Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Alles zum Thema Verkehrsrecht

Moderatoren: Brot, Boxerwolf

Benutzeravatar
slugbuster
Corporal
Corporal
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon slugbuster » Do 28. Dez 2017, 11:55

Lt. Presse hat ein Gericht so entschieden. Besteht in Deutschland auch die Gefahr, das so etwas passiert oder ist die Polizei bei uns rechtlich besser abgesichert?

Ich wünsche allen einen Guten Rutsch nach 2018!


Carpe diem

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14803
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon MICHI » Do 28. Dez 2017, 12:01

Die Gesetzeslage ist doch bei uns in der STVO klar geregelt.

Hinzu dürften Regelungen in den PDVn der BL bestehen. NfD!

Die Gesetzlichen Vorschriften in der Schweiz sind mir nicht bekannt.

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6258
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon Challenger » Do 28. Dez 2017, 12:03

Was genau hat denn welches Gericht entschieden? Eine konkrete Quelle wäre auch nicht schlecht, damit man die Möglichkeit bekommt sich ein Bild zu machen.
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Benutzeravatar
slugbuster
Corporal
Corporal
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon slugbuster » Do 28. Dez 2017, 12:29

Challenger hat geschrieben:Was genau hat denn welches Gericht entschieden? Eine konkrete Quelle wäre auch nicht schlecht, damit man die Möglichkeit bekommt sich ein Bild zu machen.
Zum Glück müssen sich die Verkehrssünder oder Gangster ja auch an die Regeln halten Bild
Siehe:

http://www.rp-online.de/panorama/auslan ... 287848.amp


Carpe diem

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5611
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon 1957 » Do 28. Dez 2017, 12:37

Der Link zum Urteil selbst lässt sich nicht öffnen.

Ich möchte mal behaupten, dass die hier unbekannten Einzelheiten des Falles entscheidend sind. Keineswegs ist dem Artikel zu entnehmen, dass die Schweizer Kollegen sich immer an die Verkehrsregeln zu halten haben.

Auch bei uns spielt die Verhältnismäßigkeit eine entscheidende Rolle, was mitunter zum Abbruch der Fahrt führt.

Benutzeravatar
slugbuster
Corporal
Corporal
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon slugbuster » Do 28. Dez 2017, 12:43

slugbuster hat geschrieben:
Challenger hat geschrieben:Was genau hat denn welches Gericht entschieden? Eine konkrete Quelle wäre auch nicht schlecht, damit man die Möglichkeit bekommt sich ein Bild zu machen.
Zum Glück müssen sich die Verkehrssünder oder Gangster ja auch an die Regeln halten Bild
Siehe:

http://www.rp-online.de/panorama/auslan ... 287848.amp


Carpe diem
Bild



Carpe diem

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5611
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon 1957 » Do 28. Dez 2017, 13:06

Das ist lediglich ein weiterer Artikel ohne die Einzelheiten des Urteils. Also keine Diskussionsgrundlage.

Ich behaupte auch, dass die Schweizer Regeln den unseren so unähnlich nicht sind.

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3498
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon vladdi » Do 28. Dez 2017, 13:14

Naja... Medien, Recht und die Wahrheit


Also, auch in der Schweiz darf die Polizei auf dringlichen Einsatzfahrten unter Verwendung von Blaulicht und Einsatzhorn Verkehrsregeln missachten.
Ähnlich wie DEU. Nur dass die CH per Gesetz auf Blaulicht und Horn verpflichtet sind.
In AUT müssen nebenbei Retter an der roten Ampel, per Gesetz, halten und dürfen dann erst vorsichtig fahren. Ähnlich DEU - nur gesetzlich strenger formuliert.

In CH gab es eine Bestimmung gegen Raser. Dadurch sind auch Retter unter diese Bestimmungen gefallen. Das wollte der Gesetzgeber in CH so nicht.
Müsste oder sollte geheilt werden.

Ansonsten ist die Einsatzfahrt an die Verhältnismäßigkeit gebunden. Ähnlich wie in DEU.
Innerhalb einer Ortschaft mit 132 km/h kann auch in DEU zu einer Verurteilung führen.
Wobei ich das Gefühl habe, dass Verkehrsdelikte in DEU zu anderen Ländern noch recht milde abgeurteilt werden.


Bezgl dem deutschen §35 StVO sollte man bedenken, dass es einen Absatz 8 gibt und die Befreiung sich lediglich auf die StVO beziehen.... 315b,c StGB wären durch eine Einsatzfahrt möglich... die meisten fahren in DACH mit Sicherheit ordentlich bei einem Einsatz. Einiges ist jedoch mit Sicherheit überzogen und hält einer Rechtmäßigkeitsprüfung nicht stand.

Benutzeravatar
Morty
Corporal
Corporal
Beiträge: 233
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon Morty » Do 28. Dez 2017, 13:33

315b?

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5611
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon 1957 » Do 28. Dez 2017, 14:00

Vladdi,

dieser 315B Schluss ist so ein falscher.
Gleichwohl gibt es Situationen, in welchen ein gerechtfertigter 315b ( o.ä.) durch Polizeibeamte möglich ist. - eben ein ganz anderes Thema.
Hier geht es aber eben um dieses Schweizer Urteil, welches inhaltlich immer noch nicht bekannt ist. Insofern ist auch ein direkter Vergleich mit den Regel bei uns in Deutschland nicht möglich.

Benutzeravatar
slugbuster
Corporal
Corporal
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon slugbuster » Do 28. Dez 2017, 15:43

1957 hat geschrieben:Vladdi,

dieser 315B Schluss ist so ein falscher.
Gleichwohl gibt es Situationen, in welchen ein gerechtfertigter 315b ( o.ä.) durch Polizeibeamte möglich ist. - eben ein ganz anderes Thema.
Hier geht es aber eben um dieses Schweizer Urteil, welches inhaltlich immer noch nicht bekannt ist. Insofern ist auch ein direkter Vergleich mit den Regel bei uns in Deutschland nicht möglich.
Ich kann den Link zum Urteil öffnen. Ist aber in Französisch.

Bild


Carpe diem

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5611
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon 1957 » Do 28. Dez 2017, 16:16

Mein rudimentäres Französisch reicht lediglich für Umgangsformen und das Menü mit Wein.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 28. Dez 2017, 16:21

Selbst wenn: Schweiz ist Schweiz. Hier ist jedem Schutzmann klar, was geht und was nicht.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3498
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon vladdi » Do 28. Dez 2017, 16:31

Ich denke, dass wird in der Schweiz bei den Schutzleuten ähnlich sein.

Benutzeravatar
slugbuster
Corporal
Corporal
Beiträge: 526
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schweizer Polizei muss sich bei Verfolgungsfahrten an Verkehrsregeln halten.

Beitragvon slugbuster » Do 28. Dez 2017, 16:52

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Selbst wenn: Schweiz ist Schweiz. Hier ist jedem Schutzmann klar, was geht und was nicht.
Dann hätte es ja gar nicht zum Vergehen und Gerichtsverfahren kommen müssen, da die eh alles wissen. Schweizer halt.


Carpe diem


Zurück zu „Verkehrsrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende