Pfefferspray = Waffe ?

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderator: schutzmann_schneidig

McBain
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon McBain » So 7. Mai 2006, 21:00

Hy Leute?

Mal eine kleine Frage: ist Pfefferspray eine Waffe, bzw. tragbarer Gegenstand nach WaffenG?

Ich meine mal gehört zu haben, dass Pfefferspray ja eigentlich ein Tierabwehrspray ist. Somit ist es nicht als Waffe definiert.

Also: ist Pfefferspray eine Waffe?

Gast

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon Gast » So 7. Mai 2006, 21:29

Das ist richtig. Pfefferspray mit dem Aufdruck "Nur zur Tierabwehr" fällt nicht unter das Waffengesetz.

marie_k
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 114
Registriert: So 4. Dez 2005, 00:00
Wohnort: Freiburg

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon marie_k » So 7. Mai 2006, 21:33

ist "nur zu tierabwehr"-spray denn trotzdem hilfreich in einer notwehrsituation?
blöde frage wahrscheinlich, aber die genauen wirkungen davon sind mir wirklich nicht bekannt.
Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Gast

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon Gast » So 7. Mai 2006, 21:39

Ich kenne die Substanzen natürlich auch nicht genau von ihrer Zusammensetzung. Aber das polizeiliche Spray hat eine größere Wirkung - soll zumindest eine solche haben -, wobei ein Tierabwehrspray sicherlich auch nicht ohne ist.

Aber ich bin kein Experte auf dem Gebiet ;-)

marie_k
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 114
Registriert: So 4. Dez 2005, 00:00
Wohnort: Freiburg

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon marie_k » So 7. Mai 2006, 21:55

ich hatte im schulsanitätsdienst mal nen fall, da haben 3kleine mädels mit verheulten augen, japsend und mit rot-verquollenen gesichtern im san-raum gesessen.

irgendwas in der richtung war wohl der grund dafür.
Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

shane_gooze
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon shane_gooze » So 7. Mai 2006, 22:15

Wenn das Spray den Aufdruck "Tierabwehrspray" besitzt fällt es nicht unter das WaffG. Die Unterschiede liegen zum einen in der verminderten wirkung, einer geringen Reichweite (Meist nur ein Sprühnebel, wärend mann mit dem Polizei Pfeffer auch aus 2m Entfernung geziehlt trifft) und zum anderen in der Menge des Inhalts...
Das Leben ist kein Ponyhof...

McBain
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon McBain » So 7. Mai 2006, 22:24

Komisch ist nur, dass auf meinem dienstlich gelieferten auch draufsteht :nur für Tierabwehr....

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon Trooper » So 7. Mai 2006, 22:52

Die Unterschiede liegen zum einen in der verminderten wirkung, einer geringen Reichweite (Meist nur ein Sprühnebel, wärend mann mit dem Polizei Pfeffer auch aus 2m Entfernung geziehlt trifft) und zum anderen in der Menge des Inhalts...
Falsch, du bekommst als Tierabwehrspray gelabeltes Pfefferspray als Aerosol, Sprühflüssigkeit und Schaum in allen möglichen Quantitäten. Die handelsüblichen Sachen haben auch meistens eine höhere Wirkstoffkonzentration als die von der deutschen Polizei verwendeten.

Etliche US-Konzerne vermarkten auch in Deutschland ihre Pfeffersprays, nur halt mit zusätzlichem Aufdruck.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

shane_gooze
Constable
Constable
Beiträge: 95
Registriert: Mi 6. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon shane_gooze » So 7. Mai 2006, 22:54

Echt? Erschreckend! Aber egal, wenn es draufsteht ist es für jedermann ohne altersbeschränkung erhältlich...
Das Leben ist kein Ponyhof...

-Maddin-
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1362
Registriert: So 10. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Bundesland Franken

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon -Maddin- » So 7. Mai 2006, 23:34

pfefferspray ist wohl kaum als angriffswaffe zu gebrauchen, insofern finde ich es sehr gut, dass auch jugendliche die möglichkeit haben, sich damit verteidigen zu dürfen (bzw es führen zu dürfen :rolleyes: )
Bild

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon Trooper » Mo 8. Mai 2006, 05:57

Wie mit allem kommt es ganz auf denjenigen an, der es in der Hand hat... es gibt keine "guten" oder "bösen" Gegenstände :wink:

Nichtsdestotrotz finde ich es trotzdem gut, daß es denjenigen zur Verfügung steht, die sich damit schützen wollen.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Wutz
Corporal
Corporal
Beiträge: 573
Registriert: Mo 17. Jan 2005, 00:00

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon Wutz » Mo 8. Mai 2006, 06:17

Wie sieht das denn im Versammlungsrecht aus, da ist doch der Waffenbegriff anders oder?

Ich denke da jetzt nicht an Demos sondern eher an öffentliche Verkehrsmittel.

Michael1986
Corporal
Corporal
Beiträge: 246
Registriert: Di 6. Dez 2005, 00:00

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon Michael1986 » Mo 8. Mai 2006, 10:01

[quote=""-Maddin-""]pfefferspray ist wohl kaum als angriffswaffe zu gebrauchen, insofern finde ich es sehr gut, dass auch jugendliche die möglichkeit haben, sich damit verteidigen zu dürfen (bzw es führen zu dürfen :rolleyes: )[/quote]


Ich habe schon von Fällen gehört, wo Pfefferspray eingesetzt wurde, um das Opfer handlungsunfähig zu machen und dann auszurauben etc.

Wie Trooper richtig gesagt hat, kommt es bei allen Gegenständen immer darauf an, wer es in der Hand hat.

Ist natürlich trotzdem gut, dass jeder so etwas zur Verteidigung erwerben kann.
Alle Angaben ohne Gewähr-
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

-Maddin-
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1362
Registriert: So 10. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Bundesland Franken

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon -Maddin- » Mo 8. Mai 2006, 11:44

wenn ich jemanden ausrauben will gibt es wesentlich effektivere mittel als ein pfefferspray.
tritt das opfer rechtzeitg die flucht an, hast du mit einem pfefferspray schlechte karten.

da halte ich jeden stein oder massiven stock für gefährlicher.
abgesehen davon lasse ich mich lieber mit hilfe eines pfeffespray ausrauben, anstatt einer pistole, messer, etc ;-D
Bild

Panther
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1147
Registriert: Di 11. Jan 2005, 00:00
Kontaktdaten:

Pfefferspray = Waffe ?

Beitragvon Panther » Mo 8. Mai 2006, 12:05

Ein bekannter von mir ist vor vier oder fünf Jahren mal mit einem Pfefferspray ausgeraubt worden. Er war damals Kassierer an einer kleinen Tankstelle.
Er meinte hinterher "Naja, besser als wenn er mir eine mit dem Messer verpasst hätte, das er auch noch dabei hatte..."

Kann das Pfefferspray eigentlich auch tödliche Folgen haben?
ULTIMATIVES Börsen-Erfolgskonzept: Tief kaufen, hoch verkaufen.

Gottlosigkeit: Dein Mangel an Ehrfurcht gegenüber meiner Gottheit.


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende