Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderatoren: schutzmann_schneidig, schutzmann_schneidig

SchwarzeSau
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1470
Registriert: Di 23. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Saggsn

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon SchwarzeSau » Do 9. Aug 2007, 16:53

Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes. (John Dryden)
Wenn Ihr den Tod so sehr liebt, könnt Ihr ihn haben....(Otto Schily)

A gun in the hand is better than a cop on the Phone.

Manja_76
Corporal
Corporal
Beiträge: 203
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Manja_76 » Do 9. Aug 2007, 16:55

mann mann mann
Was isn nur los?
Wieso meinen neuerdings einige Leute, mit Waffen auf Polizisten zielen zu müssen?

Tantalus
Corporal
Corporal
Beiträge: 537
Registriert: Mi 25. Jan 2006, 00:00
Wohnort: BaWü

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Tantalus » Do 9. Aug 2007, 16:59

Eine Frage an alle Polizisten hier:
Mich würde nun interessieren, ob ihr in der Situation sofort geschossen hättet, wenn der Kerl eine Waffe auf euch gerichtet hätte oder wie die Beamten zuerst gewarnt hättet.

Wenn derjenige eine Waffe zieht und auf einen richtet ist die dringende Lebensgefahr meines Erachtens gegeben und es wäre gerechtfertigt sofort zu schießen.
Was denkt Ihr darüber?
Diese Nachricht hat keinen Inhalt
........................
"Wer einmal fragt, ist für 5 min der Dumme. Wer niemals fragt, sein ganzes Leben lang."

SchwarzeSau
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1470
Registriert: Di 23. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Saggsn

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon SchwarzeSau » Do 9. Aug 2007, 17:02

Na logo!!

Oder willst Du in dieser Situation zweiter Sieger sein?
Hüte Dich vor dem Zorn eines sanftmütigen Mannes. (John Dryden)
Wenn Ihr den Tod so sehr liebt, könnt Ihr ihn haben....(Otto Schily)

A gun in the hand is better than a cop on the Phone.

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Ticca » Do 9. Aug 2007, 17:05

Das ist letztendlich eine Frage auf die dir keiner wirklich antworten kann.
Wir brüllen den netten Spruch "Waffe weg-oder ich schiesse" ständig in der`RSA. Kann also draussen passieren das du nicht mehr groß nachdenkst sondern einfach den Film abspielst den du immer und immer wieder übst. Sprich: Waffe ziehen, dabei den Spruch brüllen, schiessen.
Vieleicht verschlägt es Dir auch draussen einfach die Sprache und du schiesst einfach nur.
Oder du bist nicht schnell genug.


Gerechtfertig wäre es natürlich die Androhung wegzulassen.
Aber wirklich darüber nachdenken kann in der Situation sicher keiner.
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

Fipsi
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 131
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Bayern

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Fipsi » Do 9. Aug 2007, 17:06

Das ist ja wie im Wilden Westen! :/
Da kann der Depp froh sein, dass er nicht erwischt wurde..
Alle denken nur an sich, nur ich, ich denk an mich!!!

Tantalus
Corporal
Corporal
Beiträge: 537
Registriert: Mi 25. Jan 2006, 00:00
Wohnort: BaWü

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Tantalus » Do 9. Aug 2007, 17:07

Nö mit ner Siegerurkunde würde mir meine Beerdigung auch net besser gefallen.

Der Kerl kann ja froh sein, dass er net sofort erschossen wurde.

Kann es sein, dass die Polizisten in Deutschland etwas Angst vor dem Schusswaffengebrauch haben? Ich hoffe ich komme nie in so eine Situation, aber in dem Fall hätte es leicht tötlich ausgehen können.
Diese Nachricht hat keinen Inhalt
........................
"Wer einmal fragt, ist für 5 min der Dumme. Wer niemals fragt, sein ganzes Leben lang."

Holzhaeuser
Corporal
Corporal
Beiträge: 459
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 00:00
Wohnort: Bayern und NRW ;)

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Holzhaeuser » Do 9. Aug 2007, 17:12

Vielleicht brülle ich noch was ne Zehntelsekunde bevor ich schieße - wenn jemand auf mich zielt schieße ich, bumsaus. Was anderes wäre es, wenn derjenige zunächst "rumfuchtelt"...

Gast

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Gast » Do 9. Aug 2007, 17:39

Wer noch daran denkt, was in Richtung Androhung rauszubringen, löblich. Sollte uns in einer vergleichbaren Situation jedoch nicht davon abhalten sofort zu schießen.
Nachher kann man immer sagen, "Gut, dass ich nicht geschossen habe", oder man liegt zwei Meter unter der Erde...

Es gibt ja immer wieder Kollegen, denen ist Kariere wichtiger als die Haut...

Benutzeravatar
zorniger
Corporal
Corporal
Beiträge: 299
Registriert: Do 14. Sep 2006, 00:00
Wohnort: irgendwo da draußen

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon zorniger » Do 9. Aug 2007, 17:54

Wenn ich sofort ohne Androhung auf ihn schieße fällt das doch unter Notwehr und nicht mehr unter den Schusswaffengebrauch gem. UZwG oder?

Vorrausgesetzt er hält die Waffe wirklich auf mich oder einen Anderen.

Richtig???

Also hätten die Kollegen ihren Schusswaffengebrauch gar nicht mehr hätten androhen müssen.
Neid ist die höchste Form der Anerkennung!!!
Mitleid gibts umsonst, Neid muss man(n) sich verdienen!!!

Geschmiedet im Krieg, entsandt im Frieden...

klaudi75
Corporal
Corporal
Beiträge: 465
Registriert: Do 10. Mai 2007, 00:00
Wohnort: BN

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon klaudi75 » Do 9. Aug 2007, 18:08

[quote=""zorniger""]Wenn ich sofort ohne Androhung auf ihn schieße fällt das doch unter Notwehr und nicht mehr unter den Schusswaffengebrauch gem. UZwG oder?

Vorrausgesetzt er hält die Waffe wirklich auf mich oder einen Anderen.

Richtig???

Also hätten die Kollegen ihren Schusswaffengebrauch gar nicht mehr hätten androhen müssen.[/quote]

Androhen ist nur nötig, wenn es die Situation auch ermöglicht.
Unter Androhung des SWG kann man auch das Zielen mit der Waffe auf eine Person verstehen (schlüssiges Handeln).

Wenn das pol. Gegenüber in das gefährliche Ende des Rohres schaut, muss ihm klar sein, dass er nur eine Alternative hat: Alles fallenlassen und die Hände in die Wolken.... Klar soweit :?:
Intelligenz impliziert die Fähigkeit, sich dümmer zu stellen, als man in Wahrheit ist. Umgekehrt wird es verdammt schwer.

Benutzeravatar
UllaDieTrulla
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4667
Registriert: Mi 6. Jun 2007, 00:00

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon UllaDieTrulla » Do 9. Aug 2007, 18:10

Das Verhalten der Polizei ist mehr als richtig. Wenn eine Schusswaffe auf einen Beamten zeigt, so würde ich es keinem Beamten verübeln zu schießen. Muss ja nicht direkt zwischen den Augen sein...
Bild

Benutzeravatar
zorniger
Corporal
Corporal
Beiträge: 299
Registriert: Do 14. Sep 2006, 00:00
Wohnort: irgendwo da draußen

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon zorniger » Do 9. Aug 2007, 18:15

Hm,halte ich aber für ein wenig fragwürdig. Dass das bloße mit der Waffe auf einen zielen als Androhung reicht. Denn ich habe doch eigentlich nur 2 Alternativen.

1. Sofortvollzug des SWG (Notwehr)
2. Androhung (mündlich oder per Warnschuß) des SWG und dann schießen
Neid ist die höchste Form der Anerkennung!!!
Mitleid gibts umsonst, Neid muss man(n) sich verdienen!!!

Geschmiedet im Krieg, entsandt im Frieden...

Gast

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon Gast » Do 9. Aug 2007, 18:25

[quote=""zorniger""]Hm,halte ich aber für ein wenig fragwürdig. Dass das bloße mit der Waffe auf einen zielen als Androhung reicht.[/quote]
Ist aber so, da haben sich schon höhere Instanzen mit beschäftigt.

[quote=""zorniger""]1. Sofortvollzug des SWG (Notwehr)[/quote]
Als PVB gilt für Dich keine Notwehr sondern die Vorschriften des unmittelbaren Zwangs
und

[quote=""zorniger""]2. Androhung (mündlich oder per Warnschuß) des SWG und dann schießen[/quote]
Wenn Du das noch hinbekommst, wenn Du Dich offensichtlich in Lebensgefahr befindest, dann sage ich künftig Sie zu Dir :mrgreen:

Benutzeravatar
zorniger
Corporal
Corporal
Beiträge: 299
Registriert: Do 14. Sep 2006, 00:00
Wohnort: irgendwo da draußen

Polizei schießt in Notwehr...vorbei

Beitragvon zorniger » Do 9. Aug 2007, 18:34

Im UZwG steht im § 13 der SWG ist anzudrohen. das ist eine MUSS Bestimmung.

Jedoch,wenn ich keine Zeit mehr habe, sprich den Sofortvollzug ausführe greift hier nicht mehr das UZwG, sondern das StGB (Notwehr), weil es so im UZwG nicht vorgesehen ist.

Beim androhen meinte ich das so, wenn er die Waffe nur in der Hand hält und nicht auf mich oder jemande Anderes richtet. dann muss ich androhen und darf auch nur in Arme oder Beine schießen, Polizeischuß. (theoretisch)
Ob man in der Situation noch dran denkt,weiß ich nicht.
Neid ist die höchste Form der Anerkennung!!!
Mitleid gibts umsonst, Neid muss man(n) sich verdienen!!!

Geschmiedet im Krieg, entsandt im Frieden...


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende