5,5 Km in 30 Minuten

Erfahrungsberichte, Fragen und Tipps
vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4455
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon vladdi » Sa 18. Okt 2014, 11:04

3 KM in Stiefeln unter 13 Minuten war auch eine Hausnummer -lange ist's her. Gefühlt sind die Ansprüche bei der Grundausdauer gesunken. Ein wenig Sportlichkeit gehört schon zum Berufsbild; 5,5 KM in 30 Minuten ist eher 'wenig Sportlichkeit' - nach meinem Anspruchsdenken an zukünftige Cops sollte in der Ausbildung schon etwas mehr zu leisten sein.

Shaqille
Cadet
Cadet
Beiträge: 29
Registriert: Di 25. Feb 2014, 22:49

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Shaqille » Sa 18. Okt 2014, 12:48

Habe für den Anfangspost nur ein müdes Lächeln über!
Mit so einem Minimalistendenken wird es nicht nur im Sport im Studium eng, sondern erst recht in der Theorie. Wenn ich sehe, dass der/die ein oder andere Bewerber dort ebenso auf 5 Punkte lernt, muss man sich über Sport keine Gedanken mehr machen, denn zum Test wird es dann garnicht mehr kommen. ;)

Benutzeravatar
-SKY-
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 661
Registriert: Do 16. Aug 2012, 18:17
Wohnort: Bayern

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon -SKY- » Sa 18. Okt 2014, 13:06

... und ich stresse mich auf meine 7,5 km, um zum zweiten Mal die 15 Punkte zu erreichen. ;-(
Man kann nicht nicht motivieren.
Man kann nicht nicht kommunizieren.

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon coco_loco » Sa 18. Okt 2014, 13:30

Ich denke, das Thema ist durch und die Postings haben nichts mehr mit der Eingangsfrage zu tun.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16949
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Controller » Sa 18. Okt 2014, 14:34

Joh

Sportabzeichen ..... die Leistungen dort sind Breitensportniveau :o :o

das sollte man bedenken.
Wenn ich sehe, dass der/die ein oder andere Bewerber dort ebenso auf 5 Punkte lernt, ....
öhm


und dann großmäulig was von studieren erzählen und das man deswegen ja praktisch die Weisheit mit Löffeln ...... und alle Anderen doof wie Schifferscheisse wären :polizei1: :zustimm:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: AW: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Trooper » Sa 18. Okt 2014, 16:58

Valnar hat geschrieben:so siehts aus. und ohne die nötige portion ausdauer wirds nach einem km vollgas sehr schwierig, den anderen im randori zu bezwingen.
[klugscheiß]

Randori = freier Übungs(!!)kampf (vulgo Sparring) in japanischsprachigen Kampfsportarten

[/klugscheiß]

Ich mach kein Randori mit Tätern... :-)
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon zulu » Sa 18. Okt 2014, 22:44

Copzone auf und ab...nur Maschinen. So lobe ich mir das. :pfeif:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25259
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 18. Okt 2014, 23:55

Und Spader...der kleine, 150 cm große, rothaarige, lispelnde Zwerg mit Fistelstimme.

Aber der pumpt auch seine 100 kg weg.
:lah:

Liya

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Liya » So 19. Okt 2014, 17:34

Um das Ganze auf den Punkt zu bringen: Einfach nur trainieren... laufen, laufen und laufen. So lange wie möglich (mind. 45 Minuten). Wenn die Grundausdauer da ist, dann kann man ja mal dran denken, Intervalltraining einzubauen und somit die Geschwindikeit etwas zu variieren und zu erhöhen.

Der innere Schweinehund will's ja immer bequem... aber man ist doch auch stolz drauf, wenn man was geschafft hat, oder? :polizei2:



PS: Wie lief es eigentlich mit deinem Lauf? Müsste doch schon rum sein, oder nicht? Hast du dann was "Spezielles" vorher gefuttert? :polizei1:

rambo110
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: So 13. Apr 2014, 16:07

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon rambo110 » So 19. Okt 2014, 18:39

Lauf ist vorbei, habe sogar bestanden :)

Gegessen habe ich nur eine Banane vor dem Lauf. :)
-Bayern-
-Nur weil mein Spitzname Rambo ist, heißt das nicht, dass ich Rambo auf der Straße bin-

Liya

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Liya » So 19. Okt 2014, 20:17

Hey, Glückwunsch! Das freut mich. :zustimm:

Shadow8712
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 14:57

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Shadow8712 » Fr 3. Feb 2017, 15:21

Die Banane wars :lupe: :applaus:

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Bones65 » Fr 3. Feb 2017, 16:55

Die Banane bekommst du.
In Gold.
Für die Wiederbelebung eines 2,5 Jahre alten Freds.
:verweis:
:snoopy:

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17426
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 5,5 Km in 30 Minuten

Beitragvon Polli » Fr 3. Feb 2017, 18:33

Hi Leute,
ich schließe den Thread.

Wäre der Thread bereits 25 Jahre alt, könnte er ggfls. wieder von Interesse sein.
Aber 2,5 Jahre.... :polizei1:

Gruß :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Sport und Selbstverteidigung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende