Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Auswahlverfahren und Ausbildung
Biene1988
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:26

Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon Biene1988 » Mo 1. Apr 2019, 11:43

Hallo alle zusammen,

ich habe da mal eine Frage, die eigentlich die Einstellung im Frühjahr 2020 betrifft. Der Bewerbungszeitraum ist ja seit heute geöffnet.

Ich bin darüber gestolpert, dass der Sporttest geändert wurde. So weit so gut. Bis dato war am Parallelbarren und ebenso am Stufenbarren die Vorgabe, dass die Holme nur mit den Händen berührt werden durften. So stand es in der Beschreibung des Parcours expliziet geschrieben. Daran bin ich allerdings gescheitert, weil ich die Holme doch immer minimal mit dem Hintern berührt habe. Nun steht dies, nach Abwandlung des Parcours nicht mehr. Heißt das denn nun für mich: " Hauptsache einigermaßen elegant rüber" oder darf ich die Holme noch immer nicht mit dem Hintern schleifen?

Ich hoffe meine Frage ist einigermaßen verständlich für euch.

Beste Grüße Biene

Biene1988
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:26

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon Biene1988 » Mo 1. Apr 2019, 11:59

Und gleich noch eine zweite Frage hinterher: Weiß zufällig jemand, wann der Bewerbungszeitraum geschlossen wird? Dieses mal gibt es gar keine Zeitangabe auf der Internetseite.

IndianaBln
Corporal
Corporal
Beiträge: 200
Registriert: Do 18. Aug 2016, 11:46

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon IndianaBln » Mo 1. Apr 2019, 22:03

Also der Einstellungssporttest ist ja nun wirklich nicht schwer. Den haben sogar Kinder 10-13 Jahre geschafft ohne mit dem Popo irgendwas zu berühren (Tag der offenen Tür). Ja, auch den Parralelbarren.
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Bertolt Brecht

Biene1988
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:26

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon Biene1988 » Di 2. Apr 2019, 05:58

Leider beantwortet das meine Frage nicht!

IndianaBln
Corporal
Corporal
Beiträge: 200
Registriert: Do 18. Aug 2016, 11:46

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon IndianaBln » Di 2. Apr 2019, 12:35

Sollte auch eher ein Denkanstoss sein :polizei2:
Viel Erfolg
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Bertolt Brecht

Biene1988
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:26

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon Biene1988 » Di 2. Apr 2019, 12:49

Und auch das hilft mir nicht weiter. Das Problem besteht leider. Es ist keine Mutmaßung. Trotz Training scheitert es quasi an einem Milimeter. Daher rührt die Frage! Demzufolge benötige ich eine Antwort, keinen Denkanstoß. :polizei2:

berlinmitteboy
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1016
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon berlinmitteboy » Di 2. Apr 2019, 14:17

Hi Biene,

es ist nach wie vor so, dass man den Holm nicht mit dem Hinterteil berühren darf! Allerdings kann man sich jetzt eine Seite aussuchen über die man absteigt.
Beim Stufenbarren kann man jetzt auch neuerdings einen Fuß abstellen und durchschwingen.
Den Bock gibt es jetzt auch nicht mehr. Dafür darf man aber einen Reifen (65kg) von rechts nach links kippen...

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Biene1988
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:26

Re: Bewerbung für die Einstellung im Frühjahr 2020

Beitragvon Biene1988 » Di 2. Apr 2019, 14:25

Danke für die Antwort :) Das hilft mir sehr weiter.


Zurück zu „Berlin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende