EINSATZSTIEFEL - Sammelthread

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Bommel
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

EINSATZSTIEFEL - Sammelthread

Beitragvon Bommel » Mo 21. Sep 2015, 11:14

Servus beisammen...

dank guter Pflege haben meine Einsatzstiefel nun 6(!) Dienstjahre gehalten... Da aber irgendwann auch der beste Schuh den Geist aufgibt, begab ich mich auf die Suche nach einem neuen Einsatzstiefel und dachte mir in meinem (nicht mehr ganz so) jugendlichem Leichtsinn, "bestell dir halt welche!".

Das Anforderungsprofil war eigentlich einfach:
- Echt Leder ohne Textileinsätze
- Wasserdicht durch Gore- oder Sympatex- Membran
- Schafthöhe so um die 20cm
- keine Bunten Streifen/Aufnäher/Applikationen/Labels etc. - schlicht schwarz
- Ohne Stahlkappe/-sohle
- Flexibles Element im Fersenbereich

Schnell musste ich feststellen, dass die Suche schwieriger war als gedacht. Die meisten Stiefel sind nicht wasserdicht, was ein absolutes K.O.-Kriterium ist (wer kauft sich bitte einen nicht wasserdichten Einsatzstiefel?).
Die, die Wasserdicht sind, haben meist Textileinsätze, die Erfahrungsgemäß die Haltbarkeit/Lebensdauer der Stiefel stark herabsetzen.
NoName- Produkte fallen aus, schließlich verbringt man einen Großteil seiner Dienstzeit im Stiefel (ich trage ausschließlich Stiefel) und ich habe diverse Billigstiefel anprobiert, das fühlte sich an, wie der Tritt in frisch Erbrochenes.
Dann gibt es noch (oder besser: nur noch) die Stiefel der Firma Haix, zu deren Qualität ich nichts sagen kann, da kein Modell an meinen Fuß passt. Die sind durchwegs vorne zu eng geschnitten - wie gesagt, für MICH nicht passend.
Mein alter Stiefel war von Baltes, den gibt es aber leider nicht mehr. Meindl hat die Bergstiefel, die aber zu steif sind...

Die großen Ausrüster führen entweder Haix oder No-Name und sind somit raus...

Hat jemand eine Idee, wo ich nun meinen Stiefel herbekomme?

Preislich bin ich bereit bis zu 300,-€ auszugeben, schließlich wohne ich im Stiefel und ich glaube, dass eine gewisse Qualität und Haltbarkeit auch einen gewissen Preis haben muss.

Greetz
Bomme|

Supa-Falli-1
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 999
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 00:00

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Supa-Falli-1 » Mo 21. Sep 2015, 11:28

Nur weil ich zu faul bin, dir jetzt ne private Nachricht zu schicken: arbeitest du zuuuufällig auf der PI 22 Bommel?

Dann wende dich an den Jojo.


Ansonsten lass dir mal stiefel von lowa schicken, die kommen deinem Wunsch ziemlich nahe!

Greetz back

Bommel
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Bommel » Mo 21. Sep 2015, 11:38

32er... Mit viel Wald und Feld - daher kommen auch nur Stiefel in Frage...

Lowa hat nur den Recon GTX - mit Textileinsatz... Den habe ich schon auf dem Schirm als Notlösung...

Zum Thema Textileinsätze -
Bislang alle Kollegen, welche einen Schuh mit Textil hatten, haben den nach ca. 2 Jahren ausgetauscht, da an dem Stoff irgendwas kaputt war - sei es, dass die Naht aufging oder der Stoff von irgendwelchen Ästen/Zäunen o.ä. beschädigt wurde oder er einfach auf Grund schlechter Qualität durchscheuerte... Meiner bescheidenen Meinung nach hat Stoff an einem Schuh nichts verloren...

Supa-Falli-1
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 999
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 00:00

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Supa-Falli-1 » Mo 21. Sep 2015, 11:51

Schau dir mal den lowa renegade gtx (glaub ich) an.

vollleder ohne textil... Ziemlich bequemer geiler schuh! Lauf den grad in meiner wiesngruppe ein

Geier
Cadet
Cadet
Beiträge: 26
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 09:42

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Geier » Mo 21. Sep 2015, 14:13

Ich finden diesen hier am Besten:

Lowa Combat Boot GTX aus der Task Force Collection

der kanadier
Corporal
Corporal
Beiträge: 549
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 13:43

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon der kanadier » Mo 21. Sep 2015, 17:19

Meindl Cobra (ganz minimaler Textileinsatz am Schaft)
Der gute alte BW Stiefel,richtig gepflegt absolut wasserdicht und ohne Stoff

Gruß

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon zulu » Mo 21. Sep 2015, 19:17

Lowa hat eine ganze Reihe von Stiefeln, die in dein Profil passen könnten (Combat Boot GTX, Mountain Boot GTX, Ranger GTX).

http://www.lowa.de/produkte/spezialschu ... force.html

Hanwag hat auch Schuhe, die dir gefallen könnten (Alaska GTX, Tatra GTX, Special Forces GTX).

Meindl hat den Army Gore Tex.

Ich würde Lowa und Hanwag den Haix vorziehen. Haix sind keine schlechten Stiefel, aber die Anderen spielen eine Liga höher in meinen Augen.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Diag » Mo 21. Sep 2015, 21:56

Wie wärs mit den Adidas GSG 9.7?

Bommel
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Bommel » Mo 21. Sep 2015, 23:09

zulu hat geschrieben:Lowa hat eine ganze Reihe von Stiefeln, die in dein Profil passen könnten (Combat Boot GTX, Mountain Boot GTX, Ranger GTX).

http://www.lowa.de/produkte/spezialschu ... force.html

Hanwag hat auch Schuhe, die dir gefallen könnten (Alaska GTX, Tatra GTX, Special Forces GTX).
Die Lowa Seite ist Super, vielen Dank... Hanwag kenne ich noch nicht, werde da auch mal Tante Google fragen...

Die Adidas sind offensichtlich nicht wasserdicht - sonst würden die damit sicherlich werben - und somit raus.

Und btw... die höchste Liga ist gerade gut genug - schließlich arbeiten wir bei allen Bedingungen in den Dingern...
Ich hab auch schonmal darüber nachgedacht, mir welche anfertigen zu lassen - nur findet man kaum noch einen echten Schuhmacher - also so richtiges Handwerk...

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4460
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon vladdi » Di 22. Sep 2015, 11:09

Ich schwör auf Adidas GSG 9.2

Hat zwar Textil... aber a) sinnig und b) hält trotzdem
Ist an den Bewegungsstellen.

Leichter Schuh.
GoreTex
Leder
Haltbar.
Leicht.
Sportlich

Bommel
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 141
Registriert: Di 1. Nov 2005, 00:00

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Bommel » Do 24. Sep 2015, 11:14

Sooo,

nach langen betteln und bitten hat sich die Firma Baltes bereit erklärt, gegen Einwurf entsprechender Münzen, mir ein Paar meiner Stiefel zu produzieren. Ich bin glücklich, da ich weiß, dass dieser Schuh einfach passt und funktioniert. Dauert jetzt zwar 4 Wochen, aber damit kann ich sehr gut leben.

Danke für die konstruktiven Antworten...

MfG
Bomme|

springer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5426
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Hessen

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon springer » Do 24. Sep 2015, 11:30

Also ich hab sowohl Baltes wie auch Haix getragen, und zwar jeweils mehr wie ein Paar. Wenn ich da die Wahl hab, dann nehm ich Haix ... da war jeder Schuh qualitativ besser und angenehmer zu tragen.

Muss aber jeder selber wissen.

Benutzeravatar
Hans_Dampf
Corporal
Corporal
Beiträge: 394
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Hans_Dampf » Do 24. Sep 2015, 11:34

Btw. bin ich bislang immer gut damit gefahren, mehrere Paar Stiefel zu besitzen und diese auch entsprechend - insbesondere zwischen Früh- u. Nachtschicht - zu wechseln. Wirkt sich positiv auf Durchtrockung und Gesamthaltbarkeit aus.

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon zulu » Mi 30. Sep 2015, 11:38

Schade, du hättest mal Lowa oder Hanwag testen sollen.

Faddrr
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:08

Re: Einsatzstiefel - Alles Haix? Alternativen?

Beitragvon Faddrr » Mi 30. Sep 2015, 15:29

Ich weiß nicht, wie das im Einsatzstiefelbereich ist, aber zumindest die Bergschuhe von Lowa sind tendenziell etwas enger geschnitten. Wenn dem TE die Meindl-Treter gut passen (abgesehen davon, dass sie ihm zu steif sind), werden die Lowas vermutlich etwas zu schmal sein.


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende