Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderatoren: Polli, Polli

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Di 19. Sep 2017, 20:30

Warum sollte sich das auch ändern Jahr für Jahr? :verweis:
NRW 2018

ZwanzigAchtzehn
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:36
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ZwanzigAchtzehn » Mi 20. Sep 2017, 10:26

Hallo zusammen :hallo:

ich habe mal eine Frage bezüglich der Übernachtungsmöglichkeiten in Münster.
Wie ich gehört habe, soll es dort 8er-Zimmer geben und für 2 Zimmer (sprich 16 Leute) ein Badezimmer? :o :o Irgendwie kann ich mir das nicht ganz vorstellen. Weiß da jemand mehr?

Lieben Gruß
:sport:

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Mi 20. Sep 2017, 11:00

Sind Zweierzimmer, zwischen den Zweierzimmern ist jeweils ein Badezimmer, welche von beiden Parteien aus erreichbar und abschließbar ist. Manchmal bekommt man so ein Zweierzimmer auch für sich selbst alleine, wenn nicht soviele anwesend sind. :zeitung:
NRW 2018

ZwanzigAchtzehn
Cadet
Cadet
Beiträge: 28
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 13:36
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ZwanzigAchtzehn » Mi 20. Sep 2017, 11:07

Danke für die schnell Antwort :zustimm:

Das ist ja super, mit max. 4 Leuten ist ja alles machbar - dann kann man das ja wirklich in Anspruch nehmen. :flehan:
:sport:

Anwärter2018
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 13:35

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Anwärter2018 » Mi 20. Sep 2017, 16:35

Hallo zusammen,

kurze Frage: Ich habe in knapp zwei Wochen meine polizeiärztliche Untersuchung. Leider bekomme ich von meinem derzeitigen Arbeitgeber keinen freien Tag gestellt. Deshalb wollte ich wissen, ob die Möglichkeit besteht, eine Art "Entschuldigung" für mein Fehlen an diesem Tag vom LAFP zu erhalten, welches ich meinem Arbeitgeber vorlegen kann?

Oder muss ich den Termin verschieben?

Vielen Dank & viel Erfolg weiterhin,

Anwärter2018

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Mi 20. Sep 2017, 16:58

Setz dir Prioritäten, such dir irgendeine Ausrede für deinen Arbeitgeber, oder mach auf "krank", denk dran den Termin für den Arzt kannst du nur einmal ändern und wenn du dann wirklich krank sein solltest... ist schlecht... ;)
NRW 2018

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25787
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 20. Sep 2017, 18:13

Krank melden, um an einem Auswahltermin teilzunehmen....soso.
:lah:

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Mi 20. Sep 2017, 18:22

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 18:13
Krank melden, um an einem Auswahltermin teilzunehmen....soso.
Nicht? Wenn man wirklich zur Polizei möchte?
NRW 2018

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Mi 20. Sep 2017, 19:36

davidas91 hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 18:22
Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 18:13
Krank melden, um an einem Auswahltermin teilzunehmen....soso.
Nicht? Wenn man wirklich zur Polizei möchte?
Wenn man wirklich zur Polizei möchte, sollte man an so was gar nicht denken.
Stichwort : Charakterliche Ungeeignetheit.

Ich schüttele den Kopf, angesichts der Dreistigkeit, sowas hier öffentlich zu posten.

Zur Frage:
Du kannst den Termin verschieben.

Frag deinen Arbeitgeber, wann er auf dich verzichten kann (ordentlich zeitlichen Vorlauf beachten) und nehme diese Vorschläge und lege sie in Münster vor. Damit vermeidest du einen weiteren Termin, der deinem Arbeitgeber nicht passt.
Bedenke jedoch, dass du da auf Goodwill des Sachbearbeiters angewiesen bist und keinen Rechtsanspruch darauf hast.
:snoopy:

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Buford T. Justice » Mi 20. Sep 2017, 19:55

davidas91 hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 18:22
Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 18:13
Krank melden, um an einem Auswahltermin teilzunehmen....soso.
Nicht? Wenn man wirklich zur Polizei möchte?
Und wenn man dann, bei der Polizei, irgendeine x-beliebige andere Sache wirklich möchte? Einfach krank melden?
:applaus:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Mi 20. Sep 2017, 22:08

Habe heute das AC hinter mir gebracht. Ich habe nun einen ROW von 90,7 punkten erreicht und stelle mich darauf ein mich für das einstellungsjahr 2019 bewerben zu müssen -.- </3

Ich werde trotzdem zum arzt gehen und schauen was nun passiert. 1 jahr ungewissheit ist nun angesagt.

Bamboochaa
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Do 6. Jul 2017, 15:43

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bamboochaa » Mi 20. Sep 2017, 22:18

Hennessy hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 22:08
Habe heute das AC hinter mir gebracht. Ich habe nun einen ROW von 90,7 punkten erreicht und stelle mich darauf ein mich für das einstellungsjahr 2019 bewerben zu müssen -.- </3

Ich werde trotzdem zum arzt gehen und schauen was nun passiert. 1 jahr ungewissheit ist nun angesagt.
Davon kann man ausgehen. Aber die genaue Entwicklung des ROW ist jedes Jahr unterschiedlich, auch wenn eine negative Tendenz zu erkennen ist. Sollte diese Tendenz weiterhin bestehen bleiben und - wer weiß - auf einmal weitere 200 Stellen zusätzlich zu den 2.300 geschaffen werden und die Bewerberanzahl sinken, dann sieht es wieder anders aus.

Ohne dir jedoch zu viel Hoffnung zu machen, würde ich mich gut auf 2019 vorbereiten oder es in einem anderen Bundesland weiterhin versuchen. Mit deiner Erfahrung kannst du eventuell etwas besonnender in die nächsten Tests gehen und ein besseres Ergebnis erzielen. Viel Glück dabei!
PC: :zustimm:
DOC: :zustimm:
AC: :applaus:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Mi 20. Sep 2017, 22:31

Bamboochaa hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 22:18
Hennessy hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 22:08
Habe heute das AC hinter mir gebracht. Ich habe nun einen ROW von 90,7 punkten erreicht und stelle mich darauf ein mich für das einstellungsjahr 2019 bewerben zu müssen -.- </3

Ich werde trotzdem zum arzt gehen und schauen was nun passiert. 1 jahr ungewissheit ist nun angesagt.
Davon kann man ausgehen. Aber die genaue Entwicklung des ROW ist jedes Jahr unterschiedlich, auch wenn eine negative Tendenz zu erkennen ist. Sollte diese Tendenz weiterhin bestehen bleiben und - wer weiß - auf einmal weitere 200 Stellen zusätzlich zu den 2.300 geschaffen werden und die Bewerberanzahl sinken, dann sieht es wieder anders aus.

Ohne dir jedoch zu viel Hoffnung zu machen, würde ich mich gut auf 2019 vorbereiten oder es in einem anderen Bundesland weiterhin versuchen. Mit deiner Erfahrung kannst du eventuell etwas besonnender in die nächsten Tests gehen und ein besseres Ergebnis erzielen. Viel Glück dabei!
Ja da hast du recht. Es wird sowieso nun weiter gehen, mal schauen wie der verlauf der dinge ist.

Muchas gracias Bamboochaa

Avizor
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 22:39

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Avizor » Do 21. Sep 2017, 01:12

Wow, um die 90 ist natürlich mieß! :-(

Du bist ja auch schon länger hier dabei, wie ich sehe. Woran ist es gescheitert? Selbstreflektion qusi fürs nächste mal. ;-)

Nilstro
Constable
Constable
Beiträge: 84
Registriert: So 24. Mai 2015, 09:04

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Nilstro » Do 21. Sep 2017, 05:38

Avizor hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 01:12
Wow, um die 90 ist natürlich mieß! :-(

Du bist ja auch schon länger hier dabei, wie ich sehe. Woran ist es gescheitert? Selbstreflektion qusi fürs nächste mal. ;-)
Aufmunternde Worte sind nicht gerade deine Stärke, oder? :polizei3:

Mir wurde immer gesagt, sobald man das EAV besteht, also >85 Punkte in jedem Test erreicht, ist man formal und charakterlich (darüber lässt sich immer streiten, ist die Meinung der Polizeipsychologin) als Polizist geeignet. Gehen wir einfach mal davon aus, dass der Arzt bei dir ebenfalls das OK gegeben hätte!
Ausrutscher passieren nunmal schnell und auch ich war beinahe an der Postkorbübung verreckt, da eine Verwirrende Info meinen Kopf in Verbindung mit der Aufregung gefühlt reseted hatte. Ich denke, du weißt am Besten, wo es gehapert hat und wünsche dir viel Glück beim Arzt und drücke dir die Daumen mit der Rangliste...da überrascht mich ohnehin gar nichts mehr also nicht zu vorschnell den Kopf in den Sand stecken.
Liebe Grüße
EJ18 ✓


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende