Neue Dienstkleidung -Zoll

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
Trainer
Constable
Constable
Beiträge: 80
Registriert: Do 27. Mai 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Trainer » Do 20. Jun 2019, 09:49

Ivolution hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 09:47
Trainer hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 09:41
Aufgesetzt heißt, nicht eingearbeitet sondern aufgenäht, vorstehend, ganze Tasche sichtbar, nicht nur der Einschub.
Achso, okay. Nähen und dessen Fachbegriffe sind mir nicht so geläufig. :zustimm:

In dem Fall hätte ich schon das erste Manko. Scheint dann so als müsst ich mir meine Warnweste halt eine Größe größer holen.
Hat nichts mit nähen zu tun, eher Optik.

Eingelassene Taschen und aufgesetzte Taschen findest Du bei allen Uniformen der Welt.

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 391
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon 2fast4u » Do 20. Jun 2019, 09:55

fmaster2000 hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 08:41
Es ist soo.. es wird während der Kontrolle ein springmesser gefunden.. zeitgleich kommt es zum widerstand. Damit das messer nicht abhanden kommt oder ähnliches soll es dort sicher aufbewahrt werden.
Woher kommt diese Erkenntnis? Ich verstaue doch keine Waffe an meinem Körper außerhalb meines Sichtbereichs. Da würde ich es eher in die Hosen- oder Beintasche stecken, wenn der Beteiligte plötzlich zum Tanz bittet.

fmaster2000
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 110
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 21:01

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon fmaster2000 » Do 20. Jun 2019, 11:17

2fast4u hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 09:55
fmaster2000 hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 08:41
Es ist soo.. es wird während der Kontrolle ein springmesser gefunden.. zeitgleich kommt es zum widerstand. Damit das messer nicht abhanden kommt oder ähnliches soll es dort sicher aufbewahrt werden.
Woher kommt diese Erkenntnis? Ich verstaue doch keine Waffe an meinem Körper außerhalb meines Sichtbereichs. Da würde ich es eher in die Hosen- oder Beintasche stecken, wenn der Beteiligte plötzlich zum Tanz bittet.
Warum sollte ich gefährliche Gegenstände in meine hose einstecken.. wer garantiert mir denn, dass der Springmesser doch nicht in meiner hose rausspringt... aber wenn ich es im netz hab, ist es um deutliches sicherer.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15590
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Do 20. Jun 2019, 13:28

fmaster2000 hat geschrieben:
2fast4u hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 09:55
fmaster2000 hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 08:41
Es ist soo.. es wird während der Kontrolle ein springmesser gefunden.. zeitgleich kommt es zum widerstand. Damit das messer nicht abhanden kommt oder ähnliches soll es dort sicher aufbewahrt werden.
Woher kommt diese Erkenntnis? Ich verstaue doch keine Waffe an meinem Körper außerhalb meines Sichtbereichs. Da würde ich es eher in die Hosen- oder Beintasche stecken, wenn der Beteiligte plötzlich zum Tanz bittet.
Warum sollte ich gefährliche Gegenstände in meine hose einstecken.. wer garantiert mir denn, dass der Springmesser doch nicht in meiner hose rausspringt... aber wenn ich es im netz hab, ist es um deutliches sicherer.
Das gehört auch nicht in die Hose, sondern weg vom Mann.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

DAUER EDA
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: So 25. Okt 2009, 16:08

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon DAUER EDA » Do 20. Jun 2019, 16:56

Hallo zusammen...

kurze Frage in die Runde.

Hier werden viele Begriffe mit einander vermischt...! Handelt es sich bei der Weste nun um eine Weste oder Hülle?

Taktische Hülle mit balistischem Paket = Schussweste

oder

Taktische Weste... zum Aufbewahren von Ausrüstung ... die über die bereits vorhandene Schussweste getragen wird?

Danke

andreas2044
Cadet
Cadet
Beiträge: 37
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 18:35

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon andreas2044 » Do 20. Jun 2019, 17:06

Es handelt sich um eine Hülle für die Einlagen der momentanen Weste.
Diese darf dann auf der Kleidung getragen werden.

DAUER EDA
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: So 25. Okt 2009, 16:08

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon DAUER EDA » Do 20. Jun 2019, 17:14

Ok Danke... warum gibt es dann einen Reißverschluss... dieser erscheint mir unnötig?!

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15590
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Do 20. Jun 2019, 17:17

DAUER EDA hat geschrieben:Hallo zusammen...

kurze Frage in die Runde.

Hier werden viele Begriffe mit einander vermischt...! Handelt es sich bei der Weste nun um eine Weste oder Hülle?

Taktische Hülle mit balistischem Paket = Schussweste

oder

Taktische Weste... zum Aufbewahren von Ausrüstung ... die über die bereits vorhandene Schussweste getragen wird?

Danke
Es handelt sich um eine Außentragehülle für die Schutzpakete der Unterziehweste, wenn man es ganz genau nehmen will.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15590
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Do 20. Jun 2019, 17:18

DAUER EDA hat geschrieben:Ok Danke... warum gibt es dann einen Reißverschluss... dieser erscheint mir unnötig?!
Muss man ja auch an. und ablegen können. Das geht nun mal am einfachsten mit den Reißverschluss.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 391
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon 2fast4u » Do 20. Jun 2019, 17:23

andreas2044 hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 17:06
Diese darf dann auf der Kleidung getragen werden.
"Diese Variante kann nur über leichter Oberbekleidung getragen werden." Quelle: MAPZ "BSWK Zoll 2017" Punkt 3.1.3

Also eine taktische Schönwetterweste.

DAUER EDA
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: So 25. Okt 2009, 16:08

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon DAUER EDA » Do 20. Jun 2019, 17:30

Was ich meinte ist, dass mein vorderes Paket das von links nach rechts durchgängig ist, nicht durch einen Reißverschluss öffnen lässt :polizei13:

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 391
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon 2fast4u » Do 20. Jun 2019, 17:55

Auf dem vorderen Stoffteil, wo das Paket eingeschoben ist, wird die eine Hälfte des Reißverschluss mittig auf der Brust sein. Die andere Hälfte des Reißverschluss ist an einem längeren "Stofflappen".
So lässt sich die Weste trotz durchgängigem Paket vorne in der Mitte öffnen und schließen.

DAUER EDA
Cadet
Cadet
Beiträge: 39
Registriert: So 25. Okt 2009, 16:08

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon DAUER EDA » Do 20. Jun 2019, 18:14

Danke... dann habe ich jetzt verstanden! Eine zweiteilige Weste die sich wie eine dreiteilige Anziehen lässt... das nenne ich fortschrittlich und mitgedacht

Benutzeravatar
Trainer
Constable
Constable
Beiträge: 80
Registriert: Do 27. Mai 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Trainer » Do 20. Jun 2019, 19:48

Offen, über der leichten Oberbekleidung, darf auch die einfache blaue Hülle getragen werden!!

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 391
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon 2fast4u » Do 20. Jun 2019, 20:34

Trainer hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 19:48
Offen, über der leichten Oberbekleidung, darf auch die einfache blaue Hülle getragen werden!!
Stimmt, das war auch schon vorher so.
Ich glaube aber, dass vielen Kollegen nicht klar ist, dass die Weste auch mit der neuen Hülle nicht über dickerer Kleidung getragen werden darf.


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende