Einstellung durch Bußgeldverfahren gefährdet?

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Nessla
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 11:30

Einstellung durch Bußgeldverfahren gefährdet?

Beitragvon Nessla » Do 10. Jan 2019, 20:00

Guten Tag zusammen,

ich habe ein mehr oder weniger großes Problem. Dummerweise wurde ich geblitzt und muss nun eine Strafe zwischen 160 und 240 Euro bezahlen + 1 Punkt + 1 Monat Fahrverbot.
Ich habe mich nun belesen. Im Prinzip handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit. D.h. diese muss beim Bewerbungsverfahren nicht erwähnt werden. Anderseits muss man meines Wissens nach Bußgeldverfahren nennen. Ich frage mich nun ob es sich in meinem Falle um ein Bußgeldverfahren handelt, oder um eine Ordnungswidrigkeit, die nicht angegeben werden muss.
Vielleicht könnt ihr mir da helfen?

Viele Grüße,

Nessla

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Einstellung durch Bußgeldverfahren gefährdet?

Beitragvon Bones65 » Do 10. Jan 2019, 20:06

Das "im Prinzip" kannst du streichen.
Es handelt sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld geahndet wird.
Wenn du also den Hinweis bekommen hast, Bußgeldverfahren zu melden, dann müsstest du das tun.
Prüfe, ob das wirklich so ist (du schreibst leider nicht dazu, für welches BL du dich beworben hast).

P.S. nur weil du etwas melden musst, führt das nicht gleich zur Nichteinstellung.
Bei Verkehrsordnungswiidrigkeiten dürfte es nicht dazu kommen, dass du "raus " bist.
:snoopy:

Nessla
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 11:30

Re: Einstellung durch Bußgeldverfahren gefährdet?

Beitragvon Nessla » Do 10. Jan 2019, 20:14

Hallo Bones65,

danke für die schnelle Antwort.
Ich habe mich in S.H. beworben. Ich habe vor 2 Monaten die sofortige Zusage erhalten und würde dann morgen anrufen und dieses Vergehen melden?
Das macht natürlich einen mehr als schlechten Eindruck und mir ist ein bisschen mulmig dabei. Hoffentlich hat es keine Auswirkungen auf meine Zusage.

VG

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15374
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Einstellung durch Bußgeldverfahren gefährdet?

Beitragvon MICHI » Do 10. Jan 2019, 20:14

Es gibt hier so viele Threads mit solchen Fragen, die man über die Suche hätte finden können.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Nessla
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 11:30

Re: Einstellung durch Bußgeldverfahren gefährdet?

Beitragvon Nessla » Do 10. Jan 2019, 20:24

Moin Michi,

habe leider nichts dazu gefunden, aber ich werde nochmal suchen. Danke


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende