Rettungsschwimmabzeichen

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Steffen767

Markus1989
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:02

Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Markus1989 » Mi 20. Apr 2016, 16:12

Hey Leute,

ich habe nun auch eine vorläufige Zusage erhalten und eine Einladung zum Arzt bekommen.
Ich habe immer noch das Problem das ich noch kein Rettungsschwimmabzeichen besitze und auch schon bei vielen Stellen (DLRG, Wasserwacht etc.) angerufen habe, jedoch bilden sie erst im November wieder aus.

Gibt es irgendwo in Deutschland die Möglichkeit dieses noch abzulegen bzw noch darauf hin zu trainieren in einem Lehrgang?
Wenn es einen Kompaktlehrgang geben würde der eine Woche geht oder so dann wäre das Optimal.

Kann mir jemand dabei helfen?

freundliche Grüße,

Markus

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon murinus » Mi 20. Apr 2016, 17:01

Hallo Markus,

dass du das Abzeichen bis zur ersten Zwischenprüfung/bis zum Hauptstudium (je nachdem was für dich zutrifft) vorlegen musst hast du gelesen, oder? Steht spätestens in deiner vorläufigen Zusage, wurde aber auch vom Auswahldienst am ersten Prüfungstag gesagt. Also mach den Kurs im November, wenn du nix anderes findest.

VG Cindy :polizei1:

Markus1989
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:02

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Markus1989 » Mi 20. Apr 2016, 17:31

Ja ich habe das gelesen, dass man es bis zur ersten mündlichen Prüfung nachreichen kann. Nur wenn man die Ausbildung schon begonnen hat, dann mag ich es sehr bezweifeln das man es neben der Ausbildung noch irgendwie ablegen kann. Erstens hat man eh übel Druck das dann noch rechtzeitig zu schaffen, da man sonst fliegt und zweitens müsste es in Aschersleben (oder Umgebung) dann auch zufällig ein Kurs angeboten werden.

Stellt sich mir sehr schwierig dar. Deshalb wollte ich es doch schon gern vor der Ausbildung noch erreicht haben.

lg

murinus
Constable
Constable
Beiträge: 94
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:15

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon murinus » Mi 20. Apr 2016, 17:47

Ja das kann ich verstehen. Bei mir wird auch erst ein Kurs angeboten der nach Studienstart beginnt. Allerdings läuft er 9 Wochen und findet immer am Samstag statt. 1,5h. Also ich kann dir da nix empfehlen.

Olt D.R.
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: Do 7. Apr 2016, 13:44

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Olt D.R. » Do 21. Apr 2016, 08:08

Du hast noch genügend Zeit das Abzeichen abzulegen. Zusammen mit mehreren aus Deiner Studiengruppe macht das dann auch vielleicht mehr Spass. :zustimm:
So hat man auch die Motivation wirklich hinzugehen abgedeckt. Es gibt mit Sicherheit noch andere außer Dir die diese Leistung noch ablegen müssen.
Und 1 Std in der Woche oder am WE sollte man zur Verfügung haben...

Markus1989
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 16:02

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Markus1989 » Do 21. Apr 2016, 13:21

Hey,

ich werde meinen jetzigen Job nicht aufs Spiel setzen (kündigen), wenn ich mit der Angst leben muss das ich noch rausgeschmissen werden kann, nur weil ich das Abzeichen dann vielleicht doch nicht schaffen werde.
Deshalb möchte ich ja das Abzeichen schon gern vor Beginn der Ausbildung absolvieren.

Olt D.R.
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: Do 7. Apr 2016, 13:44

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Olt D.R. » Do 21. Apr 2016, 13:34

Dann kann ich Dir nur raten nach Kurzzeit Intensiv Lehrgängen zu suchen. DLRG oder DSV bieten so etwas an.

Viel Glück und viel Spass :polizei3:

Hoggie
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 15:53

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Hoggie » Do 16. Jun 2016, 08:01

Hallo Leute,

ich muss auch einen RS-Kurs machen und hab diesbezüglich schon mit der DRLG in Aschersleben und Halberstadt Kontakt aufgenommen.

Aschersleben:
Trainingszeiten - montags von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr und freitags von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Schwimmhalle des Ballhauses Aschersleben.

RS-Kurs werden nach den Sommerferien, sprich Mitte/Ende August aber auch im November angeboten.

Teilnehmermeldung dringen erforderlich an: aschersleben-stassfurt@dlrg.de

Halberstadt:
Trainingszeiten - mittwochs 20.00 Uhr bis 21:00 Uhr und freitags 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Sea-Land Halberstadt.

Kurse werden auch hier nach den Sommerferien, ähnlich wie in Aschersleben, vergeben und rechtzeitig bekannt gegeben.

Einen Termin für den Theorieteil gibt es noch nicht, meist findet es im September/Oktober statt.

Teilnehmermeldung auch hier erforderlich: info@halberstadt.dlrg.de

_____________________________________________________________________________

Sprich es gibt genug Zeit sich auch nach Dienst damit zu beschäftigen und vernünftig für den Rettungsschwimmer zu üben.

Ich hoffe ich konnte jemanden weiterhelfen.

t0X1c
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 12:00

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon t0X1c » Mi 12. Jul 2017, 18:21

Ich wollte jetzt keinen neuen Thread erstellen, aber...

wird man gegangen, wenn man diesen Schein nicht schafft, jedoch die Ausbildung/das Studium bereits begonnen hat, oder kann man heutzutage damit rechnen, dass aufgrund des personellen Bedarfs, "drüber weg geschaut" wird? :polizei13:

Benutzeravatar
Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 517
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Franconia » Mi 12. Jul 2017, 22:19

Nein, das wäre eine Ungleichbehandlung. Anforderung ist Anforderung.

The-Funky-Beast
Corporal
Corporal
Beiträge: 437
Registriert: Di 24. Jan 2012, 18:52
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon The-Funky-Beast » Do 13. Jul 2017, 01:00

t0X1c hat geschrieben:Ich wollte jetzt keinen neuen Thread erstellen, aber...

wird man gegangen, wenn man diesen Schein nicht schafft, jedoch die Ausbildung/das Studium bereits begonnen hat, oder kann man heutzutage damit rechnen, dass aufgrund des personellen Bedarfs, "drüber weg geschaut" wird? :polizei13:
Wie Franconia schon schreibt, dann darf man seinen Hut nehmen bzw. ihn ablegen. ;)
Aber das haben hunderte, wenn nicht gar tausende, Anwärter vor dir auch geschafft, von daher solltest du dir da mal keinen Kopf machen.
"Nur auf das Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen."

Kaevi
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Di 9. Aug 2016, 13:42

Re: Rettungsschwimmabzeichen

Beitragvon Kaevi » Do 13. Jul 2017, 14:34

Du kannst die Anforderungen doch googeln, Badeanzug anziehen und ab ins Schwimmbad - da schaust du ob du alles kannst, wenn nicht dann übst du es :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Zurück zu „Sachsen-Anhalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende