Fragen hD

Alles über das BKA
Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25253
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Fragen hD

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 6. Jan 2019, 09:06

Nö. Wenn Popellus das mit dem Beitragszähler unterlassen hätte, hätte das nicht sein müssen. Musst du dich mal bei ihm beschweren.
:lah:

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Fragen hD

Beitragvon 1957 » So 6. Jan 2019, 11:24

"Gibt es ab einem bestimmten Postzähler eine Art Preis?"

Da Popellus seit 2010 hier eingetragenes Mitglied ist, sollte er wissen, dass es im Forum gewisse und individuelle Eigenarten gibt, auf welche jeder nach eigenem Ermessen reagiert oder nicht. Meist ist es einfach besser, nicht zu reagieren. Dann gerät das auch nicht aus dem Ruder.
Aber das weiß Popellus sicher.

Es ist natürlich hin und wieder ganz nett, sich mal zu "reiben".

Close1086
Corporal
Corporal
Beiträge: 344
Registriert: Fr 27. Okt 2006, 00:00

Re: Fragen hD

Beitragvon Close1086 » Sa 26. Jan 2019, 19:20

In Bayern funktioniert der Aufstieg vom gD zum hD normalerweise so.

1. du solltest einen guten - sehr guten Lehrgang schreiben
2. du sollest was aufm Kasten haben, oder aber zumindest beim Dst. Leiter gut ankommen
3. du gehst in ein Förderverfahren. Dauert -glaub ich- 2 Jahre. In diesem wechselst du mehrfach die Dienststelle und musst dich in Führungsaufgaben (auch ggü. dem Präsidium, bzw. IM) bewähren.
4. Du wirst zum Assessmentcenter eingeladen
5. Wenn du dann noch für gut empfunden wirst, gehts u.a. an die DHPOL nach Münster zum Master-Studiengang

Alex_HDV
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: So 23. Sep 2018, 14:41

Re: Fragen hD

Beitragvon Alex_HDV » So 27. Jan 2019, 10:42

In bayern musst du das studium für den gehobenen dienst mindestens im 2. Fünftel abgeschlossen haben, besser noch im ersten. Nach entsprechenden Beurteilungen und mindestverweildauer in der 3.qe (meine mal gehört zu haben 5 jahre) hast du die möglichkeit ein 2 jähriges förderverfahren zu durchlaufen, wie oben beschrieben auf verschiedenen dienststellen, präsidien, bstmi etc. Hier liegt die abbrecherquote wohl bei fast 70%, stell dir vor du hast bereits ein bestimmtes lebensalter und den dementsprechenden lebensstil (verheiratet, Kinder im entsprechenden Kleinkindalter, evtl gerade haus gebaut etc.), wirst aber regelmäßig bayernweit (und teilweise darüber hinaus) versetzt und das teils sehr kurzfristig. Viele werfen hier (verständlicherweise) von sich aus das handtuch, was jedoch keineswegs negativ ausgelegt werden sollte, allein ein guter Lehrgang und die teilnahme am Förderprogramm sind eine enorm respektable leistung. Für die, die die 2 jahre durchziehen wartet das assessement center und bei entsprechender eignung ein zweijähriges studium an der dhpol (1 jahr Fürstenfeldbruck, 1 jahr münster). Und im hd Dienst gehts erstmal munter weiter mit der Rotation auf verschiedenen dienststellen. Privat erfordert der hd auf jeden fall einiges an entbehrungen und kann sehr belastend sein, auch für angehörige und sein sonstiges privates umfeld.

JKM
Corporal
Corporal
Beiträge: 204
Registriert: Mo 29. Mai 2006, 00:00
Wohnort: S-H

Re: Fragen hD

Beitragvon JKM » So 27. Jan 2019, 11:42

Scriptar hat geschrieben:
So 6. Jan 2019, 00:09
Wenn wir schon dabei sind und es anscheinend auch Leute gibt, die sich mit der Materie gut auskennen, weiß jemand wie es beim Bundespolizei ist?
Die genauen Vorraussetzungen kenne ich nicht, allerdings scheint es bei der BPol im Gegensatz zum BKA nicht zwangsläufig so zu sein, dass man schon ein bestimmtes Beförderungsamt erreicht haben muss, ich habe in Münster auch einen PK im Studium gesehen.

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5247
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fragen hD

Beitragvon schutzmann_schneidig » Mo 28. Jan 2019, 18:40

Auch wenn der TE von "gerne auch Antworten außerhalb des BKA" schrieb... die Zulassungsvoraussetzungen, vorgeschalteten Förderverwendungen und Auswahlverfahren inkl. Umfang und Dauer unterscheiden sich zwischen den einzelnen BL und den Bundesbehörden z.T. ganz erheblich voneinander.
Insofern scheint es wenig zielführend, in einem Thread, in dem es um den Aufstieg innerhalb des BKAs geht, nun querbeet einzelne Voraussetzungen und Bausteine aus allen möglichen BL aufzuzählen.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Scriptar
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Do 29. Nov 2018, 20:06

Re: Fragen hD

Beitragvon Scriptar » Mo 28. Jan 2019, 22:47

Zuerst bedanke ich mich bei allen für die tollen Antworten! Ich finde genau diese Unterschiede interessant, es ist bestimmt gut ein Thread zu haben, in dem die Zulassungsvorraussetzungen für den höheren Dienst in den verschiedenen Länder und Behörden gebündelt zu finden sind, könnte euch zukünftige Fragerei von neuen Mitglieder ersparen.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25253
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Fragen hD

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 29. Jan 2019, 06:22

Die meisten, die sich für den hD interessieren, können oder wollen nicht die Sufu bedienen.
Außerdem sind Fredtitel und Unterforum dann falsch gewählt.
:lah:

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1626
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Fragen hD

Beitragvon zulu » Do 31. Jan 2019, 20:22

Für den Aufstieg in den hD braucht wohl kaum einer die CopZone. Wenn man dafür in Frage kommt, weiß man schon vorher wie der Hase läuft und ist lang genug im Geschäft.


Zurück zu „Bundeskriminalamt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende