Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Teuto

Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Teuto » Mo 26. Nov 2018, 21:23

https://m.bild.de/regional/koeln/koeln- ... 65994.bild

Ich hoffe dem Kollegen geht's bald wieder besser.

Paul0815
Cadet
Cadet
Beiträge: 32
Registriert: So 4. Dez 2011, 15:30

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Paul0815 » Di 11. Dez 2018, 12:46

Leider nicht.

https://rp-online.de/nrw/panorama/bonn- ... d-35042223

Mein Beileid an die Hinterbliebenen.

Benutzeravatar
superschnucki
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 658
Registriert: So 5. Feb 2006, 00:00

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon superschnucki » Di 11. Dez 2018, 14:35

Von mir auch aufrichtiges Beileid.

Benutzeravatar
TheMoinMan
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Di 15. Aug 2017, 21:21
Wohnort: Hannover

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon TheMoinMan » Di 11. Dez 2018, 18:16

Aufrichtiges Beileid. :frown:

Hier die offizielle Pressemitteilung dazu:
POL-K: 181211-1-K/BN Nach Schussverletzung bei Einsatztraining - Polizeibeamter (23) gestorben

Köln (ots) - Nachtrag zu den Pressemeldungen vom 26. November, Ziffer 5 und 27. November, Ziffer 1

Staatsanwaltschaft Bonn und Polizei Köln geben bekannt:

Am Montagabend (10. Dezember) ist der bei einem Einsatztraining der Polizei Bonn durch einen Schuss verletzte Polizeibeamte (23) gestorben.

Der junge Beamte war nach den bisherigen Ermittlungen am Nachmittag des 26. November durch einen Schuss in den Hals seitens eines weiteren Polizeibeamten (22) schwer verletzt worden.

Die genauen Umstände und Hintergründe sind weiterhin Bestandteil der laufenden Ermittlungen der Ermittlungsgruppe. (as)
(Quelle: Presseportal)

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon zulu » Sa 15. Dez 2018, 11:16

Dazu mal eine Frage nach NRW:

Bei euch sind Waffen für Training und FX Munition auch farblich codiert, oder? Passierte der Unfall bei dem (oder vor dem) scharfen Training?

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Diag » Sa 15. Dez 2018, 11:55

Vielleicht in der jetzigen Situation eher per PN, oder?

Benutzeravatar
Gekia
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 18:34
Wohnort: grünweißrot

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Gekia » Sa 15. Dez 2018, 19:39

zulu hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 11:16
Dazu mal eine Frage nach NRW:

Bei euch sind Waffen für Training und FX Munition auch farblich codiert, oder? Passierte der Unfall bei dem (oder vor dem) scharfen Training?

Die Frage stellen sich wahrscheinlich viele auswärtige Kollegen..

Ja, die Trainingswaffen sind farblich gekennzeichnet.

Es gibt Rot, Blau und Grün - jeweils mit unterschiedlichen Funktionen.


Wir hoffen, dass der Unfallhergang insoweit aufgeklärt wird, dass derartige Unfälle in Zukunft noch weiter vermieden werden können.


Ohne den Thread hier in die falsche Richtung lenken zu wollen, aber was den Umgang mit Trainingswaffen angeht, ist (zumindest in unserer - örtlich von der betroffenen Einheit nicht ganz weit entfernten) Einheit noch viel zu viel Luft nach oben.



Den hinterbliebenen (die teilweise ebenfalls Kollegen sind), den Kollegen und auch dem Kollegen, der den Schuss abgegeben hat, herzliches Beileid und sehr viel Kraft um diese absolut beschissene Situation zu verarbeiten und vielleicht irgendwann zu überwinden.


Grüße aus NRW
united we stand | divided we fall

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25259
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 15. Dez 2018, 19:45

Pauschal kann man sagen, dass in jeder Dienststelle auch mit Rotwaffen nicht immer zu 100 % sachgerecht umgegangen wird und entsprechende Appelle der Trainer nicht immer auf fruchtbaren Boden fallen.
In einer nicht näher benannten Ausbildung anno tuc wurden Trainings im Realverkehr mit Schwarzwaffen absolviert - natürlich nach entsprechender Kontrolle der Waffensicherheit. Trotzdem jedes Mal ein doofes Gefühl.
Den Angehörigen aber auch dem Verursacher gilt mein vollstes Mitgefühl.
:lah:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25259
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 23. Dez 2018, 22:13

:lah:

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 881
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Criss_mitchel » So 23. Dez 2018, 22:59

Naja mir stellt sich gerade die Frage wie er seine Waffe überprüft hat.
Mündung zum Kollegen, Finger im Abzug, Waffe streifenfertig und Magazin drin?! :stupid:
Also...
Ne ich darf da gar nicht drüber nachdenken, dass macht mich einfach nur wütend.

So etwas kann nicht passieren, wenn man sich an die Grundregeln im Umgang mit Schusswaffen hält.


Mein Beileid an die Familie, Freunde und Kollegen von Julian.

HessieJames
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 167
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 15:40

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon HessieJames » So 23. Dez 2018, 23:33

Ich muss gestehen, bei allem Grübeln, wie so etwas passieren kann, auf solch eine Erklärung nicht gekommen zu sein. Ich hoffe tatsächlich, dass das hier nicht nur das Produkt anwaltlicher Beratung ist, das wäre auf lange Sicht sicherlich auch nicht im Interesse des Schützen.

Mein Beileid den Angehörigen und Kollegen.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 628
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Vollzugsbub » Mo 24. Dez 2018, 06:10

Mein Beileid.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

wolfi71
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 725
Registriert: Di 4. Jun 2013, 18:32

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon wolfi71 » Di 1. Jan 2019, 20:26

Tödliche Routine

Ich glaube, aber vielen ist im Alltag gar nicht (mehr) klar, wie gefährlich so ein Ding ist.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25259
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 1. Jan 2019, 20:47

Ich glaube, du hast eine Leseschwäche und heute wieder einen schlechten Tag.
:lah:

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5292
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Schießunfall bei Einsatztraining in Bonn

Beitragvon schutzmann_schneidig » Do 3. Jan 2019, 12:58

HessieJames hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 23:33
Ich hoffe tatsächlich, dass das hier nicht nur das Produkt anwaltlicher Beratung ist
Das hoffe ich auch. Die jetzige Schilderung weicht ja doch sehr stark von dem bisher bekannten angeblichen Ablauf ab. Diese Frage sollte die Rechtsmedizin jedoch klären können.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende