Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15593
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon MICHI » Sa 13. Apr 2013, 17:37

Thema verschoben, in diesen Thread eingefügt und in mühsamer Kleinarbeit den Betreff ordnungsgemäß wieder hergestellt :sauer:
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Cesair
Constable
Constable
Beiträge: 47
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 19:41
Wohnort: EF

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Cesair » Mo 15. Apr 2013, 19:38

habe jenes:
Bild
musste man schleifen lassen, aber sehr schön robust

Benutzeravatar
Omawarisan
Constable
Constable
Beiträge: 86
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 16:00

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Omawarisan » Mo 7. Okt 2013, 10:27

Ja, dienstlich habe ich ein älteres Leatherman und ein ebenfalls älteres Herbertz-Klappmesser am Gürtel.

Privat habe ich immer eines meiner EKA-Taschenmesser dabei, denn ich habe einen Faible für skandinavische Messer.

Benutzeravatar
Zuchtbulle
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: Di 27. Mai 2014, 02:31

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Zuchtbulle » Di 27. Mai 2014, 03:42

Ich empfehle das ERK Emergency Rescue Messer, schwarz.
Für kleines Geld, bekommt man hier was vernünftiges.

http://www.carl-walther.de/cw.php?lang= ... oduct=1882
„Ein Kompromiß ist nur dann gerecht, brauchbar und dauerhaft, wenn beide Parteien damit gleich unzufrieden sind.“

(Henry Kissinger)

Kennidis
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: Di 19. Aug 2014, 12:08

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Kennidis » Di 19. Aug 2014, 12:13

Hallo,

ich habe mir vor kurzem das "Voctorinox Rescue Tool" gekauft und bin wirklich zufrieden.

Die Einhandklinge funktioniert selbst mit Handschuhen einwandfrei und liegt für mich gut in der Hand...

Beste Grüße

Kennidis

Benutzeravatar
Locke
Corporal
Corporal
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 00:00

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Locke » Fr 22. Aug 2014, 05:38

Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer des Gnaforkel Folder II von Slitter.

Es liegt auch mit schweren Handschuhen gut in der Hand und die Klinge fährt wiederstandlos in das Frühstücksbrötchen. Auch aufliegende Körner zerteilt es mühelos und ohne Schäden.

Ein Gnadenschnitt durch die Kehle bei angefahrenem Rotwild ist durch die imposante Klingenläne von 23 cm in einem Zug möglich und erübrigt das ehemals so mühsame mehrmalige Einstechen wie z.B. mit dem Leatherman.

Sein Auftritt am Gürtel beim Aufsuchen des Kopierers der Führungsetage hinterlässt auch beim HD einen ehrfurchtsvollen Eindruck und so mancher PD wäre gerne mal wieder jung und würde mit dem Prachtstück KA'innen-Augen zum Glänzen bringen.

Allerdings zeigen sich auch deutliche Schwächen.... der Hersteller hat scheinbar zu Gunsten eines zivilen Auftritts auf die im polizeilichen Nahkampf so wichtigen Features wie Parierstange und Blutrinne verzichtet und spätestens im übrnächsten Nachtdienst wird sich der fehlende Bajonett-Adapter für die MP 5 bemerkbar machen.
Ein Knöchelholster wird angeboten- aber solange es bei der Polizei noch lange Hosen gibt bringt es nichts.

Der hakenförmige Phimosenlöser ist ein Tool, dass sicherlich im Dienst nicht benötigt wird, zu Hause aber seinen Zweck erfüllt.

Alles in allem: Gutes Produkt ! :zustimm:
HH: erster Tag ---- bestanden
BW: Weissbescheid
NI: Grünbescheid
BY: Termin verschlafen
SH: mit der Pförtnerin geschlafen
NRW: wollte zur Fremdenlegion- aber im falschen Büro unterschrieben

Benutzeravatar
Kensei
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 971
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 18:46

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Kensei » Fr 22. Aug 2014, 22:22

Locke... :biggthumpup: :polizei3:
"Free people will never remain free, if they are not willing, if need be, to fight for their vital interests..."
- John Foster Dulles

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Trooper » Fr 29. Aug 2014, 11:34

Respect!! :hallo: :zustimm:

Ich möchte hinzufügen, daß die aufgelisteten Mängel (und weitere nicht vorhandene, jedoch elementar wichtige Features wie etwa ein eingraviertes Special-Forces-Motto) sowie die Tatsache, daß du nur eins hast, die zeitnahe Beschaffung eines Backup-Messers dringend erforderlich machen.

Für Beamte einer Landdienststelle käme ggf. noch ein Buschmesser dazu, um sich einen Pfad durch die dschungelartige mitteleuropäische Vegetation zum Einsatzort hacken (und ggf. entlaufenes aggressives Weidevieh fachgerecht enthaupten) zu können.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Alpbo
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: Di 15. Apr 2014, 13:52

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Alpbo » Do 18. Sep 2014, 10:43

Darf man jedes Messer im Dienst Benutzen welches nicht unter Paragraph 42a wffg fällt?
Gibts da eine Dienstanweisung dazu?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15593
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon MICHI » Do 18. Sep 2014, 11:09

Lies dir doch einfach den Thread durch und du wirst die Antwort finden.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Loewe
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1055
Registriert: Fr 30. Sep 2005, 00:00

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Loewe » Sa 27. Sep 2014, 13:53

Seit dem die Firma Leatherman in Europa ( und das auch noch in D.) einen Vertragspartner hat, ist das Thema Garantie bei Leatherman nicht mehr mit nervigen Auslandssendungen verbunden. Ich habe mein im Dienst beschädigtes Wave innerhalb von 8 Tagen repariert zurückbekommen. Ein neues Holster lag als Zugabe bei. Die Preise bei Leatherman mögen happig sein, aber es ist eine einmalige Investition und wenn man sich auftrafft ist man mit diesem Thema für ein paar Jahrzehnte durch. Abgesehen davon ging diese Anschaffung bei der Steuer klaglos durch - so what ? Die paar Jährchen bis zur Pensionierung wird mich mein Wave auf jeden Fall begleiten.

Loewe

Umlauf2
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 21:28

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Umlauf2 » So 21. Jun 2015, 14:53

Ich habe ein Victorinox Swisstool an der Koppel sowie ein Schweizertaschenmesser in der Schutzwestentasche.

Benutzeravatar
Benny-Online
Corporal
Corporal
Beiträge: 275
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 11:40

Re: Gehört ein Messer zu eurer Ausrüstung?

Beitragvon Benny-Online » Sa 29. Aug 2015, 03:07

Ich trage immer ein Spyderco Police. Bequem und schnell im Hosenbund, flach unauffällig und wenn einer am Gitter hängen sollte mit einer Hand zu öffnen, weil man die andere Hand braucht.
Manchmal auch privat, wenn ich es nicht vergesse. Auf der Jagd benutze und trage ich einen Skinner am Gürtel, ein Faustmesser mit einem scharfen Haken um das Fell, die Decke, aufzuschneiden .

Das Springmesser mit seitlich aufspringender Klinge geht auf Solinger Näherrinnen im letzten Jahrhundert zurück.

Die Nähnadel mit strammen Faden in der Hand und mit der anderen Hand ein Messer zu öffnen um den Faden zu kappen war schwierig. Das Springmesser war die Lösung und keiner fühlte sich davon bedroht und schickte ein SEK los.


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende