Eingestellte Ermittlungsverfahren

Auswahlverfahren und Ausbildung
naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon naturian » Do 20. Okt 2016, 10:08

"Aus Erfahrung" heißt bei mir, dass ich mich mündlich zu meiner Vergangenheit äußern musste. 5-6 Jahre her gewesen alles.

Ich weiß nicht, wie's beim ZOS ist, aber es scheint, aus meiner Sicht, gerade einen Wandel zu geben und Leuten, die mal jünger waren, eine Möglichkeit zu geben dazu Stellung zu beziehen.

Warte einfach ab.

MaxR89
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 12:34

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon MaxR89 » Do 20. Okt 2016, 10:15

Da stimme ich dir auch vollkommen zu. Ich könnte jetzt sagen sowas passiert nie mehr aber das würde jetzt jeder sagen nur um gut dazustehen. Ich stehe dazu was ich gemacht habe und habe die Konsequenzen getragen die mich mehr als genug gebrandmarkt haben.

MaxR89
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 12:34

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon MaxR89 » Do 20. Okt 2016, 10:17

@naturian

Hat es bei dir denn mit der Einstellung geklappt?

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3668
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon mistam » Do 20. Okt 2016, 10:21

Bei der Entscheidung zur Einstellung geht es ja auch nicht um eine zusätzliche Strafe, sondern um Eignung. Letztlich geht es um den Schutz der Bürger davor, dass ungeeigneten Menschen Macht verliehen wird.

MaxR89
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 12:34

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon MaxR89 » Do 20. Okt 2016, 10:44

Es geht mir nicht darum dass ich Macht ausüben oder mich anderen gegenüber profilieren möchte. Gerade in der heutigen Zeit stellt gerade der Polizeiberuf eine hohe Gefahr da der ich mir auch bewusst bin. Ich kann die Zweifel an meiner charakterlichen Eignung verstehen aber es liegt einige Jahre zurück und ich bin weder davor noch danach polizeilich negativ in Erscheinung getreten.

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3668
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon mistam » Do 20. Okt 2016, 11:48

Mag sein, aber ob du das willst oder nicht, dass dir Macht verliehen werden soll, ist nun mal Teil des Jobs.

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon naturian » Do 20. Okt 2016, 15:48

Also bei mir hat es am Ende geklappt, wenn man wirklich ehrlich ist und auch Reue zeigt, dann merken die das auch. Wie gesagt, zerbrich dir nicht den Kopf und versuchs sonst beim nächsten mal.

Mistam hat natürlich mehr Erfahrung und Einblick, aber auch er ist nicht unfehlbar :)

mistam
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3668
Registriert: Do 19. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon mistam » Do 20. Okt 2016, 15:58

Erstens das nicht und zweitens kenne ich nicht alle Details. Wer sich im Forums umschaut, kann sehen, wieviel Details hierbei eine Rolle spielen.

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon naturian » Do 20. Okt 2016, 16:41

War ja auch nicht persönlich gemeint :). Man muss dafür wirklich schon alles wissen. Und darum kümmert sich das ZSE schon ausführlich.

MaxR89
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 12:34

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon MaxR89 » Do 20. Okt 2016, 17:56

Danke für eure Ratschläge und Meinungen ich warte jetzt einfach ab und lass das auf mich zukommen beeinflussen kann ich eh nichts es sei denn ich werde nochmal persönlich eingeladen.

Pablo3
Constable
Constable
Beiträge: 75
Registriert: Di 6. Sep 2016, 20:40

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon Pablo3 » Fr 21. Okt 2016, 17:35

Ich weiss manch einer wird sagen: "Lies doch mal alle Seiten durch" aber ich werde die Frage trotzdem stellen! Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen

Sind Ordnungswidrigkeiten im
Straßenverkehr anzugeben auf dem Selbstauskunftsbogen? Also nur schnelles Fahren und Vorfahrt genommen...
Kein Alkohol am Steuer oder sonst was, was eigentlich eine Straftat ist!
Offenbarungspflichtig JA oder NEIN?

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon Diag » Fr 21. Okt 2016, 19:57

Wie ist denn die Frage auf dem Bogen genau?

naturian
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 124
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 15:47

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon naturian » Fr 21. Okt 2016, 20:10

Solange es nicht vor Gericht kam, mMn nein. Ich hab new Owi angegeben, weil sie halt auch verhandelt wurde.

Pablo3
Constable
Constable
Beiträge: 75
Registriert: Di 6. Sep 2016, 20:40

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon Pablo3 » Fr 21. Okt 2016, 20:44

naturian hat geschrieben:Solange es nicht vor Gericht kam, mMn nein. Ich hab new Owi angegeben, weil sie halt auch verhandelt wurde.

kam
nicht vor Gericht war nur Bußgeld

Pablo3
Constable
Constable
Beiträge: 75
Registriert: Di 6. Sep 2016, 20:40

Re: Eingestellte Ermittlungsverfahren

Beitragvon Pablo3 » Fr 21. Okt 2016, 20:45

Diag hat geschrieben:Wie ist denn die Frage auf dem Bogen genau?

"Wurde gegen Sie polizeilich, gerichtlich (und noch was mit finanzen) jemals ermittelt"?


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende