Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2087
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Harkov » Di 29. Nov 2016, 22:30

nein, darauf wollte ich auch gar nicht hinaus. Nur einen Kontrastpunkt setzen zu der Verfahrensweise in Bayern.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2087
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Harkov » Di 29. Nov 2016, 22:31

Klaus M. hat geschrieben: Scheinbar tut sich aufgrund der sich ändernden Lage im einen oder anderen Bundesland diesbezüglich was und ggf. ändert sich etwas in den Weisungslagen. Erste Anzeichen bekommt man davon am Rande mit...
Auf diesen Post bezog sich mein Einwand.
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 29. Nov 2016, 22:33

Unten rechts ist der edit button. :zustimm:
:lah:

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2087
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Harkov » Di 29. Nov 2016, 22:36

Ich hoffe echt, niemals bei dir in eine Kontrolle zu kommen. Das muss ja die Hölle sein. :kuss:

Ich würde freiwillig aufhören mündiger Bürger zu sein.......... :polizei3:
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 29. Nov 2016, 22:40

Da könnte ich dir den erweiterten Infinitiv erläutern. :polizei7:
:lah:

Benutzeravatar
Harkov
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2087
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 13:34
Wohnort: Am Dom zu Kölle

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Harkov » Di 29. Nov 2016, 22:45

Der Punkt geht an dich. :)
Agiler Mindsetter - IHK blended-learning Zertifikatslehrgang

Benutzeravatar
Libelle001
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:30
Wohnort: NRW

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Libelle001 » Mi 30. Nov 2016, 00:45

Echt schade aber ich muss sagen:

wenn manche hier mit "Gleichgesinnten" so umgehen, so herabwertend und zum Teil die Sachebene verlassen, um die letzten Reserven mit Behauptungen und Angriffen im pers. Bereich zu feuern, dann wundert mich das so langsam nicht mehr, dass letztens 1 x 10 Beamte und ca. 4 Tage später nochmal 3 ? Beamte wegen eines Knöllchens verprügelt wurden. Und die tun mir echt Leid!!

Wenn man mit dem Bürger so umgeht wie mit denen, die hier ähnliche Interessen vertreten (und als Verbündete gelten sollten), dann "Frohes Fest" ...aber hinter dem PC sind bekanntlich viele laut und stark :ja:
Bei Fall 1 wurden die Beamten sogar mit einem gef. Werkzeug angegriffen und schwer verletzt... was habt ihr alles dabei außer die Pistole (Deko)? Schlagstock? Liegt wahrscheinlich auch in der Schublade?! Ja das ist kein Scherz, habe schon einmal mit einem PVB gesprochen, den Schlagstock nimmt er nicht mehr mit...braucht er nicht :polizei13: und man muss ja sonst zu viel schreiben, wenn man tätig wird...ach und dann ist ja auch noch bald Beförderung...ne lieber sich nicht wehren sonst erstmal Ermittlungsverfahren am Hals...ohaaaa. Und dann fragt man ernsthaft, Waffe privat führen? :flehan:

Bei Tat 2 ist ebenso wie Tat 1 ein Video im Netz zu sehen... mein Lieber Scholli XD ...
...aber dann den Mut haben und mich mit Zeitung lesen :zeitung: auf dem Beifahrersitz im A8 anmachen? Das war echt gut :applaus: Du hast keine Ahnung welche Gefahren im Ausland lauern (mein Freund) :gruebel: also bleib sachlich (Kaptean).

Nicht alle angesprochen fühlen aber ja, lasst bitte bitte die Waffe nach dem Dienst im Safe...da ist die zumindest bestens aufgehoben... setzt euch ohne Hilfsmittel in den Dienst ein und egal auf eure Eigensicherung...der Bürger will euch heutzutage eh nur Gutes ....

verdammt da war doch ein Fall wo ein Bundespolizist privat im Zug 3 oder 4 Jugendliche wegen Rauchverbot angesprochen und zurechtgewiesen hat (wohl nichts dabei gehabt) und bei der nächsten Haltestelle blau geschlagen wurde... so viel zum Thema ohne FEM sich in den Dienst zu versetzen und dies hier heldenhaft posten... na bis jetzt wohl viel Glück gehabt wa? Weiter so.

Waffe privat führen...jedem selbst überlassen, ob mit Ermächtigung als PVB oder Waffenschein, ganz egal.

Letztes Jahr? PVB aus Hessen? beim Spaziergang erschossen? War wohl ein verrückter Bürger der keine Hunde leiden konnte. Traurig genug!!
Schade dass der PVB nicht bewaffnet war und ab und zu auch mal nach hinten geschaut hat, was man heute ohne panisch zu werden mal machen solltet...aber das ist Thema Eigensicherung, wird ja nach dem Dienst abgeschaltet, braucht ihr privat nicht...
Ich schaue, wenn ich ein Einkaufszentrum oder Kino betrete wo die Notausgänge sind, was für Menschen um mich laufen...aber das ist ja Nebensache...ich bin ja DB-Security oder was hat einer vorhin gepostet? :lupe: genau du, bewegst dich blind durch die Gegend, ich weiß das :ja:

Es gibt "Kunden" die euch auf dem Kicker haben, siehe Paris (leider wieder Paris als Beispiel) da hat nur die Tochter des PVB überlebt...ob da die Waffe privat geholfen hätte kann natürlich keiner sagen aber eins ist sicher: Die Zeiten haben sich geändert und das ist nur der Anfang.

Wenn man ein bisschen recherchiert, dann findet man auch genug Gründe, die zumindest zum Nachdenken führen, ob man sich auch im privaten Leben entsprechen absichert... Pfeffer ist ein guter Anfang....und die Einbrecher, die in der ganzen Republik Tag und Nacht auch bei euch nur kurz rein wollen, natürlich ungestört, die vergessen wir einfach mal...denn die haben meist eh nur einen ca. 10 cm langen Schraubendreher oder Multitool mit Messer mit...tut nicht weh...leider gab es aber auch hier wegen 5 Euro einen Toten...siehe Aktenzeichen XY .

Soooo und jetzt macht doch alle was "ihr" wollt... Ich verteidige mich notfalls (natürlich legal) selbst und rufe dann die 110 an, vorausgesetzt ich lebe danach noch und ich bin nicht vorher auf dem Beifahrersitz des Audis, Mercedes G oder sonst wo eingeschlafen ;D

Die Beispiele Waffe auf Klo vergessen, verloren oder die Argumentation ich kann dann kein Bier trinken weil die Waffe dabei habe und co. habe ich in den vergangenen Posts schnell überlesen...
...das lernt man schon beim Bund, dass die Waffe immer am Körper zu sein hat, da gab´s mächtig Ärger selbst beim Ablegen oder beim Ohne-Aufsicht liegen lassen...aaaaachhh stimmt ja, man macht ja jetzt Abitur und die Bundeswehr ist mittlerweile Geschichte...echt schade.
Da wäre die eine oder andere MP nicht auf der Motorhaube vergessen worden :zunge: sorry dafür :-)


Bussy

P.S.: nochmal: nicht alle angesprochen fühlen, ich weiß, dass auch vernünftige und kompetente User unter euch gibt! Passt auf euch auf und Augen auf (auch) beim Eierkauf!
Du musst aufhören, dich darum zu scheren, was andere Leute denken.

HessieJames
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 162
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 15:40

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon HessieJames » Mi 30. Nov 2016, 01:08

Also wenn dein Anliegen war, die Diskussion von sinnfreien, verbalen Angriffen weg und zurück auf eine sachliche Ebene zu lenken... dann ist dir das irgendwie nicht ganz geglückt. :polizei2:

Benutzeravatar
Libelle001
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:30
Wohnort: NRW

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Libelle001 » Mi 30. Nov 2016, 01:11

HessieJames hat geschrieben:Also wenn dein Anliegen war, die Diskussion von sinnfreien, verbalen Angriffen weg und zurück auf eine sachliche Ebene zu lenken... dann ist dir das irgendwie nicht ganz geglückt. :polizei2:
Tut mir schrecklich Leid...ein Versuch war es Wert!
Du musst aufhören, dich darum zu scheren, was andere Leute denken.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16927
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Controller » Mi 30. Nov 2016, 01:15

tyrant schrieb auch immer so ....irgendwie total von Hass zerfressen.

Da kann man dran arbeiten :pfeif:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Libelle001
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:30
Wohnort: NRW

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Libelle001 » Mi 30. Nov 2016, 02:17

Controller hat geschrieben:tyrant schrieb auch immer so ....irgendwie total von Hass zerfressen.

Da kann man dran arbeiten :pfeif:
Ok jetzt bin ich nicht nur der Türsteher und EX-DB Sicherheitsmann der im A8 auf dem Beifahrersitz Zeitung liest, sondern auch der Teufel...achja weiblich genau weiblich bin ich auch.
Gut ich bin dann ab jetzt nicht mehr die Libelle sondern der Teufel..grrrr...

Nehme ich hin.
Wieder zum Thema...genug off topic. Ich lese aber weiter.

Eurer Teufel oder eure Teufeline? Hmm was hättet ihr denn gerne? Bewaffnete Teufeline? Hahaha ;D
Du musst aufhören, dich darum zu scheren, was andere Leute denken.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 30. Nov 2016, 06:02

Vom Sofa aus kann uns mancher ja sogar unseren Job erklären und anhand zwei Sachverhalten und Hörensagen wissen, was geht.
:lah:

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Führt ihr eure Waffe außerhalb des Dienstes?

Beitragvon Trooper » Mi 30. Nov 2016, 07:29

Die Sachebene und meine Geduld sind zu Ende.

Gesendet von meinem GT-I8200N mit Tapatalk
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks


Zurück zu „Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende