Anscheinwaffe Ja oder Nein

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderator: schutzmann_schneidig

Niten
Corporal
Corporal
Beiträge: 435
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 00:00
Wohnort: RLP
Kontaktdaten:

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon Niten » Mo 9. Mär 2009, 17:51

[quote=""First_Blood""]
Und warum werden dann zu Karneval nicht tausende "Anscheinswaffen" beschlagnahmt?
Gilt an dem Tag eine "Ausnahme-Genehmigung"? Auch die handelsüblichen "Cowboy-Pistolen" sind doch i.d.R. weder neonfarben noch 50% kleiner als das Original...

Wenn Messer beschlagnahmt werden, für die gem. WaffG kein Führungsverbot, warum werden dann andererseits "Anscheinswaffen" nicht beschlagnahmt, obwohl für diese ein Führungsverbot besteht?[/quote]

Also, ich habe an Fastnacht Anscheinswaffen sichergestellt! Und jetzt? Bin ich die einzige Ausnahme? Woher weißt Du denn, daß Messer in derart großer Anzahl bundesweit sichergestellt wurden, damit Du hier forderst, in gleicher Zahl andere Dinge sicherzustellen? Teil uns doch mal Deine Quellen und Statistiken mit, die interessieren mich nämlich auch... Fang doch am besten bei den Zahlen zu Fastnacht an: wieviele wurden sichergestellt? Rheinland-Pfalz über alle Fastnachtstage reicht mir...
I like pain, what's your excuse?

First_Blood
Corporal
Corporal
Beiträge: 310
Registriert: Di 18. Nov 2008, 00:00

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon First_Blood » Di 10. Mär 2009, 08:28

[quote=""Niten""]Also, ich habe an Fastnacht Anscheinswaffen sichergestellt! Und jetzt? Bin ich die einzige Ausnahme? Woher weißt Du denn, daß Messer in derart großer Anzahl bundesweit sichergestellt wurden, damit Du hier forderst, in gleicher Zahl andere Dinge sicherzustellen? Teil uns doch mal Deine Quellen und Statistiken mit, die interessieren mich nämlich auch... Fang doch am besten bei den Zahlen zu Fastnacht an: wieviele wurden sichergestellt? Rheinland-Pfalz über alle Fastnachtstage reicht mir...[/quote]

Selbstverständlich habe ich keine Quellen und Statistiken zur Anzahl der beschlagnahmten Anscheinswaffen! Da die Polizei die Beschlagnahmungen durchführt, ist doch auch nur diese in der Lage, diese Statistik zu erstellen bzw. das Zahlenmaterial zu liefern.

Meine Ausführungen bezogen sich auf die Aussagen in diesem Forum, die den Anschein erwecken, dass (einige) Polizisten pauschal jedes gefundene Messer beschlagnahmen weil sie den "Verdacht" haben, dass es sich dabei um eine "Hieb- und Stoßwaffe" handeln könnte und andererseits meine persönlichen Beobachtungen über die Karnevalstage ergeben haben, dass viele Verkleidete vor den Augen der Polizisten mit Spielzeugpistolen / Anscheinswaffen rumgelaufen sind, ohne dass die Polizsiten diese näher betrachtet oder gar beschlagnahmt haben!

Wenn die Polizisten also bei den Anscheinswaffen offensichtlich "ein Auge zudrücken" bzw. den Gesetzestext "locker" auslegen können, warum geht das dann nicht bei Messern???
Wer schreit, hat Unrecht!

Und wer Diskussionen abwürgt, ebenfalls!


Aber wenn man keine Argumente hat, kann man ja Beiträge löschen, Threads schließen oder User sperren...

Benutzeravatar
uwewittenburg
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon uwewittenburg » Di 10. Mär 2009, 11:01

[quote=""First_Blood""]
Wenn die Polizisten also bei den Anscheinswaffen offensichtlich "ein Auge zudrücken" bzw. den Gesetzestext "locker" auslegen können, warum geht das dann nicht bei Messern???[/quote]

Wie kommst Du auf diesen Quatsch schon wieder?
Bei Anscheinswaffen drückt niemand ein Auge zu, da es für das Führen kein vom Bedürfnis erfaßten Zweck gibt.
Das berechtigtes Interesse gilt doch nur für Hieb- und Stoßwaffen und Messer!
Ich lasse mir meine Meinung nicht nehmen und nehme sie auch nicht anderen.
Nur wer höflich widerspricht ist ein würdiger Diskussionspartner.

SERVO PER AMIKECO

First_Blood
Corporal
Corporal
Beiträge: 310
Registriert: Di 18. Nov 2008, 00:00

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon First_Blood » Di 10. Mär 2009, 11:23

[quote=""uwewittenburg""]
Wie kommst Du auf diesen Quatsch schon wieder?
Bei Anscheinswaffen drückt niemand ein Auge zu, da es für das Führen kein vom Bedürfnis erfaßten Zweck gibt.
Das berechtigtes Interesse gilt doch nur für Hieb- und Stoßwaffen und Messer![/quote]

Ich hab doch gar nicht vom "berechtigten Interesse" gesprochen!

Wie - wenn nicht als "Auge zudrücken" - bezeichnest du es denn, wenn zu Karneval Anscheinswaffen bzw. mehr oder weniger "echt" aussehende Spielzeugpistolen nicht kontrolliert / beschlagnahmt werden?
Wer schreit, hat Unrecht!

Und wer Diskussionen abwürgt, ebenfalls!


Aber wenn man keine Argumente hat, kann man ja Beiträge löschen, Threads schließen oder User sperren...

Benutzeravatar
uwewittenburg
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon uwewittenburg » Di 10. Mär 2009, 12:09

[quote=""First_Blood""]
Wie - wenn nicht als "Auge zudrücken" - bezeichnest du es denn, wenn zu Karneval Anscheinswaffen bzw. mehr oder weniger "echt" aussehende Spielzeugpistolen nicht kontrolliert / beschlagnahmt werden?[/quote]

Erst einmal muß jemand ein Auge offen haben, um dies zu sehen, dann erst könnte er es zudrücken, weil es eine OWI ist! ;-D

Aber Niten hat doch ausrücklich zum Ausdruck gebracht, dass siie beschlagnahmt wurden.

:ja:

Ich war nicht dort und Du offensichtlich auch nicht, also enthalte ich mich!
Ich lasse mir meine Meinung nicht nehmen und nehme sie auch nicht anderen.
Nur wer höflich widerspricht ist ein würdiger Diskussionspartner.

SERVO PER AMIKECO

First_Blood
Corporal
Corporal
Beiträge: 310
Registriert: Di 18. Nov 2008, 00:00

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon First_Blood » Di 10. Mär 2009, 12:30

[quote=""uwewittenburg""]Aber Niten hat doch ausrücklich zum Ausdruck gebracht, dass siie beschlagnahmt wurden.

Ich war nicht dort und Du offensichtlich auch nicht, also enthalte ich mich![/quote]

Niten hat lediglich zum Ausruck gebracht, dass er Anscheinswaffen beschlagnahmt hat, nicht dass dies im größerem Umfang geschehen ist.

Ich habe dieses Jahr viele Verkleidete mit Spielzeugpistolen gesehen, die man als Anscheinswaffen einstufen könnte, die von den anwesenden Polizisten nicht kontrolliert / beschlagnahmt wurden. Deshalb war ja meine Frage, ob an Karneval eine "Ausnahmegenehmigung" gilt oder ob die Polizisten nicht einschreiten mussten, wenn jemand gegen das Führungsverbot der Anscheinswaffen verstößt!

War ja nur eine grundsätzliche Frage, die mich persönlich nicht betrifft, da ich keine Spielzeugpistolen / Anscheinswaffen besitze. Die unterschiedlichen Antworten in diesem und einem anderen Thread machen aber deutlich, dass nicht nur beim Thema "Messer" die Ansichten, wann und wie die Polizei einschreiten muss, weit auseinander gehen....
Wer schreit, hat Unrecht!

Und wer Diskussionen abwürgt, ebenfalls!


Aber wenn man keine Argumente hat, kann man ja Beiträge löschen, Threads schließen oder User sperren...

Benutzeravatar
uwewittenburg
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon uwewittenburg » Di 10. Mär 2009, 12:33

[quote=""First_Blood""]
War ja nur eine grundsätzliche Frage, die mich persönlich nicht betrifft, da ich keine Spielzeugpistolen / Anscheinswaffen besitze. Die unterschiedlichen Antworten in diesem und einem anderen Thread machen aber deutlich, dass nicht nur beim Thema "Messer" die Ansichten, wann und wie die Polizei einschreiten muss, weit auseinander gehen....[/quote]


Stelle nur Fragen, die Dich persönlich betreffen und zwar an einem konkreten Fall und nicht mit hätte, wenn, aber, könne, sollte u.a.!
Jeder Fall ist nämlich anders gelagert, Du willst doch keine Pauschalantwort!
Ich lasse mir meine Meinung nicht nehmen und nehme sie auch nicht anderen.
Nur wer höflich widerspricht ist ein würdiger Diskussionspartner.

SERVO PER AMIKECO

deBadner
Captain
Captain
Beiträge: 1679
Registriert: So 17. Jun 2007, 00:00

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon deBadner » Di 10. Mär 2009, 12:33

@Mods/Admins


Kann man dieser Nervensäge nicht mal ne Pause verordnen?

Niten
Corporal
Corporal
Beiträge: 435
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 00:00
Wohnort: RLP
Kontaktdaten:

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon Niten » Di 10. Mär 2009, 21:50

Wie - wenn nicht als "Auge zudrücken" - bezeichnest du es denn, wenn zu Karneval Anscheinswaffen bzw. mehr oder weniger "echt" aussehende Spielzeugpistolen nicht kontrolliert / beschlagnahmt werden?
Ich nenne es "Prioritäten setzen". Wenn Straftaten oder die Gefahr einer Begehung im Raum stehen, halte ich mich nicht mit Owis auf. Gerade bei Fastnacht kann man keine Kräfte mit solchem Blödsinn binden. Die sichergestellten Gegenstände waren Begleitumstände einer ganz anderen, wesentlich gravierenderen Sache...Und nun genug zu Einsatzgrundsätze.
Die unterschiedlichen Antworten in diesem und einem anderen Thread machen aber deutlich, dass nicht nur beim Thema "Messer" die Ansichten, wann und wie die Polizei einschreiten muss, weit auseinander gehen....
Ja, meine und die falsche Ansicht :D
I like pain, what's your excuse?

First_Blood
Corporal
Corporal
Beiträge: 310
Registriert: Di 18. Nov 2008, 00:00

Anscheinwaffe Ja oder Nein

Beitragvon First_Blood » Mi 11. Mär 2009, 08:55

[quote=""Niten""]Ja, meine und die falsche Ansicht :D[/quote]

Dann will ich mich an dieser Stelle mal damit zufrieden geben....

Einen Gegner, der sich in Sicherheit wiegt, kann man einfacher überraschend schlagen! :D
Wer schreit, hat Unrecht!

Und wer Diskussionen abwürgt, ebenfalls!


Aber wenn man keine Argumente hat, kann man ja Beiträge löschen, Threads schließen oder User sperren...


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende