der Link nicht interessiert.
Aber wenn mich etwas nicht interessiert, dann ignoriere ich das halt einfach und fordere keine Darlegung warum wer jetzt was gepostet hat.
Wenn jemand einen Link ohne persönliche Stellungnahme zur reinen Kenntsnisnahme postet, dann ist das halt so.

Und eine Abstimmung zur Schließung eines Threads, nämlich das berüchtigte "vote for close", fordere ich auch nicht. Es ist Sache der Mods die Regeln durchzusetzen.

Sorry übrigens für die späte Antwort, war die Woche etwas beschäftigt.
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25258
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: EM 2016 / Französische Polizei in der Kritik

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 25. Jun 2016, 11:56

Was es ja nicht besser macht und den 'Fan' ja auch regelmäßig erstaunt und zum Weinen bringt, wenn er sein asoziales Verhalten in Kleingruppen abseits des Stadions ggü Einzeldienstbeamten an den Tag legt.
:lah:


Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende