S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Alles zum Thema Verkehrsrecht

Moderatoren: Brot, Boxerwolf

Benutzeravatar
slugbuster
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon slugbuster » Fr 6. Mai 2022, 19:51

Guten Abend, gelten für S-Pedelecs die selben seitlichen Abstandsregeln beim Überholen , wie für Fahrräder und Pedelecs (25Km/h)? Ein Grund für die Abstandsregeln (1.5m /2m) ist ja auch das Pendeln beim
pedalieren. Da S-Pedelecs Kfz sind, ist man evtl. davon ausgegangen, dass diese auf Grund der höheren Geschwindigkeit weniger pendeln. (desdo schneller, um so stabiler) und daher die Abstandsregeln nicht erforderlich sind .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 26560
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 6. Mai 2022, 20:31

Wenn du mich fragst, ist ein S Pedelec einem KKR gleichgestellt und somit finden die Regeln des § 5 StVO Anwendung.
:lah:

Benutzeravatar
slugbuster
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon slugbuster » Fr 6. Mai 2022, 21:41

Gut , dann passt es mit PKW noch beim Pedelec morgens zwischen durchgezogener Linie und KKR. Beim Fahrrad (2m Abstand , Landstr.) müsste man hinterher fahren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3729
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon Brot » Fr 6. Mai 2022, 22:03

Würde ich so nicht sagen. Ein S-Pedelec ist ein einspuriges Fahrzeug. § 5 StVO spricht von "ausreichendem Seitenabstand". Der normale Menschenverstand sagt einem, dass man hier beim Überholen mittels Pkw eigentlich keinen Unterschied zwischen einem Fahrrad, KKR oder Krad machen sollte, da alle einspurig sind.

Oder siehe hier:
https://www.bussgeldkatalog.de/seitenabstand
Maßgeblich sind hier verschiedene Urteile, die einen seitlichen Mindestabstand festlegen. Herauskristallisiert haben sich folgende Werte:

Einspurige Fahrzeuge (Kraftrad, Fahrrad): mindesten 1,5 Meter

Benutzeravatar
slugbuster
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon slugbuster » Fr 6. Mai 2022, 22:08

Aber für Fahrräder gibt’s doch neuere Vorschriften mit 2 m außerorts , was oft dazu führt, dass man gar nicht überholen kann. (durchgezogene Linie)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3729
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon Brot » Fr 6. Mai 2022, 22:29

Da die Urteile mit den 1,5m älter sein dürften, nehme doch aktuell einfach die 2m Abstand Regelung für Fahrräder auch für Kräder. Beides sind einspurige Fahrzeuge, oder wo liegt das Problem :gruebel:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 26560
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 6. Mai 2022, 22:38

Egoismus und das Fehlen wirklicher Probleme. :polizei2:
:lah:

Benutzeravatar
slugbuster
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 3. Mär 2008, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: S-Pedelec (45 km/h) Seitenabstand

Beitragvon slugbuster » Sa 7. Mai 2022, 08:44

Mir ging es rein um die rechtliche Seite, dass es nicht egal ist zeigt ja schon die gänzlich andere Behandlung von S-Pedelecs auf Radwegen. Ist ein S-Pedelec mit leerem / abgeschalteten Akku und ohne eigenen Antrieb immer noch ein KKR oder darf es pedalierend auf Radwegen fahren ? (So wie man dort auch ein KKR schieben dürfte , wenn defekt) Ein elektronisch temporär auf 25Km/h gedrosseltes S-Pedelec wird ja nicht zum Pedelec (25 Km/h) , einfach weil das „verwaltungstechnisch“ wegen gesetzlicher Vorgaben nicht möglich ist. Tübingen wollte S- Pedelecs auf ausgesuchten Radwegen mit Geschwindigkeitsbegrenzung fahren lassen, aber auch das war rechtlich nicht möglich.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Zurück zu „Verkehrsrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende