Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Alles zum Thema Verkehrsrecht

Moderatoren: Brot, Boxerwolf

Lights2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon Lights2000 » Do 5. Mär 2009, 17:05

Hallo Kollegen,

ich hab mal eine Frage zum Thema Rückleuchten. Hatten gestern in einer Verkehrskontrolle eine VW T5. Dieser hatte schwarze Rückleuchten, kein bemaltes Plastik, sondern von der Art schon fast schwarz. Soviel dazu. Diese wurden laut Aussage des Fahrer in einem Audi und VW Autohaus gekauft.

Meine Frage: Auf den Rückleuchten war keinerlei E-Prüfzeichen, kein Aufdruck, was im Rücklicht an Beleuchtungsmitteln enthalten ist. Müssen bauartgenehmigte Bremsleuchten nicht mehr gekennzeichnet sein? Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt? Hab vorhin auf dem Weg zu meiner Wohnung einen weiteren T5 stehen sehen, welcher solche schwarzen Rückleuchten hatte. :nixweiss:
Grüße Lights


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Jupp Müller

Benutzeravatar
_Mephisto_
Corporal
Corporal
Beiträge: 397
Registriert: So 18. Mai 2008, 00:00

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon _Mephisto_ » Do 5. Mär 2009, 17:27

Und was hast du mit dem T5 fahrer gestern gemacht?

Lights2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon Lights2000 » Do 5. Mär 2009, 19:31

Na erstmal nichts. Fand nur komisch, dass die Rückleuchten kennerlei Kennzeichnung aufwiesen. Hatte ich so noch nicht gesehen. Wie gesagt, waren ja auch keine lackierten Leuchten. Weiß wo er seine Firma hat, dann kann ich ihn ja ansprechen, wenn ich mehr weiß. War ein "Scheibentöner", der macht bei uns auch die Dienstfahrzeuge, angeblich.
Grüße Lights


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Jupp Müller

W201

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon W201 » Do 5. Mär 2009, 19:43

Also ich kenne keine legalen Rückleuchten ohne E-Zeichen.
:wink:
Die Rückstrahler bei scharzen RL werde auch gerne mal "vergessen".

Ansonsten hat er ja sicherlich eine ABE....

Lights2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon Lights2000 » Do 5. Mär 2009, 20:18

Er meinte bauartgenehmigt, im Autohaus gekauft. In das Autohaus konnte ich leider noch nicht fahren (gleich ein paar Meter neben unserer Dienststelle).Ich halte ja ganz gern mal Aufgebaute an und kontrollier die auch gern. Aber da stand ich echt ahnungslos da :cry: Ich hab geguckt und gesucht :lupe:, aber kein Prüfzeichen gefunden.

Hab dann mal hinten an unserem Vito geguckt. Zu meiner Überaschung war da auch nichts auf den Rückleuchten :nein:
Grüße Lights


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Jupp Müller

mieseb87
Corporal
Corporal
Beiträge: 364
Registriert: So 1. Feb 2009, 00:00

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon mieseb87 » Do 5. Mär 2009, 20:35

Also die schwarzen Rückleuchten sind lasiert. Das ist sone Art Lack, der auf die Rückleuchten aufgesprüht wird. wenn da kein E-Prüfzeichen drauf ist, sind die ja eig. nicht zugelassen oder vom TÜV in einer Einzelabnahme zu prüfen.

Und die kann man meines Wissens nach nicht im Autohaus kaufen. Ich glaube da hast du dir einen Bären aufbinden lassen. Da wär ein Mängelschein drin gewesen :ja:

Lights2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon Lights2000 » Do 5. Mär 2009, 20:38

Man sieht sich ja immer zweimal ;-D Mir gehts ja auch drum, das unser blauer Vito auch auf den Rückleuchten keine Prüfzeichen hatte. Das hat mich verunsichert. Ansonsten hätte er ja schon seinen Schein bekommen :lach:
Grüße Lights


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Jupp Müller

Benutzeravatar
_Mephisto_
Corporal
Corporal
Beiträge: 397
Registriert: So 18. Mai 2008, 00:00

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon _Mephisto_ » Do 5. Mär 2009, 21:45

Es gibt ja Hersteller die liefern ab Werk schwarze Rückleuchten (z.B. Corsa)
aber bei nem T5 gibts sowas nicht, also muss er sie ja nachträglich eingebaut haben. (Hat er ja zugegeben)
Also müsste er ne ABE für die Dinger haben oder zumindest ne E-Nr. drinne.
Da er beides nicht hatte wunderts mich stark, dass du ihn hast von Dannen ziehen lassen :D .

FatBoy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 706
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 00:00

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon FatBoy » Do 5. Mär 2009, 22:27

Lights2000, mach doch mal den Halter des Vito ausfindig und rück ihm auf die Bude. :D
Ersetze das "Blau" durch "Schwarz" und "Dienstfahrzeug" durch "Privatmann" und setz den selben Beitrag noch mal rein.
Du wirst min. 10 Leute finden die den sofort stillegen würden. :lol:

Jaaa, isch mach Schpaß. :wink:
Die Antwort auf die universelle allumfassende Frage lautet 42!
Wie formuliert ihr die Frage?

Lights2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon Lights2000 » Do 5. Mär 2009, 22:41

Wie gesagt, hab nur den "Guten" raushängen lassen, weil die Leuchten meines Vitos blank waren :/ aber naja, ich fahr nächste Woche mal in das Autohaus. Das will ich wissen :ja:
Grüße Lights


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Jupp Müller

FatBoy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 706
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 00:00

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon FatBoy » Do 5. Mär 2009, 22:51

Lights, ich wollte dich nicht kritisieren!!!!
Ich finde es besser das, wenn man nicht genau weis wie die Lage ist, man eher etwas "ruhiger" reagieren sollte.

Ich wollte mit meinem Beitrag nur ein paar Leuten den Spiegel vorhalten was passieren würde wenn ein "privater" mit demselben Wagen unterwegs wäre wie dein Dienstfahrzeug. :wink:
(Wobei das mit Sicherheit seine Richtigkeit hat)

"Keine Kennzeichnung, boah, schlimm, ich würde sofort .....".
Du kennst das. :)

Aua, jetzt bekomme ich hier wieder Haue. :mrgreen:
Die Antwort auf die universelle allumfassende Frage lautet 42!
Wie formuliert ihr die Frage?

1-14-20-9
Corporal
Corporal
Beiträge: 521
Registriert: So 27. Mai 2007, 00:00

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon 1-14-20-9 » Do 5. Mär 2009, 22:54

@lights2000

Was sind denn "Aufgebaute"? Also die, die Du gern anhältst und kontrollierst?

Grüße operis
In der Politik wird mittlerweile jede Satire locker von der Realität in den Schatten gestellt

Lights2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon Lights2000 » Do 5. Mär 2009, 23:00

also von mir gibts da keine haue :nein: Deswegen sagte ich ja das ich nichts mache, wenn ich nicht für die Rechtmäßigkeit meiner Handlung voll einstehen kann und mir sicher bin :ja:

Deswegen lieber fragen, belesen und fürs nächste Mal weiß man dann bescheid ;-D

[quote=""1-14-20-9""]@lights2000

Was sind denn "Aufgebaute"? Also die, die Du gern anhältst und kontrollierst?

Grüße operis[/quote]

Das sind für mich die Fahrzeuge, die starke technische Änderungen aufweisen. Davon gibt es so einige bei mir, wo jedem "vernünftigen Tuner" die Haare zu Berge stehen. Teilweise echt doll, was man so rollend antrifft :/
Grüße Lights


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Jupp Müller

1-14-20-9
Corporal
Corporal
Beiträge: 521
Registriert: So 27. Mai 2007, 00:00

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon 1-14-20-9 » Do 5. Mär 2009, 23:12

OK, ich werd alt....


Grüße Operis
In der Politik wird mittlerweile jede Satire locker von der Realität in den Schatten gestellt

Lights2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Bauartgenehmigung schwarze Rückleuchten

Beitragvon Lights2000 » Fr 6. Mär 2009, 12:08

Warum alt? Wieder eine Begrifflichkeit dazugelernt ;-D
Grüße Lights


Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Jupp Müller


Zurück zu „Verkehrsrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende