Einstellungsjahrgang 2018

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25286
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 20. Mai 2018, 09:34

Abgesehen, dass Wohnungsangebote in das entsprechende Unterforum gehören.
:lah:

Benutzeravatar
Lebboni
Corporal
Corporal
Beiträge: 201
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 09:54

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Lebboni » Mo 21. Mai 2018, 05:36

In unserem Jahrgang sind meines Wissens nach auch einige Kollegen/-innen aus der AL Köln der FHöV Duisburg zugewiesen worden. Mülheim a.d.R. hat auch Kollegen aus der AL Düsseldorf. Die genauen Informationen, wer in welchem Kurs ist und an welcher FHöV studieren wird, haben wir erst an unserem Einstellungstag erfahren. Vorher wurde nur bekannt, welcher AL wir zugewiesen sind und wann/wo Dienstantritt ist.
Einstellungsjahrgang NRW 2017

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ToWeg » Mo 21. Mai 2018, 12:26

Lebboni hat geschrieben:
Mo 21. Mai 2018, 05:36
In unserem Jahrgang sind meines Wissens nach auch einige Kollegen/-innen aus der AL Köln der FHöV Duisburg zugewiesen worden. Mülheim a.d.R. hat auch Kollegen aus der AL Düsseldorf. Die genauen Informationen, wer in welchem Kurs ist und an welcher FHöV studieren wird, haben wir erst an unserem Einstellungstag erfahren. Vorher wurde nur bekannt, welcher AL wir zugewiesen sind und wann/wo Dienstantritt ist.
Das habe ich ja 2 Posts vorher auch schon geschrieben :sleep:
:hallo: :hallo: :hallo:

Benutzeravatar
John_Doe
Constable
Constable
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Sep 2017, 16:24
Wohnort: Köln

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon John_Doe » Di 22. Mai 2018, 09:35

Lebboni hat geschrieben:
Mo 21. Mai 2018, 05:36
Die genauen Informationen, wer in welchem Kurs ist und an welcher FHöV studieren wird, haben wir erst an unserem Einstellungstag erfahren. Vorher wurde nur bekannt, welcher AL wir zugewiesen sind und wann/wo Dienstantritt ist.
Waaas? Wie soll man das denn bitte mit der Wohnungssuche vereinbaren? Ich wohn aktuell 5 Min mit dem Rad zur FHöV in Köln entfernt, da würde ich mir echt in den Allerwertesten beißen, wenn sie mich nach Duisburg oder noch weiter weg schicken würden :stupid:

Jemand ne Ahnung, nach welchen Kriterien das entschieden wird?
NRW: EJ 2018 ✅

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 263
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon ToWeg » Di 22. Mai 2018, 09:41

John_Doe hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 09:35
Lebboni hat geschrieben:
Mo 21. Mai 2018, 05:36
Die genauen Informationen, wer in welchem Kurs ist und an welcher FHöV studieren wird, haben wir erst an unserem Einstellungstag erfahren. Vorher wurde nur bekannt, welcher AL wir zugewiesen sind und wann/wo Dienstantritt ist.
Waaas? Wie soll man das denn bitte mit der Wohnungssuche vereinbaren? Ich wohn aktuell 5 Min mit dem Rad zur FHöV in Köln entfernt, da würde ich mir echt in den Allerwertesten beißen, wenn sie mich nach Duisburg oder noch weiter weg schicken würden :stupid:

Jemand ne Ahnung, nach welchen Kriterien das entschieden wird?
Es wird einfach geschaut, wer am wenigsten KM bspw. zur FH Duisburg oder Mühlheim oder sonst wo hin hat.

Danach wird es dann entschieden.

Lg
:hallo: :hallo: :hallo:

Benutzeravatar
John_Doe
Constable
Constable
Beiträge: 61
Registriert: Do 21. Sep 2017, 16:24
Wohnort: Köln

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon John_Doe » Di 22. Mai 2018, 09:54

Verstehe ich das richtig, dass dies dann auch bereits für Köln gilt?

Also schickt man zuerst die Leute zur FHöV in Köln, die am nächsten zur Kölner FH wohnen? Oder gilt besagte Regel erst, wenn man keinen Platz in Köln bekommen hat?

Ich habe irgenndwo mal gelesen, dass bezüglich des Studienstandorts auch der Zeitpunkt der Bewerbung eine Rolle spielt. Hat das auch Auswirkungen?
NRW: EJ 2018 ✅

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Di 22. Mai 2018, 09:57

ToWeg hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 09:41
John_Doe hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 09:35
Lebboni hat geschrieben:
Mo 21. Mai 2018, 05:36
Die genauen Informationen, wer in welchem Kurs ist und an welcher FHöV studieren wird, haben wir erst an unserem Einstellungstag erfahren. Vorher wurde nur bekannt, welcher AL wir zugewiesen sind und wann/wo Dienstantritt ist.
Waaas? Wie soll man das denn bitte mit der Wohnungssuche vereinbaren? Ich wohn aktuell 5 Min mit dem Rad zur FHöV in Köln entfernt, da würde ich mir echt in den Allerwertesten beißen, wenn sie mich nach Duisburg oder noch weiter weg schicken würden :stupid:

Jemand ne Ahnung, nach welchen Kriterien das entschieden wird?
Es wird einfach geschaut, wer am wenigsten KM bspw. zur FH Duisburg oder Mühlheim oder sonst wo hin hat.

Danach wird es dann entschieden.

Lg
Richtig, und wenn trotz Kriterien (Wohnortnähe etc.) die Plätze ausgehen und es trotzdem noch nicht passt, dann wird auch einfach zugewiesen.
Die Zuweisung steht übrigens final tatsächlich erst in der O-Woche. Bedenkt das bei Wohnungssuche.
Derzeit sieht es danach aus, dass JEDE AL Leute abweichend vom üblichen Verteilungsplan auch an andere FH-Standorte auslagert.
Damit müsst ihr dann halt auch klarkommen.
Das ist nun mal so, wenn alle nach mehr Studienplätzen schreien, die Kapazitäten aber nicht reichen.
Die Kehrseite der 2300 Einstellungen.
In meinem Kurs sind welche, die 4 km vom LAFP entfernt wohnen, aber zum Training an einen LAFP-Standort in 110km Entfernung reisen müssen.
Die Hälfte meines Jahrgangs studiert nicht am Stamm-Standort, sondern 40km entfernt.

Gewöhnt euch schonmal an den Gedanken.

Der Zeitpunkt der Bewerbung ist irrelevant. Der Studienstandort wird in der O-Woche von der AL festgelegt, so es denn etwas festzulegen gibt.
:snoopy:

Cop_AC
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Do 1. Mär 2018, 20:12

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Cop_AC » Di 22. Mai 2018, 10:24

Nunja, ihr seid Landesbeamte. Das sollte vor Bewerbung schon klar sein, dass man auch versetzt werden kann.

Schinkenspicker
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 07:40

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Schinkenspicker » Di 22. Mai 2018, 17:56

Hallo, :hallo:

kriege des öfteren Bauchschmerzen wenn ich an die Klausuren im Studium denke. Ich habe Angst, dass ich nach dem Nichtbestehen der Klausuren raus bin.
Habe bereits eine Ausbildung im mittleren Dienst (ebenfalls mit Vollzugsrechtanteilen) bestanden und arbeite dort auch. Jedoch macht mich das Gefühl kirre, ohne alles dazustehen wenn ich die Klausuren nicht bestehe. Wird der Stoff von den Dozenten gut vermittelt? Hat man genug Übungsphasen während des Studiums ? Bekommt man zu den verschiedensten Sachverhalten auch Lösungen, an die man sich bei der Bearbeitung der Sachverhalte richten kann? Ich hoffe Ihr könnt mir die Angst ein wenig nehmen. :buhu:

Viele Grüße

Schinkenspicker

Benutzeravatar
Rantanplan
Corporal
Corporal
Beiträge: 364
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 00:00

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Rantanplan » Di 22. Mai 2018, 17:58

Im EJ 2017 sind von 260 Dortmunder KAs 150 zur FHöV nach Münster gekommen. 2018 werden einige Dortmunder an eine neu eingerichtete Außenstelle nach Herne kommen. Wie schon geschrieben, geht das allen AL so.
Daher sollte man für sich selbst das "Worst Case Scenario" annehmen und das in seinen Planungen berücksichtigen, anstatt zu hoffen, dass schon alles schön wird. In meinem Kurs sind viele erstmal gependelt, bevor sie sich Wohnungen gesucht haben bzw. bilden nun Fahrgemeinschaften. Machbar ist alles.
NRW EJ 2017

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Bones65 » Di 22. Mai 2018, 18:09

Schinkenspicker hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 17:56
Wird der Stoff von den Dozenten gut vermittelt? Hat man genug Übungsphasen während des Studiums ? Bekommt man zu den verschiedensten Sachverhalten auch Lösungen, an die man sich bei der Bearbeitung der Sachverhalte richten kann?
1. Es gibt zwar zwischen den einzelnen Dozenten natürlich Qualitätsunterschiede (das merkt man, wenn man zwischen den Modulen einen Dozentenwechsel hat), aber grundsätzlich : Ja, klar! Die Dozenten sind allesamt zu Lehre qualifiziert.
2. Ja, es sind genug Übungsphasen vorhanden, man muss sie natürlich nutzen. Der Selbststudiumsanteil ist schon deutlich.
3. Ja, klar - bekommt ihr auch Musterfälle und -Lösungen.

Grundsätzlich: Mach dich nicht verrückt! Die weit überwiegende Mehrheit besteht das Studium ohne größere Probleme.
Eine gute Portion an Fleiß und Lernwille ist natürlich zwingend erforderlich.
:snoopy:

Hennessy
Corporal
Corporal
Beiträge: 222
Registriert: So 31. Jan 2016, 01:05
Wohnort: Dormagen

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Hennessy » Di 22. Mai 2018, 18:54

Hello, habe grad mit dem EB aus Münster telefoniert, er sagte mir das noch 200-300 leute geprüft werden müssen .

LG

Läuft!
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 07:08

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Läuft! » Di 22. Mai 2018, 20:25

John_Doe hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 09:35
Lebboni hat geschrieben:
Mo 21. Mai 2018, 05:36
Die genauen Informationen, wer in welchem Kurs ist und an welcher FHöV studieren wird, haben wir erst an unserem Einstellungstag erfahren. Vorher wurde nur bekannt, welcher AL wir zugewiesen sind und wann/wo Dienstantritt ist.
Waaas? Wie soll man das denn bitte mit der Wohnungssuche vereinbaren? Ich wohn aktuell 5 Min mit dem Rad zur FHöV in Köln entfernt, da würde ich mir echt in den Allerwertesten beißen, wenn sie mich nach Duisburg oder noch weiter weg schicken würden :stupid:

Jemand ne Ahnung, nach welchen Kriterien das entschieden wird?

Hallo,
so weit ich weiß, spielen auch Verheiratet, Kinder und Eigentum eine Rolle....
EJ2018
Köln

Benutzeravatar
Imacop
Corporal
Corporal
Beiträge: 400
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 21:57
Wohnort: Bergische

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon Imacop » Mi 23. Mai 2018, 02:08

Die ALs versuchen darauf einzugehen. Bei uns konnte man sich schon vor dem 01.09. freiwillig für eine andere FH melden. Allerdings hat gerade Köln viele KAs... Wenn es nicht klappt lernst du was es heißt, Landesbeamter zu sein. Und du kannst froh sein, kein Bundesbeamter zu sein. Da sieht das Ganze nämlich nochmal ganz anders aus.

Und ein Umzug ist ja jetzt auch nicht nötig. Du bekommst TE, bzw. ein vergünstigtes Ticket. Damit ist das alles machbar. :zustimm:
NRW

davidas91
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:33

Re: Bewerber für das EJ 2018

Beitragvon davidas91 » Mi 23. Mai 2018, 02:09

Ich hoffe auch mal auf Standort Köln, das wären 8km vs 56km und allein schon wegen meiner Partnerin. :polizei2:
NRW 2018


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende