Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderator: schutzmann_schneidig

FaCe
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:00

Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon FaCe » Fr 1. Jul 2016, 09:44

Moin! Ich bin verdeckt unterwegs und finde unsere P99 absolut ungeeignet zum verdeckten Führen.

Privat besitze ich eine Glock 19, mit der ich ohnehin viel mehr trainiere ( Glock 2mal pro Woche, Dienstwaffe 2 mal im Jahr)

Diese Waffe ist bei gleicher magazinkapazität und Rohrlänge viel kleiner und einfach perfekt zum verdeckten tragen.

Und ja ich trainiere praxisorientiert mit der Glock..nix mit statisch 25m;)

Nun die Frage kann ich bei meiner Behörde einen Antrag stellen, meine private Waffe quasi "dienstlich zuzulassen" damit ich diese im Dienst führen kann?

Hat das schonmal jemand gemacht, oder von sowas gehört?

Wäre sehr dankbar, wenn jmd helfen kann:)

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6237
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon 1957 » Fr 1. Jul 2016, 10:06

Versuch macht klug. Ich weiß derzeit von keinem aktuellen Fall, allerdings hat es solche Erlaubnisse in der Vergangenheit gegeben.

Antrag schreiben und abwarten.

FaCe
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon FaCe » Fr 1. Jul 2016, 10:08

Jo wird gemacht, und Ergebnis poste ich dann mal:)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25286
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 1. Jul 2016, 10:44

Oder man wendet sich mal an Dienststellen, die die P99 profimäßig verdeckt tragen - wobei das ja vermutlich nur der vorgeschobene Grund ist, die eigene Plempfe im Dienst tragen zu dürfen...weshalb ich solch ein Ersuchen auch ablehnen würde. :polizei2:
:lah:

FaCe
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon FaCe » Fr 1. Jul 2016, 10:53

Also wir tragen sie "profimäßig" verdeckt...soweit es halt geht mit dem Riesen Ding! Da es sich aber leider um eine spezialisierte Einheit handelt und keine SE, kriegen wir natürlich auch keine "sonderwaffen"

Und komischerweise tragen SEn auch die Glock19 für verdeckte Geschichten...mal drüber nachdenken.

Weiß auch leider nicht was du mit profimäßig genau meinst...wir sind komplett verdeckt und nicht irgendeine ziviltruppe, die auf owi Jagd ist und sich mal eben die jeansjacke über schmeißt;)

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon springer » Fr 1. Jul 2016, 11:05

Aber wenn ihr so special-forces-gsg9-mäßig drauf seid sollte der SE-Status doch eine reine Formsache sein, oder?!

FaCe
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon FaCe » Fr 1. Jul 2016, 11:08

Nein leider nicht..bei uns sind halt nur mek und sek se..und Ende.

Es wurde bei der Beschaffung einfach nicht nachgedacht..dass es zB Beispiel auch verdeckte gibt..da hätte man lieber für diese Leute was kleineres beschaffen sollen..aber nun ist es so und man muss sich halt selbst helfen..wie so oft;)

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon springer » Fr 1. Jul 2016, 11:09

Vielleicht suchst Du mal nach Ironie - da war in meinem Post nämlich einiges von drin.

FaCe
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon FaCe » Fr 1. Jul 2016, 11:12

Na gut aber was willst du mir damit sagen?

vanymo
Corporal
Corporal
Beiträge: 553
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 14:12

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon vanymo » Fr 1. Jul 2016, 11:17

Ich hatte mal beantragt, die Funkwagen mit Dachlafette auszurüsten, weil man im Sitzen so schlecht an die Pistole kommt. Ich hatte auch angeboten, das MG fürs Dach privat zu beschaffen. Der Antrag wurde auch abgelehnt. :polizei7:

Benutzeravatar
DocSnuggles
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1373
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 20:24

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon DocSnuggles » Fr 1. Jul 2016, 11:19

Ich verstehe das Problem nicht:

Für die P99 gibt es ein gutes Schulterholster. Besser verdeckt kann man sie kaum tragen. Das bekommen bei uns mittlerweile auch teilweise Ermittler.

Abgesehen davon würde ich nach einem dienstlichen SWG nicht noch in einem Verfahren (zivil sowie strafrechtlich) die Baustelle mit einer zwar zugelassenen aber nicht dienstlich zugewiesenen Waffe bedienen wollen.
"Oft ist "kritisch" eine gute Eigenschaft, manchmal aber auch ein Synonym für "keine Ahnung, aber für alles eine Meinung"."
Hessen78

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon springer » Fr 1. Jul 2016, 11:22

Dass Du dich gerade lächerlich machst und ziemlich überheblich rüberkommst.

Du bist nicht in irgendeiner "Ziviltruppe", Du bist bei denen, wo es richtig zur Sache geht. Schließlich tragt ihr die Waffe "profimäßig" verdeckt, und nicht so amateurhaft verdeckt wie die restlichen Kollegen in zivil (die ja sowieso nur OWis machen). Und obwohl es so eine spezielle Spezialeinheit ist, hats zum SE-Status gemäß PDV doch nicht gereicht.

Und dann fragst Du nicht dienstlich nach, sondern im Internet.

Wenn ihr schon so profimäßig seid, dann sollte man das auch profimäßig angehen. Du gehst es amateurhaft an - und kommst nicht mal auf die Idee, einen entsprechenden Antrag zu schreiben.

Da komm ich nicht mit.

FaCe
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon FaCe » Fr 1. Jul 2016, 11:24

Zum schulterholster: im Sommer sehr auffällig, und generell dauert es viel zu lange sie zu ziehen.

Zum swg: wenn ich es schriftlich habe, dass ich die Waffe im Dienst tragen darf, spielt doch der private Kram keine Rolle.. ist dann ja ne Dienstwaffe..nur dass sie halt privat beschafft ist..gibt auch genug Leute die private tonfas tragen dürfen weil beantragt..

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6237
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon 1957 » Fr 1. Jul 2016, 11:25

darum geht es doch gar nicht. der te möchte die waffe ja nicht ohne genehmigung tragen.
also beantragen und begründung für oder gegen abwarten. da gibts doch nichts zu diskutieren.

FaCe
Cadet
Cadet
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Jun 2006, 00:00

Re: Frage bezüglich Waffe (verdeckter PVB)

Beitragvon FaCe » Fr 1. Jul 2016, 11:26

Sollte nicht überheblich klingen, sorry wenns so war! Musste nur für gewisse Herren hier die Ausgangslage beschreiben;)

Und ja klar schreib ich den Antrag und ich wollte halt nur mal hier nachhorchen, ob es Kollegen gibt, die das gleiche schon machten und ob es da geklappt hat..mehr nicht


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende