Wunschkonzert für Dienstwaffen

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderatoren: schutzmann_schneidig, schutzmann_schneidig

Welche Dienstwaffe würdet Ihr bevorzugen?

Die Umfrage läuft bis Di 24. Jan 2045, 11:26.

Sig Sauer P225
1
1%
Sig Sauer P226
10
8%
Sig Sauer P228
7
6%
H&K P7 M8
6
5%
H&K P7 M13
7
6%
H&K P10
14
12%
Walther P99
33
27%
Glock 19
19
16%
Glock 17
24
20%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 121

fushin
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mo 2. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Königreich Unterfranken

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon fushin » Sa 14. Jul 2007, 19:13

Bitte nur antworten wenn ihr als Polizei- oder Zollbeamte tätig seid. Bitte keine Bewertungen von Sportschützen, Gotcha Spielern und Hobby- Waffenexperten.
Soll auch nicht lange Diskutiert werden- da jedes Porduct seine Vor- und Nachteile hat. Darum geht es hier jedoch nicht.
Danke
Drei kleine Regeln die dich sicher durchs Leben bringen: Nr. 1: "Vertritt mich mal eben!"; Nr. 2: "Oh, gute Idee Chef!" und Nr. 3: "Das war bestimmt jemand anderes!"

Homer Simpson

McBain
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon McBain » Sa 14. Jul 2007, 19:20

Für mich persönlich:

Pistole : P30
MP : MP7



Zusätzlich: Langwaffe mit guter Optik -> G36K


Aber das ist natürlich nur ein Wunschkonzert... :/

McBain
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon McBain » Sa 14. Jul 2007, 19:29

Ähh!! OPTIK bezieht sich natürlich auf die Zielvisierung! :-)

fushin
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mo 2. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Königreich Unterfranken

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon fushin » Sa 14. Jul 2007, 19:43

[quote=""McBain""]Ähh!! OPTIK bezieht sich natürlich auf die Zielvisierung! :-)[/quote]

War mir irgendwie schon klar was gemeint ist ;-D - trotzdem danke.
p.s. gute Wahl übrigens
:t-sucks:
Drei kleine Regeln die dich sicher durchs Leben bringen: Nr. 1: "Vertritt mich mal eben!"; Nr. 2: "Oh, gute Idee Chef!" und Nr. 3: "Das war bestimmt jemand anderes!"

Homer Simpson

Steinbeisser
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Fr 16. Mär 2007, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon Steinbeisser » Sa 14. Jul 2007, 20:42

Ich vermisse in der Auflistung die P 2000 H&K!!!

Ist wirklich keine so schlechte Waffe!!!
Wer denkt, dass Führungskräfte führen können, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

brechti_bw
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 655
Registriert: Sa 11. Mär 2006, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon brechti_bw » Sa 14. Jul 2007, 21:12

Ich Frage mich, wie viele es hier gibt, die schon mit allen zur Auswahl stehenden Waffen geschossen haben :?:

McBain
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon McBain » Sa 14. Jul 2007, 21:31

Könnte mit P1, P5, P7, P8, P30, Clock 17; MP2, MP5, MP7; G3, G36 (K+C); dienen :-) [Feldjäger und Afghanistan sei dank...]

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon Trooper » Sa 14. Jul 2007, 22:13

Mein Wunsch, wenn ich dürfte, wie ich wollte? Ein Produkt aus Eckernförde, am liebsten die P 228, alternativ auch die P 226. Das hat aber in erster Linie mit meinem persönlichen Geschmack zu tun. Ich schieße die P 228 privat, und sie ist ganz einfach "meine" Waffe.

Außerdem bin ich der Ansicht, daß die DAO-Sicherheitsabzüge der jüngsten Dienstwaffengeneration gerade für ungeübte Schützen eher trefferverhindernd wirken. In jedem Fall erfordern sie für eine gute Schießleistung mehr Training.

Was deine Beschränkung auf aktive Vollzugsbeamte angeht: ich bin bekanntlich selber Schutzmann, aber die Schießfertigkeiten, die ich besitze, gehen überwiegend auf privates Training zurück. Der Dienstherr hat dazu eher weniger beigetragen. Und ich kenne im sportlichen Bereich (hauptsächlich unter den IPSC'lern im Production-Lager) eine Menge Zivilisten, die auch mit ungetunten Gebrauchswaffen besser schießen als die meisten Polizeibeamten ;)
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

fushin
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mo 2. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Königreich Unterfranken

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon fushin » Sa 14. Jul 2007, 22:15

Kann die Glock 19, 17, 20, P7, P8, P99, P1, P225 und P226 als bereits geschossen aufzählen.
Aber es stimmt- alle Waffen hat wohl noch keiner geschossen oder zumindest nur die wenigsten. Darum soll hier ja auch jeder nur seinen persönlichen Favoriten wählen.

@ Steinbeisser
Sorry- hatte die P2000 in der Auflistung einfach vergessen. Mein Fehler!
Drei kleine Regeln die dich sicher durchs Leben bringen: Nr. 1: "Vertritt mich mal eben!"; Nr. 2: "Oh, gute Idee Chef!" und Nr. 3: "Das war bestimmt jemand anderes!"

Homer Simpson

fushin
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mo 2. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Königreich Unterfranken

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon fushin » Sa 14. Jul 2007, 22:29

[quote=""Trooper""]
Was deine Beschränkung auf aktive Vollzugsbeamte angeht: ich bin bekanntlich selber Schutzmann, aber die Schießfertigkeiten, die ich besitze, gehen überwiegend auf privates Training zurück. Der Dienstherr hat dazu eher weniger beigetragen. Und ich kenne im sportlichen Bereich (hauptsächlich unter den IPSC'lern im Production-Lager) eine Menge Zivilisten, die auch mit ungetunten Gebrauchswaffen besser schießen als die meisten Polizeibeamten ;)[/quote]

Da kann ich dir nur Recht geben denn nach meinen Kenntnissen schießen die wenigsten Beamten privat in Ihrer Freizeit oder bringen Interesse für diesen Bereich auf. Wenn man mal von den „normalen“ Statischen 25m Schützen absieht gibt es im Sportschützen bereich (Dynamische Disziplinen BDS; BDMP) bestimmt „Zivilisten“ die um einiges besser schießen als Beamte.

Lässt sich aber nun mal auch auf Andere Bereiche übertragen- je nach dem wo die persönlichen Interessen liegen.
Drei kleine Regeln die dich sicher durchs Leben bringen: Nr. 1: "Vertritt mich mal eben!"; Nr. 2: "Oh, gute Idee Chef!" und Nr. 3: "Das war bestimmt jemand anderes!"

Homer Simpson

SP-01
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jul 2007, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon SP-01 » Sa 14. Jul 2007, 23:07

Gerade bei den vielen ungeübten wirkt sich der DAO-Abzug eher Trefferfördernd aus aufgrund des fehlenden Druckpunktes. So ist man gezwungen, sich vom Schuß überraschen zu lassen. Ist aber der einzige Vorteil. Qualität baut man nicht mit 100-Jahre alter Technik in modernem Plastik.

SIG-Sauer in Metall ist und bleibt das Mass der Dinge.

P.S. Habe alles bisher genannte geschossen und ich weiß, wir sollten hier nicht diskutieren. Sorry dafür.
Schusswaffen sind gefährlich, aber in den richtigen Händen sind sie ein Quell ständiger Freude und Erbauung. (Sledge Hammer)

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon Trooper » Sa 14. Jul 2007, 23:09

Also, zumindest der CDA-Abzug der P2000 in der V2-Variante (im wesentlichen ein teilvorgespannter DAO-Abzug) hat einen ziemlich deutlichen Druckpunkt.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

SP-01
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jul 2007, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon SP-01 » Sa 14. Jul 2007, 23:13

Ist ja auch wieder ein Fall für sich, der zumindest technisch gesehen kein DAO-Abzug ist.
Schusswaffen sind gefährlich, aber in den richtigen Händen sind sie ein Quell ständiger Freude und Erbauung. (Sledge Hammer)

fushin
Constable
Constable
Beiträge: 83
Registriert: Mo 2. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Königreich Unterfranken

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon fushin » Sa 14. Jul 2007, 23:19

Frage: Welcher Beamte wird in einer extrem Situation auf den Druckpunkt achten?

Ist meiner Meinung nach auch im Nahbereich von 3-7 Metern nicht ganz so Ausschlag gebend (bitte jetzt nicht gleich lynchen). Mir geht es hier um Dienstlichen Waffengebrauch und nicht um Sportschützen. Natürlich ist es immer besser wenn man das Abzugsverhalten seiner Waffe kennt- aber geht mal bitte zur Allgemeinheit über (ist jetzt nur mal meine Meinung).
Drei kleine Regeln die dich sicher durchs Leben bringen: Nr. 1: "Vertritt mich mal eben!"; Nr. 2: "Oh, gute Idee Chef!" und Nr. 3: "Das war bestimmt jemand anderes!"

Homer Simpson

xy02
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 189
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon xy02 » Sa 14. Jul 2007, 23:30

Ich habe bislang die HK P7 M8, P 2000, Glock 17 und P99 geschossen.

Ich bevorzuge nach wie vor die leider schon in die Jahre gekommene P 7 M8 aufgrund des Griffspannsystems.


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende