Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

ismail84
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 20:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon ismail84 » Mo 1. Jul 2019, 14:13

Marcel7693 hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 13:55
@ ismail84: Deine Frage kann dir hier niemand genau beantworten. Eigentlich ist es auch egal, wieviel Zeit du hast. Du solltest generell schon gut darauf vorbereitet sein, den Sporttest zu bestehen. Natürlich ist da etwas mehr Vorbereitungszeit schön, dennoch sollte es niemand auf die leichte Schulter nehmen oder es bis zum Ende hinauszögern. :pfeif:

Ein Zitat: '' Was du nicht bereit bist, in 6 Monaten zu lernen, schaffst Du auch nicht in 2 Wochen ''. :)

Es bleibt jedem selbst überlassen, aber wenn man unbedingt zur Polizei will, kann ich nur jedem empfehlen, fleißig zu sein! :zustimm:
Also ein Leistungssportler war ich nie aber körperlich wurde ich immer mit etwas Training wieder fit. Nur hatte ich die letzten Monate keine Zeit dafür weil ich beruflich und wegen des Studium viel machen musste. Muss mich wohl auch wieder dann im Fitnessstudio anmelden um mich vorzubereiten :) oder kennt ihr andere Alternativen wie ich mich auf ein b-ekg vorbereiten kann. Einen Fahrrad besitze ich leider auch nicht. Möchte mich schon gerne gezielt jetzt darauf vorbereiten und nichts dem Glück überlassen.

Marcel7693
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 09:58
Wohnort: NRW

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Marcel7693 » Mo 1. Jul 2019, 14:28

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es nicht wirklich ein großer Vorteil ist, wenn du ''Pumpen'' gehst oder sonst etwas.
Auch wenn ich schon immer Fußball gespielt habe, wollte ich mich nicht darauf verlassen, es als ''lockere Einheit'' zu sehen.

Beim B-EKG wird deine Beinmuskulatur ordentlich in Anspruch genommen und viele sind daran gescheitert.
Alleine aus dem Grund würde ich schauen, so schnell und so oft wie möglich zu trainieren.

Sei es im Fitnessstudio auf einem Ergometer oder eben auf einem Fahrrad.

Das A und O sind Ausdauer und Kraft!

Eine sehr große Hilfe waren hier die Erfahrungsberichte im Forum.
Lies dich durch.

Ich würde dir raten, nichts dem Zufall zu überlassen, sondern alles dafür zutun, dass Du es schaffst.

Anzumerken ist noch, dass jeder ein anderes Empfinden hat. Dem einen fällt es leichter, dem anderen schwieriger.

Paula27
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Di 28. Aug 2018, 19:37

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Paula27 » Mo 1. Jul 2019, 15:08

Ich empfehle jedem wenigstens einmal so früh wie möglich das Belastungsekg zu simulieren. So weißt du ungefähr wo du stehst.
Ich habe dies direkt mit einem Pulsgurt gemacht und zum Glück früh genug gemerkt, dass mein Puls viel zu hoch war :polizei10: . Habe dann ca. 6 Monate trainiert und den Puls ordentlich runter bekommen.
Ich treibe seit Jahren durchgehend Sport... von Fußball spielen bis tanzen ist alles dabei. Das Belastungsekg ist einfach noch mal eine andere Nummer :polizei2:
Wie lange es dauert, bis du einen Termin bekommst, kann dir leider wirklich keiner sagen. Man bedenke, dass sich Leute jetzt noch im Bewerbungsverfahren befinden, obwohl diese sich spätestens Anfang Oktober beworben haben :polizei2: Manchmal geht es schnell und manchmal zieht es sich halt :/ Ich habe mich anfang Juni beworben und habe mitte Februar das EAV abgeschlossen...

Ich wünsche euch allen viel Glück beim EAV :polizei1: :hallo:

ismail84
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 20:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon ismail84 » Mo 1. Jul 2019, 23:24

Danke für die Tipps. Also pumpen ist auch nicht mein Fall... wenn dann eher auf dem Laufband und sicherlich leichte Gewichte usw.

So langsam bekomme ich aber schon Angst davor :/ wahrscheinlich wird dort am meisten aussortiert.

ToWeg
Corporal
Corporal
Beiträge: 259
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 20:06

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon ToWeg » Mo 1. Jul 2019, 23:35

ismail84 hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 23:24
Danke für die Tipps. Also pumpen ist auch nicht mein Fall... wenn dann eher auf dem Laufband und sicherlich leichte Gewichte usw.

So langsam bekomme ich aber schon Angst davor :/ wahrscheinlich wird dort am meisten aussortiert.
Macht euch alle mal wieder etwas locker...😎😎😎

Das Belastungsekg ist das einzige, was ihr beim Arzt beeinflussen könnt...

Also müsst ihr dafür trainieren....

Wie lernt mal Fahrrad fahren am besten? Richtig durch Rad fahren...🤷‍♂️

Also setzt euch auf ein Fahrrad, z.B. im Fitnessstudio und rechnet vorher aus wie viel ihr treten müsst. Wenn ihr das trainiert, dürfte eigentlich nicht mehr viel schief gehen😀

LG
:hallo: :hallo: :hallo:

ismail84
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 20:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon ismail84 » Mo 1. Jul 2019, 23:42

Alle machen Panik :) aber wenige Hoffnung. Lassen wir uns einfach überraschen. Sicherlich sollte man sich auch vorher Mühe geben und auch zeigen, dass man es wirklich möchte.

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon AlpaKingz33 » Di 2. Jul 2019, 00:24

ismail84 hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 23:42
Alle machen Panik :) aber wenige Hoffnung. Lassen wir uns einfach überraschen. Sicherlich sollte man sich auch vorher Mühe geben und auch zeigen, dass man es wirklich möchte.
Es ist auf jeden Fall zu schaffen :zustimm:
Man sollte einfach regelmäßig das B ekg simulieren. Und eventuell nach dem Training etwas die Beine trainieren. Wenn man all das tut, sollte es keine Probleme geben :flehan:
EZ✅

Anwärterin2020
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Jul 2019, 18:34

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Anwärterin2020 » Di 2. Jul 2019, 18:37

:)
Heute Tag 1 in Münster überstanden!

104/112 - Da 85 ja die Mindestanforderung war gehe ich davon aus, dass mein Ergebnis gar nicht sooo schlecht ist :polizei4:
EJ 2020

PC Test: 104/112 :zustimm:
DOC: :zustimm:
AC: :zustimm:

ROW: 96,xxx

AlpaKingz33
Constable
Constable
Beiträge: 57
Registriert: Do 12. Apr 2012, 00:03

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon AlpaKingz33 » Di 2. Jul 2019, 19:36

Anwärterin2020 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 18:37
:)
Heute Tag 1 in Münster überstanden!

104/112 - Da 85 ja die Mindestanforderung war gehe ich davon aus, dass mein Ergebnis gar nicht sooo schlecht ist :polizei4:
Ne, sehr gut also herzlichen Glückwunsch :applaus:
EZ✅

ismail84
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 20:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon ismail84 » Mi 3. Jul 2019, 00:00

Anwärterin2020 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 18:37
:)
Heute Tag 1 in Münster überstanden!

104/112 - Da 85 ja die Mindestanforderung war gehe ich davon aus, dass mein Ergebnis gar nicht sooo schlecht ist :polizei4:
Hattest heute den Computertest?

Anwärterin2020
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Di 2. Jul 2019, 18:34

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Anwärterin2020 » Mi 3. Jul 2019, 06:47

ismail84 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 00:00
Anwärterin2020 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 18:37
:)
Heute Tag 1 in Münster überstanden!

104/112 - Da 85 ja die Mindestanforderung war gehe ich davon aus, dass mein Ergebnis gar nicht sooo schlecht ist :polizei4:
Hattest heute den Computertest?
Ja PC Test und Wienertest :)
EJ 2020

PC Test: 104/112 :zustimm:
DOC: :zustimm:
AC: :zustimm:

ROW: 96,xxx

ismail84
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 20:54

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon ismail84 » Mi 3. Jul 2019, 09:02

Anwärterin2020 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 06:47
ismail84 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 00:00
Anwärterin2020 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 18:37
:)
Heute Tag 1 in Münster überstanden!

104/112 - Da 85 ja die Mindestanforderung war gehe ich davon aus, dass mein Ergebnis gar nicht sooo schlecht ist :polizei4:
Hattest heute den Computertest?
Ja PC Test und Wienertest :)
Dann Glückwunsch

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon MICHI » Mi 3. Jul 2019, 12:04

ismail84 hat geschrieben:
Anwärterin2020 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 06:47
ismail84 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 00:00
Hattest heute den Computertest?
Ja PC Test und Wienertest :)
Dann Glückwunsch
Persönliche Unterhaltungen dieser Art interessierten spätere Bewerber und Interessenten, die sich hier im Forum Infos holen möchten, nicht die Bohne.

Deshalb sollte man dafür die PN oder den Chat benutzen.

Interessante Infos oder Fragen rücken dadurch möglicherweise viele Beiträge nach hinten und werden "überlesen".
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Melody_1990
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 15:55

Arztformulare

Beitragvon Melody_1990 » Mi 3. Jul 2019, 16:00

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage. Es kann durchaus sein, dass diese hier schon gestellt wurde. Allerdings habe ich bisher nichts genaues dazu gefunden.
Ich habe den ersten Test in Münster bestanden. Nun geht es darum, die ganzen weiteren Formulare einzureichen.

Leider bin ich mir nicht mehr genau sicher, welche Ärzte ich in den letzten Jahren aufgesucht habe. Man sagte mir, ich könnte hier eine "Quittung" der
Krankenkasse bekommen. Darauf sind alle Arztbesuche + Diagnose vermerkt.
Würde dieser Beleg schon ausreichen? oder muss man wirklich jedem Arzt diese Bescheinigung zukommen lassen zum eintragen und unterschreiben?

Wäre für eine Antwort sehr dankbar!

Liebe Grüße

:-) :polizei1:
EJ 2020

PC Test: :zustimm:
DOC: :gruebel:
AC: :gruebel:

ROW:

Iluvmoney5

Re: Bewerber Einstellungsjahrgang 2020

Beitragvon Iluvmoney5 » Mi 3. Jul 2019, 17:08

Marcel7693 hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 14:28
Beim B-EKG wird deine Beinmuskulatur ordentlich in Anspruch genommen und viele sind daran gescheitert
Das ist mir neu, dass viele daran gescheitert sind :hallo:
Ich meine, wenn der Puls doch okay ist, heißt es doch nicht sofort, dass man als PDU eingestuft wird nur weil die Beine nicht mehr mitmachen?
Oder ist ein 100% Ausschlussgrund, wenn man freiwillig abbricht?


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende