Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Witziges, kurioses, einfach eine Sektion die Spaß machen soll :-)
Benutzeravatar
-SKY-
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 661
Registriert: Do 16. Aug 2012, 18:17
Wohnort: Bayern

Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon -SKY- » Mi 27. Mär 2013, 11:34

Da haben wohl die "Wachhunde" ihre Aufgabe missverstanden:

Mit Video: http://www.bild.de/news/inland/polizei/ ... .bild.html
Rostock – Diese Wachhunde haben ihren Job wohl nicht so ganz richtig kapiert!

Die drei Rottweiler sollten eigentlich das Gelände einer Gerüstbaufirma in Rostock bewachen. Trotzdem gelang es Dieben, vor ihren Nasen einen Transporter zu klauen.

Als die Polizei anrückte, umstellten die Tiere stattdessen den Wagen der Beamten. Polizist Claus-Dieter Fischer, der den Einsatzwagen steuerte: „Aussteigen hat man sich zunächst mal nicht getraut.“

Die Rottweiler nahmen ihren Job nun wieder ernst und erwiesen sich auch als unbestechlich: Sie verputzten die Leckerlis, die Fischer ihnen zuwarf, ließen sich auch den Kuchen der Beamten schmecken, mit dem sich die Ordnungshüter eigentlich ihre Kaffeepause versüßen wollten.

Doch Frieden schließen wollten sie deshalb noch lange nicht – auch der News-Kameramann, der die kuriose Szene festhielt, wurde attackiert, musste ins Polizei-Auto flüchten. Die herbeigerufenen Tierretter der Feuerwehr konnten gegen die strengen Wachhunde ebenfalls nichts ausrichten.

Erst als der Halter kam, beruhigten sich die Hunde. Von den Transporterdieben fehlt jede Spur.
Alles richtig gemacht, oder? Bei drei solcher Hunde sollte man dann doch etwas vorsichtig sein und lieber auf die eigene Sicherheit achten oder?
Man kann nicht nicht motivieren.
Man kann nicht nicht kommunizieren.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15599
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon MICHI » Mi 27. Mär 2013, 11:52

Hochaktuell zu diskutierendes Thema :nein: verschoben.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16975
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon Controller » Mi 27. Mär 2013, 13:11

Alles richtig gemacht, oder? Bei drei solcher Hunde sollte man dann doch etwas vorsichtig sein und lieber auf die eigene Sicherheit achten oder?
:polizei4:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
-SKY-
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 661
Registriert: Do 16. Aug 2012, 18:17
Wohnort: Bayern

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon -SKY- » Mi 27. Mär 2013, 13:16

Controller hat geschrieben: :polizei4:
Eine Frage, von jemand der es nicht besser weiß, da selbst nicht im Polizeivollzugdienst, mit einem "komischen" Smilie zu beantworten halte ich eher für :polizei4: Tut mir Leid, aber so ist dazu meine Meinung.

@MICHI: Sorry, falsches Unterforum benutzt, in Zukunft weiß ich es besser!
Man kann nicht nicht motivieren.
Man kann nicht nicht kommunizieren.

Soul22
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 167
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:30

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon Soul22 » Mi 27. Mär 2013, 14:03

Er kann halt nicht wissen, dass uns von Anfang an, fast jeden Tag an der FH gepredigt wird, das Eigensicherung das wichtigste ist :) Dementsprechend, selbstverständlich war es die Richtige Entscheidung der Beamten :zustimm:

Benutzeravatar
-SKY-
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 661
Registriert: Do 16. Aug 2012, 18:17
Wohnort: Bayern

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon -SKY- » Mi 27. Mär 2013, 14:09

Soul22 hat geschrieben:Er kann halt nicht wissen, dass uns von Anfang an, fast jeden Tag an der FH gepredigt wird, das Eigensicherung das wichtigste ist :) Dementsprechend, selbstverständlich war es die Richtige Entscheidung der Beamten :zustimm:
Danke, saubere Antwort :-) Nein, das kann ich nicht wissen, hoffe aber ab September selbst in den Genuss kommen zu können :-)
Man kann nicht nicht motivieren.
Man kann nicht nicht kommunizieren.

Benutzeravatar
Sinär
Corporal
Corporal
Beiträge: 506
Registriert: So 28. Aug 2011, 22:35

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon Sinär » Mi 27. Mär 2013, 14:14

Stimmt, ein Kollege mit einigen Jahren Berufserfahrung weiß nicht, worauf es in puncto Eigensicherung ankommt....
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen,
versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben so Viel mit so Wenig so lange versucht,
dass wir jetzt qualifiziert sind, fast Alles mit Nichts zu bewerkstelligen.

Benutzeravatar
-SKY-
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 661
Registriert: Do 16. Aug 2012, 18:17
Wohnort: Bayern

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon -SKY- » Mi 27. Mär 2013, 14:17

Sinär hat geschrieben:Stimmt, ein Kollege mit einigen Jahren Berufserfahrung weiß nicht, worauf es in puncto Eigensicherung ankommt....
Ich glaube "Soul22" meinte damit mich, dass ich nicht wissen kann was an der FH geschult wird, auf die Reaktion meiner Frage, ob die Beamten alles richtig gemacht hätten oder nicht...
Man kann nicht nicht motivieren.
Man kann nicht nicht kommunizieren.

Soul22
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 167
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:30

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon Soul22 » Mi 27. Mär 2013, 15:24

skyracer2000 hat geschrieben:
Sinär hat geschrieben:Stimmt, ein Kollege mit einigen Jahren Berufserfahrung weiß nicht, worauf es in puncto Eigensicherung ankommt....
Ich glaube "Soul22" meinte damit mich, dass ich nicht wissen kann was an der FH geschult wird, auf die Reaktion meiner Frage, ob die Beamten alles richtig gemacht hätten oder nicht...

Richtig... :polizei10:

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3517
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon Brot » Mi 27. Mär 2013, 21:16

Wurde die Polizei wegen dem Kfz-Diebstahl oder den frei laufenden Hunden gerufen?

Meiner Meinung nach alles richtig gemacht. Was hätten sie denn anderes machen sollen? Die Hunde kamen nicht in die Stadt und haben keinen Unbeteiligten angegriffen. Aufgabe erledigt.

Hätte es Hinweise zu den Kfz-Dieben gegeben, wären die Beamten bestimmt nicht an Ort und Stelle verharrt, da sie von Wachhunden "verhaftet" wurden.

Benutzeravatar
Apollo
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3295
Registriert: So 29. Aug 2004, 00:00

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon Apollo » Mi 27. Mär 2013, 21:45

Bisschen "Pfeffer" am Boden verteilen da vergeht den meisten Hundis die Lust :)
"All gave some, some gave all"

In Xanadu schuf Kubla Khan
Ein prunkvolles Vergnügungsschloss.
Wo Alph, der heil´ge Strom, durchfloss,
die tiefen Höhlen, unendlich groß,
hinab zum dunklen Ozean.


A Message to Humanity

bash00r
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 14:30

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon bash00r » Fr 2. Aug 2013, 14:42

Als ob jeder Pfeffer dabei hätte :polizei4:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15599
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Drei Wachhunde "verhaften" die Polizei

Beitragvon MICHI » Fr 2. Aug 2013, 14:50

Pfefferspray ist ja wohl Mannausstattung.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Polizeiliche Fun(d)stücke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende