Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Alles zum Thema Verkehrsrecht

Moderatoren: Brot, Boxerwolf, Brot, Boxerwolf

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Mainzelmann2001 » Do 3. Jan 2008, 10:33

Das hatte ich auch ergooglt. Wobei ich da beim überfliegen keine Zulässigkeit bzw. Ausnahmegenehmigunh gefunden haben.

Du?
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

thor_coyote
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1409
Registriert: Di 10. Apr 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon thor_coyote » Do 3. Jan 2008, 10:35

Nee, is alt, aber da stand auch das mit der Dekra drin.

Mich würde es ehrlich gesagt sehr wundern, wenn durch die neuen Regelungen auf einmal das anbauen solcher Teile erlaubt wäre.

Goldhamster
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Goldhamster » Fr 4. Jan 2008, 22:01

Naja schon schade dass man in Deutschland nicht einmal das dranbauen kann, selbst wenn man es nicht benutzt.
Ich mein,dass eine UBB im Straßenverkehr natürlich absolut nicht hingehört ist jawohl klar, aber dass gleich der reine Anbau nicht erlaubt ist.... :(

Benutzeravatar
Krueml
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 00:00
Wohnort: Karlsruhe

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Krueml » Sa 5. Jan 2008, 15:36

warum sollte man etwas anbauen, wenn man es nicht auch nutzen will ?
##############

;-D mess with the best an die like the rest :flamingdev:

##############

thor_coyote
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1409
Registriert: Di 10. Apr 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon thor_coyote » Sa 5. Jan 2008, 15:39

[quote=""Goldhamster""]Naja schon schade dass man in Deutschland nicht einmal das dranbauen kann, selbst wenn man es nicht benutzt.
[/quote]

Ich kauf mir auch kein Tütchen Koks, obwohl ich es nicht schnüffeln will.

Goldhamster
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Goldhamster » Sa 5. Jan 2008, 20:00

ne ne nur auf shows, auf privaten Gelände etc. nutzen....
ja wenn man es natürlich überhaupt nicht nutzt ist es schon sinnlos

thor_coyote
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1409
Registriert: Di 10. Apr 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon thor_coyote » Sa 5. Jan 2008, 20:22

[quote=""Goldhamster""]ne ne nur auf shows, auf privaten Gelände etc. nutzen....
ja wenn man es natürlich überhaupt nicht nutzt ist es schon sinnlos[/quote]

Trotzdem besteht die abstrakte Gefahr, dass du die UBB im Straßenverkehr nutzen könntest.
Ein einziges Knopfdrücken genügt ja.

Goldhamster
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Goldhamster » Sa 5. Jan 2008, 20:26

aber zum beispiel wenn dieser knopf nur im Kofferraum vorhanden ist?
und gar nicht die Möglichkeit besteht dass ich sie überhaupt anschalten kann während ich überhaupt im Auto sitze?

thor_coyote
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1409
Registriert: Di 10. Apr 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon thor_coyote » Sa 5. Jan 2008, 20:28

[quote=""Mainzelmann2001""]Vielleicht hilft ja dem ein oder anderen die DEKRA weiter:
Hinweis zur Unterboden- bzw. Unterflurbeleuchtung

In der StVZO (§ 49a Abs.1) ist festgelegt, dass an Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern nur die vorgeschriebenen und zulässigen lichttechnischen Einrichtungen angebracht sein dürfen.

Mit dem Thema der Unterbodenbeleuchtung haben sich Fachgremien beschäftigt und sich u.a. wie folgt geäußert:

die Unterflurbeleuchtung verändert das Signalbild des Fahrzeugs
die Unterflurbeleuchtung erzeugt unnötige Aufmerksamkeit und kann andere Verkehrsteilnehmer irritieren
bei nasser Straße könnte es zu einer direkten Reflektion des Lichtes kommen, sodass durch den direkt reflektierenden Anteil andere Verkehrsteilnehmer mehr als unvermeidbar behindert oder belästigt werden können
das von der Unterflurbeleuchtung erzeugte Licht hat eine unbestimmte und nicht definierte Signalwirkung und wirkt deshalb verwirrend
Begutachtungen im Rahmen von § 19 (2) StVZO bzw. Änderungsabnahmen nach § 19 (3) StVZO können demnach nicht positiv abgeschlossen werden; diese Aussage trifft auch für Fahrzeuge mit ausgeschalteter Zündung zu.
aus:http://www.dekra.de/dekra/content/show. ... nodeid=434[/quote]

Tut mir leid, aber wie gesagt, die Dekra erlaubt es ausdrücklich nicht.
( siehe oben )

Goldhamster
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Goldhamster » Sa 5. Jan 2008, 20:33

tja schade schade

thor_coyote
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1409
Registriert: Di 10. Apr 2007, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon thor_coyote » Sa 5. Jan 2008, 21:00

[quote=""Goldhamster""]tja schade schade[/quote]

Darüber lässt sich streiten.
Für die Sicherheit ist es sicherlich nicht "schade, schade".

Rasto
Corporal
Corporal
Beiträge: 503
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 00:00
Wohnort: Berlin

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Rasto » Sa 5. Jan 2008, 22:15

Das die Begutachtung duch die DEKRA nicht positiv abgeschlossen werdne kann heißt ja nicht das eine Einzelausnahmegenehmigung bei der zuständigen Behörde nicht erfolg haben kann.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen.

cop_1984
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 635
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 00:00
Wohnort: Leipzig

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon cop_1984 » Mo 7. Jan 2008, 15:07

Wie würde denn die Paragraphenkette aussehen in dem o.g. Fall????

Wenn der Tatbestand im TBK vergessen wurde, muss es ja trotzdem noch ahndbar sein, schließlich stellt es ja, wie bereits geschildert, eine Gefährdung dar.
Wenn der Verkehrspolizist die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, daß er gerade keinen fahren läßt.

Suggarman
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 178
Registriert: Di 4. Apr 2006, 00:00

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Suggarman » Mo 7. Jan 2008, 15:15

Das die Begutachtung duch die DEKRA nicht positiv abgeschlossen werdne kann heißt ja nicht das eine Einzelausnahmegenehmigung bei der zuständigen Behörde nicht erfolg haben kann.

Da steht nicht, daß die Dekra der Meinung ist, daß das nicht eintragungsfähig ist sondern "Mit dem Thema der Unterbodenbeleuchtung haben sich Fachgremien beschäftigt und sich u.a. wie folgt geäußert:". Diese Gremien sind überwachungsorganisationsübergreifend und die Entscheidungen gelten dann für alle.

mfg

Stefan

Benutzeravatar
Krueml
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 00:00
Wohnort: Karlsruhe

Unterbodenbeleuchtung, Einbau erlaubt?

Beitragvon Krueml » Mo 7. Jan 2008, 21:36

[quote=""cop_1984""]Wie würde denn die Paragraphenkette aussehen in dem o.g. Fall????

Wenn der Tatbestand im TBK vergessen wurde, muss es ja trotzdem noch ahndbar sein, schließlich stellt es ja, wie bereits geschildert, eine Gefährdung dar.[/quote]

z.Bsp

330006
Sie haben das unvorschriftsmäßig *) ausgerüstete Fahrzeug in Betrieb genommen.
§ 30, § 69a StVZO; § 24 StVG;
##############

;-D mess with the best an die like the rest :flamingdev:

##############


Zurück zu „Verkehrsrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende