Tools für Trockentraining

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderatoren: schutzmann_schneidig, schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Tools für Trockentraining

Beitragvon Trooper » Di 8. Mär 2011, 14:52

Moin Leute,

hier sind ein paar Trainingshilfen für diejenigen unter euch, die gewissenhaft genug sind, sich regelmäßig dem Trockentraining zu widmen.


http://www.predatortactical.com/cart.ph ... etail&id=5

http://www.personaldefensetraining.com/ ... ryfire.php

http://www.rangemaster.com/rm_dry_fire.html


Laptop aufs Regal stellen (sinnvollerweise vorsichtshalber in einer sicheren Richtung), gewünschte Animation aufrufen, und schon wird der Schleppi zum Trockentraining-Schießkino, mit dem man fast alles üben kann, was ohne scharfen Schuß machbar ist. Jedenfalls ist es abwechslungsreicher, als jedes Mal das Foto der ungeliebten Schwiegermutter zu verwenden...

Viel Spaß...
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Trooper » Di 8. Mär 2011, 15:17

Ach ja, für diejenigen, die das bisher noch nicht wirklich gemacht haben und sich jetzt fragen, was sie damit sollen: ihr könnt auf diese Art und Weise die ganzen Bewegungsabläufe intensiv und in eurem eigenen Tempo drillen und verfeinern, die ihr auf dem Schießstand nur in begrenzter Anzahl wiederholen könnt.

In erster Linie wird das der Ziehvorgang, Zielaufnahme/Visierung, korrektes Abziehen, Störungsbeseitigung und Magazinwechsel sein. Trockentraining bietet die Möglichkeit, diese ganzen Bewegungsabläufe mal in aller Ruhe zuhause für sich alleine in ihre Einzelteile zu zerlegen, im Detail anzuschauen, problematische Abschnitte isoliert zu üben und durch hohe Wiederholungszahlen einen flüssigen, schnellen Bewegungsablauf zu fördern.

Das muß nicht zwingend viel Zeit kosten; zehn Minuten jeden Tag sind sinnvoller als eine halbe oder ganze Stunde einmal pro Woche, die dann irgendwann aus Zeitgründen oder Langeweile ganz wegfällt. Erfahrungsgemäß fällt es leichter, wenn man nicht einfach sinn- und ziellos herumspielt, sondern sich jeden Tag ganz konkret vornimmt, was man üben möchte - und auch etwas für Abwechslung sorgt.

Meiner Erfahrung nach ist regelmäßiges Trockentraining die am meisten unterschätzte Trainingsform. Es ist für ernsthafte Fortschritte im Grunde unverzichtbar und ist für die technische Entwicklung eines Schützen genauso wichtig wie Schattenboxen, Sandsack und Pratze für einen Boxer.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Top-Cop
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 666
Registriert: Sa 3. Dez 2005, 00:00

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Top-Cop » Di 8. Mär 2011, 15:34

Danke für die Links :zustimm:

hey98765
Cadet
Cadet
Beiträge: 38
Registriert: Do 4. Nov 2010, 23:45

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon hey98765 » Di 8. Mär 2011, 16:36

Schöne Links - Danke!

Jetzt kannst du ja noch etwas glänzen und einen "Trainingsplan" entwerfen, wann welche Übungen fürs Trockentraining auf dem Programm stehen - ähnlich wie bei bodyrock.tv. :-)
Fight as you train, train as you fight!

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Trooper » Di 8. Mär 2011, 17:26

Da ich euch nicht kenne, kann ich das nicht :) Aber sowas kann sich jeder selbst zusammenbasteln. Orientier dich einfach an den Dingen, die bei dir nicht ganz so gut klappen.

Falls du keine sehr umfangreiche Trainingspraxis haben solltest, wirst du eine Menge Vorteile für dich herausholen können, wenn du erstmal an deinem Ziehvorgang arbeitest. Damit einhergehend wirst du Abzugsverhalten und Visierung beackern müssen.

Wenn dir derzeit nicht so ganz klar ist, worauf du dabei achten solltest (z.B. weil der optimale technische Ablauf des Ziehvorgangs in deiner Aus-/Fortbildung - wie bei mir damals - nicht thematisiert wurde/wird), wäre es für dich evtl. sinnvoll, dir Trainingsanstöße zu holen (in Form von Fachliteratur oder guten Trainings-DVDs).
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

hey98765
Cadet
Cadet
Beiträge: 38
Registriert: Do 4. Nov 2010, 23:45

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon hey98765 » Do 10. Mär 2011, 11:07

Trooper hat geschrieben:Da ich euch nicht kenne, kann ich das nicht :) Aber sowas kann sich jeder selbst zusammenbasteln. Orientier dich einfach an den Dingen, die bei dir nicht ganz so gut klappen.

Falls du keine sehr umfangreiche Trainingspraxis haben solltest, wirst du eine Menge Vorteile für dich herausholen können, wenn du erstmal an deinem Ziehvorgang arbeitest. Damit einhergehend wirst du Abzugsverhalten und Visierung beackern müssen.

Wenn dir derzeit nicht so ganz klar ist, worauf du dabei achten solltest (z.B. weil der optimale technische Ablauf des Ziehvorgangs in deiner Aus-/Fortbildung - wie bei mir damals - nicht thematisiert wurde/wird), wäre es für dich evtl. sinnvoll, dir Trainingsanstöße zu holen (in Form von Fachliteratur oder guten Trainings-DVDs).

Danke für die Info´s, aber ich treibe regelmäßig Trockentraining. Meine Anspielung war eher witzig gemeint und nicht so ganz ernst.

Grundsätzlich finde ich auch, dass Trockentraining ein wichtiger Bestandteil fürs Waffenhandling ist und oftmals unterschätzt wird. Und gerade für die Polizei wird er immer wichtiger, da man zudem immer weniger Schießpraxis zugestanden bekommt (aufgrund iimmer stärker gekürzten Schusszahlen).
Fight as you train, train as you fight!

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Trooper » Do 10. Mär 2011, 12:12

Ups... beim nochmaligen Nachlesen meines Beitrags fällt mir auf, daß das sich so liest, als würde ich dir unterstellen, nix zu können :) So war das nicht gemeint. Ich habe bei derartigen Diskussionen bloß immer meine regelmäßig wieder gemachte Erfahrung im Hinterkopf, daß manche Trainer bei der Polizei ihren Schäflein kaum wirklich die Feinheiten beibiegen. Bitte nicht falsch verstehen.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
Blaulicht199
Corporal
Corporal
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 00:00
Wohnort: Wild wild (south) west

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Blaulicht199 » Fr 17. Jun 2011, 16:35

Trainingswaffe für Magazinwechsel:

http://www.atlas-taktik.de/shop/Trainin ... d0a4e325d4

Ist zwar ne Glock, aber dennoch lässt sich damit bestimmt anständig trainieren.

Der Preis liegt mit 64,95€ knapp über einer Bluegun.

Benutzeravatar
Glöckchen
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 133
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 17:57
Wohnort: Rhein-Sieg

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Glöckchen » Fr 17. Jun 2011, 21:04

Danke für die Links :zustimm:
Leider kommt bei mir Error 404 für den 2. Link?!?
"Meinungsfreiheit ist super und gilt erstmal für jeden. Das ist ein Schritt, den hier viele andere schon nicht mehr schaffen."
Kaeptn_Chaos

gewissen
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 08:02

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon gewissen » Sa 18. Jun 2011, 19:35

Probiere es mal hiermit, bei mir geht der:

http://www.atlas-taktik.de/shop/Trainin ... :1450.html

Benutzeravatar
Glöckchen
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 133
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 17:57
Wohnort: Rhein-Sieg

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Glöckchen » Sa 18. Jun 2011, 19:47

gewissen hat geschrieben:Probiere es mal hiermit, bei mir geht der:
http://www.atlas-taktik.de/shop/Trainin ... :1450.html
Danke!
Hab die Glock19 aber schon als Softair, das bringt mit BlowBack sogar fast so etwas wie Rückstoßsimulation, sie springt zumindest kurz aus dem Ziel. Mit den Bildschirmtrainern sollte man allerdings dran denken, die Pillen rauszulassen :polizei3: und den Verschlussfanghebel anzukleben. Ansonsten wiegt sie exakt das gleiche, Abzug und Handling könnten auch besser kaum sein.
"Meinungsfreiheit ist super und gilt erstmal für jeden. Das ist ein Schritt, den hier viele andere schon nicht mehr schaffen."
Kaeptn_Chaos

gewissen
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 08:02

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon gewissen » Sa 18. Jun 2011, 19:51

Ja, ja, es soll Kollegen geben, die schon ihren Fernseher oder Schlepptop erschossen haben. :polizei2:

Marlo
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 17:00

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Marlo » Mo 8. Aug 2011, 21:05

Ich halte das für eine unzuausreichende Methode um das gewissenhaft durchzuführen. Zwar weit entfernt, aber, dann kann auch ein Ego-Shooter Abhilfe schaffen. :-)
Das eigentliche Traiining ist ja Pflicht und sollte ausreichen, außer man fühlt sich unsicher. :lupe:

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Trooper » Mo 8. Aug 2011, 22:35

Trockentraining kann man nie genug machen. Und das "eigentliche Training" ist bei unserem Verein meistens zu wenig und oftmals suboptimal.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Edmund B.
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 12:49

Re: Tools für Trockentraining

Beitragvon Edmund B. » Di 9. Aug 2011, 08:22

gewissen hat geschrieben:Ja, ja, es soll Kollegen geben, die schon ihren Fernseher oder Schlepptop erschossen haben. :polizei2:
Bestimmt entworfen und zur Verfügung gestellt von der bildschirmproduzierenden Industrie... wenn nur einer von 1000 Benutzern mal....einfach genial... wenn man bedenkt, was Werbung heutzutage....aber ich rieche Verschwörung ...wieder einmal...:lupe: .....
Takes more than combat gear to make a man
takes more than a license for a gun
confront your enemies avoid them when you can
a gentleman will walk but never run.....
*Sting*


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende