Kostenstreit Fußball

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, Old Bill, schutzmann_schneidig

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon cancer91 » Mi 12. Nov 2014, 23:04

http://www.t-online.de/sport/fussball/b ... ember.html

Ich wage es doch sehr zu bezweifeln, dass dieses Spiel ein Risikospiel wird, wenn man sich etwas über die momentane Fanszene Hannovers informiert.
Aber die Rechnung wird - gerechtfertigt oder nicht - nun auf alle Fälle kommen, der Innensensator kann jetzt ohnehin nicht mehr zurückrudern :polizei10:
Ich bin gespannt wie sich das entwickelt...
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon cancer91 » Do 4. Dez 2014, 21:43

cancer91 hat geschrieben:http://www.t-online.de/sport/fussball/b ... ember.html

Ich wage es doch sehr zu bezweifeln, dass dieses Spiel ein Risikospiel wird, wenn man sich etwas über die momentane Fanszene Hannovers informiert.
[...]
Ich bin positiv überrascht :applaus:
http://www.focus.de/sport/fussball/dfl- ... 22432.html

"Anders als bislang vorgesehen, wird das Nordderby der Hanseaten am 13. Dezember gegen Hannover 96 von den Behörden nicht mehr als Risikopartie eingestuft."
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon cancer91 » Sa 25. Apr 2015, 19:45

Die erste Rechnung ist erfolgt:
http://www.welt.de/sport/article1396286 ... hnung.html

Die Eisenbahngesellschaft Metronom bläst ins gleiche Horn:
http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norde ... Ultras-aus

Zitat:
" Dass man damit möglicherweise gegen die Beförderungspflicht verstoße, nehme man in Kauf. „Die Vertragsstrafe, die wir vom Land Niedersachsen dann aufgebrummt bekommen, holen wir uns von den entsprechenden Vereinen wieder“, sagt der Metronom-Sprecher. "

Da bin ich ja mal gespannt, wie sie ein Unternehmen haftbar machen wollen, wenn Privatleute einen Zug beschädigen. Demnächst verklagt noch ein Taxifahrer einen Verein, weil ein Fußballfan ins Taxi gekotzt hat :polizei10:

Die Bundespolizei Hannover wird sich nebenbei auch über manch "gestrandete" Fangruppe freuen...
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 00:00

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon RafaelGomez » Sa 25. Apr 2015, 20:10

Jo, das sind richtige, nicht zuordenbare 'Privatleute'. Haste schon Muffe, dass die Masse der Vernünftigen Deinesgleichen nicht mehr gewähren lassen? Daumen hoch für Metronom!

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon cancer91 » Sa 25. Apr 2015, 20:19

RafaelGomez hat geschrieben:Jo, das sind richtige, nicht zuordenbare 'Privatleute'. Haste schon Muffe, dass die Masse der Vernünftigen Deinesgleichen nicht mehr gewähren lassen? Daumen hoch für Metronom!
Wenn Metronom nur genug Sicherheitspersonal einsetzen würde, ließen sich Sachbeschädigungen sehr gut zuordnen.
Auf deinen armseligen Versuch mich mal wieder in die kriminelle Ecke zu stelligen, gehe ich nicht weiter ein. Und nein, ich habe nichts zu befürchten. Mal abwarten, was die Polizei/Vereine dazu sagen, wenn der Fall wirklich eintritt.
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24898
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 25. Apr 2015, 20:23

Und wer zahlt das?
:lah:

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon cancer91 » Sa 25. Apr 2015, 20:57

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Und wer zahlt das?
Wer zahlt denn zB die S-Bahnwache der DB, die Türsteher einer Disko, den Sicherheitsdienst nachts auf einer Baustelle etc. ?!
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon tyrant » Sa 25. Apr 2015, 21:03

Weil einige wenige Störer Ärger machen, müssen ALLE Fahrgäste die Sicherheitsdienste zahlen. Die Fußballschwachmaten muss man doch den normalen Fahrgästen nicht auch noch aufbürden.
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

cancer91
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1273
Registriert: So 6. Mär 2011, 19:50

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon cancer91 » Sa 25. Apr 2015, 22:48

tyrant hat geschrieben: Die Fußballschwachmaten muss man doch den normalen Fahrgästen nicht auch noch aufbürden.
Doch, das ist ja genau der Stein des Anstoßes --> Beförderungspflicht.
Die Metronom EG darf nunmal nicht kollektiv irgendwelche Personengruppen ausschließen, sonst wird sie zur Kasse gebeten.
Die lieben Leut

------> Ratio statt Emotio <------

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon tyrant » So 26. Apr 2015, 01:18

Die Metronom EG darf aber sehr wohl die Beförderungsbedingungen durchsetzen und jeden von der Beförderung ausschließen, der dagegen verstößt. Da fallen (zumindest in Berlin-Brandenburg) schon mal alle Fans der Kat B und C raus, da gewaltbereite Personen von der Beförderung ausgeschlossen sind. Dazu alle, die unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehen. In den Regionen der Metronom dürfte das durchaus ähnlich aussehen.
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 00:00

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon RafaelGomez » So 26. Apr 2015, 11:01

cancer91 hat geschrieben: Auf deinen armseligen Versuch mich mal wieder in die kriminelle Ecke zu stelligen, gehe ich nicht weiter ein. Und nein, ich habe nichts zu befürchten. Mal abwarten, was die Polizei/Vereine dazu sagen, wenn der Fall wirklich eintritt.
Wieso kriminelle Ecke? Siehst Du Dich da?
Ich behaupte nicht, dass Du selbst an kriminellen Aktionen beteiligt bist. Wahrscheinlich guckst Du Dir das nur von hinten an.

Deine ständigen Relativierungen solcher Aktionen reichen mir aber, um Dich in die Riege der Aktiven zu stellen. Wer sowas gutheißt oder mit anderen Assi-Aktivitäten gleichstellt, gehört eben dazu.

Lone Soldier

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Lone Soldier » So 26. Apr 2015, 11:07

Ich muss den Herren Ultras gratulieren. Sie haben es geschafft so viel Schaden anzurichten, dass das erste Unternehmen sagt: Es reicht.

Und glaubt hier wirklich jemand (außer Cancer vielleicht), dass der Schaffner vom Metronom den ruhigen, normalen Fan mit seinem Schal weg schickt? Diejenigen die es betrifft schaffen in der Regel schon genug Grundlagen um sie nicht transportieren zu müssen. Da sehe ich noch gar nicht mal das Problem der Vertragsstrafe.

Benutzeravatar
Ghostrider1
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 9. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Elbflorenz

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Ghostrider1 » So 26. Apr 2015, 11:24

Cancer, was jammerst du am laufenden Band?
Deine Fußballfreunde haben einen Zug zerlegt, und das Unternehmen wehrt sich.

Ich finde den Ansatz, garnicht loszufahren falsch. Richtiger wäre für mich, die Leute aufzufordern den Zug zu verlassen. Wenn sie das nicht machen, BuPol ran und zur Not rauskloppen, incl. Strafanzeigen.

RafaelGomez
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2658
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 00:00

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon RafaelGomez » So 26. Apr 2015, 11:39

Ghost, das eine schließt das andere ja nicht aus ;-)

Benutzeravatar
Doncahounas
Corporal
Corporal
Beiträge: 323
Registriert: Di 3. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Kostenstreit Fußball

Beitragvon Doncahounas » So 26. Apr 2015, 12:50

cancer91 hat geschrieben: Wenn Metronom nur genug Sicherheitspersonal einsetzen würde, ließen sich Sachbeschädigungen sehr gut zuordnen.
Ja, die sind echt doof von der Metronom.

Die Beförderungspflicht und gewisses Fanklientel ließe sich am besten mit Viehwaggons vereinbaren.
Die könnten die Sängerknaben dann genauso leidenschaftlich vollpissen, vollkotzen, ACAB-verzieren und Bengalo-einräuchern wie sie das aus den Waggons für zivilierte Menschen gewohnt sind. Dafür müssten sie sich auch nicht von Sicherheitspersonal oder Kameraüberwachung gestört fühlen.
Aber ist vermutlich unter Fanwürde wenn man ihnen nichts zum kaputtmachen überlässt.
I´m not useless! I still can serve as a bad example!


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende