Wunschkonzert für Dienstwaffen

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderatoren: schutzmann_schneidig, schutzmann_schneidig

Welche Dienstwaffe würdet Ihr bevorzugen?

Die Umfrage läuft bis Di 24. Jan 2045, 11:26.

Sig Sauer P225
1
1%
Sig Sauer P226
10
8%
Sig Sauer P228
7
6%
H&K P7 M8
6
5%
H&K P7 M13
7
6%
H&K P10
14
12%
Walther P99
33
27%
Glock 19
19
16%
Glock 17
24
20%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 121

Jose
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: So 5. Aug 2007, 00:00
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Es ist Zeit den Staffelstab von Stall an Plastik abzugeben

Beitragvon Jose » So 5. Aug 2007, 19:39

Ich hatte bis jetzt das Vergnügen dienstlich und privat folgende Waffen zu schießen:

Pistolen: P7-M8, P1, P8, P6, P99, Glock 17, Glock 19, Glock 33

Langwaffen: G3, G36, MP5

Bei den Wunschwaffen würde ich als Maschinenpistole bzw. als Ersatz dafür das G36-C mit optischer Visierung, wie beim großen Bruder, wählen.

Bei den Pistolen schwanke ich zwischen der Glock 19 und der Glock 17. Wahrscheinlich würde ich dann der Präzision (längerer Lauf, längere Visierlinie) den Vorzug geben und die größere Glock 17 wählen.

Bei den DAO-Verfechtern dürfte der Glock-Abzug zwar nichts anderes als Verzweifelung und Todesangst hervorrufen, aber ich denke, dass man mit genug Training in der Lage sein sollte damit umzugehen.

SchwarzeSau
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1470
Registriert: Di 23. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Saggsn

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon SchwarzeSau » Mo 6. Aug 2007, 09:05

Wen man "es" kann, ist der Glock-Abzug unter Streß der beste. Immer gleicher WIderstand, kurzer Abzugsweg, was willste mehr?
Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes. (John Dryden)
Wenn Ihr den Tod so sehr liebt, könnt Ihr ihn haben....(Otto Schily)

A gun in the hand is better than a cop on the Phone.

I-Ieiko
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Do 6. Jul 2006, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon I-Ieiko » Mo 6. Aug 2007, 10:37

Hallöle zusammen,

ich hab bisher mit folgenden Pistolen und MP´s schießen dürfen:

Pistole: P1, P6, P7-M8, P8, Glock 17, P30

über die P1 braucht man ja nicht zu diskutieren :lach: ;
die P6 halte ich persönlich zwar für akzeptabel aber wie schon gesagt veraltet;
die P7 ist zwar ne tolle Waffe aber vom Handling her nicht das Ultimo;
Über die Glock 17 kann ich nicht viel sagen (weil nicht oft geschossen), aber ich hatte mit anderen Waffen auf jedenfall bessere Schiessergebnisse;
Die P8 halte ich für die zuverlässigste von allen, auch wenn Sie für Linksschützen auf Grund Ihrer Sicherung nur bedingt geeignet ist, aber es gibt ja alternativ die HK USP;
Abschließend kann ich feststellen, auch wenn Sie noch nicht viele kennen, dass ich mit der P30 absolut zufrieden bin und diese auch nicht mehr eintauschen würde, Sie ist für mich bisher das absolute Ultimo und ich finde es bedauerlich, dass Sie beim Voting oben nicht zur Wahl steht.
Ich bin froh, dass sich unsere Verwaltung für diese Waffe entschieden hat.


MP: MP2, MP5K, MP5, MP7

MP2 veraltet, Sicherung absolut unbrauchbar;
die MP5K ist zum Niederhalten nen tolles Teil und man kann damit auch treffen, aber für den Dienst (Ausnahme PersS) halte ich sie für nicht geeignet;
Da lob ich mir doch die MP5, die wie ich finde für den Dienst absolut geeignet ist.
Mein Favorit ist allerdings die MP7, auch wenn jetzt wieder welche wegen dem Kaliber (4,6mm x 30) meckern, einfach ein tolles Gerät.

:juggle:

gruß Heiko
Du möchtest mehr Sicherheit im Internet, besseren Schutz Deiner Privatsphäre beim surfen, Internetzensur umgehen ?
> Die Lösung findest Du hier! <

renegad7
Corporal
Corporal
Beiträge: 261
Registriert: Di 6. Mär 2007, 00:00
Wohnort: hässeländle

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon renegad7 » Mo 20. Aug 2007, 21:24

wenn mp7, warum dann auch nicht gleich passend zur produktfamilie die p46 ? :)
ist mir scheiß egal, wer dein vater ist, solange ich hier am angeln bin, geht hier niemand übers wasser !!!!!!!!!!

JPM
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Do 22. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Erfurt

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon JPM » Do 17. Jan 2008, 12:20

Aus deiner Liste habe ich mich für die Heckler und Koch P10 entschieden da ich diese seit dem Jahr 2000 als Dienstwaffe trage und sehr zufieden damit bin.
Aber für mich persönlich und nach meinem jetzigen Kenntnis-und Teststand würde ich mich für den Nachfolger, die Heckler und Koch P30,entscheiden.
Als MP würde ich die Heckler und Koch UMP in 9mm beschaffen.
Selbst getestet und geschossen habe ich schon folgende Pistolen:
Makarow, HK P7 / P8 / P10 / P2000 / P30, SIG-Sauer P6 / P228 / P226, Glock 17 / 19 / 26, Walther P99
Revolver: Smith & Wesson 357, Ruger 357
Gewehre: Pump-Action manuell und Automatic, K98, MP5, MP5k, MP7, AK 47, G36 und G8.

imagecopy80
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Jan 2008, 00:00
Wohnort: Österreich

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon imagecopy80 » Mo 28. Jan 2008, 09:50

Tja als Österreicher muss ich mich wohl zwangsläufig für die GLOCK 17 entscheiden :D

Nein aber wirklich hab jetz schon sehr viele Waffen beschossen aber das System der GLOCK ist für den Dienstgebrauch sicherlich in sehr gutes. Einfaches Handling und hohe Bedienerfreundlichkeit.
Das System bleibt ja uach immer das gleiche egal welches Modell man hat (17er ist Standard - 19er und 26er fürn Kriminaldienst bzw Sonderaufgaben)

Auch ein Test der Steyr M-A1 konnte mich da nicht umstimmen. Ist zwar eine tolle Sache mit der Trapezvisierung, Gewicht usw aber trotzdem würde ich die GLOCK bevorzugen - vor allem in Stressituationen.
Ich denke aber es einfach nur oft Gewöhnungssache welche man für das beste Modell hält.

Bild

Auch bei den Langwaffen muss ich wohl die STEYR AUG (StG 77) Varianten und die MP von STEYER 9mm den H&Ks vorziehen. Auch die neueste Variante des STEYR AUG konnte bereits getestet werden hier ein Bildchen.

Es lässt sich auch in viele Varianten umbauen:

Bild

Auch ein Bild von der 9mm Variante - angenehmste Variante zum Schießen:

Bild

anschu
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2783
Registriert: Do 23. Mär 2006, 00:00
Wohnort: Lower Saxony...bei den sieben Zwergen

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon anschu » Mo 28. Jan 2008, 10:39

Habe vor Einführung unserer P2000 die Steyr geschossen und fand sie noch besser als die Glock, egal ob 17 oder 19.

2 der Schießausbilder haben sich dat Ding sogar umgehend auch persönlich zugelegt.

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon Trooper » Mo 28. Jan 2008, 12:40

@ Imagecopy

Wenn du mit der IMG-Funktion Bilder in deinen Beitrag einfügen willst, mußt du die Grafikadresse nehmen, nicht die Seitenadresse. Ich habe dein Posting mal entsprechend editiert.

Nächstes Mal bitte mit der Vorschau-Funktion vor dem Abschicken erstmal checken, ob es denn wie gewünscht aussieht.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon Trooper » Mo 28. Jan 2008, 12:46

Zum Thema: ich kann einfach nicht "auf Glock". Sind sicherlich gute und solide Waffen, aber ich komme einfach nicht mit dem seltsamen Griffwinkel klar.

Für mich sollte es wie gesagt SIG-Sauer sein... P 226 für offene Trageweise und P 228 für verdeckte Einsätze. Außerdem hätte ich neben der MP-5 gerne 'ne Pumpe... :D

(Hey, träumen darf man ja mal... ist ja ohnehin ein Wunschdenken-Thread ;))
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

imagecopy80
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Jan 2008, 00:00
Wohnort: Österreich

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon imagecopy80 » Mo 28. Jan 2008, 16:40

@ TROOPER

Danke für die Bearbeitung bzgl der Bilder und den Hinweis - werd mich bemühen, dass es in Zukunft hinhaut :ja: :D

Roko
Constable
Constable
Beiträge: 74
Registriert: Mo 6. Aug 2007, 00:00

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon Roko » Di 29. Jan 2008, 21:07

Das mit dem Griffwinkel der Glocks kann ich nur bestätigen!

Nichtsdestotrotz überwiegen in meinen Augen die Vorzüge was den Abzug angeht. Ich komm mit DAO bzw. DA/SA gar nicht klar (insbesondere SIG, obwohl schöne Sportwaffen und P2000).

Übrigens möchte ich beim AUG zu bedenken geben, ohne es mal selber in der Hand gehabt zu haben, dass es im Gegensatz zu neueren Bulpupwaffen noch den Nachteil hat, nur für eine Anschlagseite gebaut zu sein, sodass man um die Hälfte aller Ecken nicht aus der Deckung heraus spähen kann.

Killabee
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wunschkonzert für Dienstwaffen

Beitragvon Killabee » So 3. Feb 2008, 17:38

Also ich persönlich trage eine H&K P30 und bin damit sehr zufrieden. Hatte vorher eine P6 welche mir nicht so sehr zugesagt hatte.
Als Langwaffe ist das G 22 von Accuracy International / Portsmouth England einfach nur super!!!

Greetz Killa...
In Norddeutschland wechselt die Polizei die Farbe ihrer Polizeiuniformen von Grün auf Blau. Nachts kann man sie jetzt nicht mehr so gut sehen, aber dafür kann man sie jetzt tagsüber von den Bäumen unterscheiden. :polizei11:


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende