Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 630
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 13. Jul 2019, 15:53

Nach Aussagen BM Seehofer soll die Polizeizulage
auch für den Zoll wieder ruhegehaltsfähig werden.
Außerdem steht die Wochenarbeitszeit wieder zur Diskussion..........

Na, da wollen wir mal hoffen......
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 796
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon ostkev » So 14. Jul 2019, 00:06

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 15:53
Nach Aussagen BM Seehofer soll die Polizeizulage
auch für den Zoll wieder ruhegehaltsfähig werden.
Außerdem steht die Wochenarbeitszeit wieder zur Diskussion..........

Na, da wollen wir mal hoffen......
Aussage BM Seehofer? alles klar :pfeif:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4804
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon Knaecke77 » So 14. Jul 2019, 08:55

Sodele, erst mal eine Quelle zum nachlesen:

https://www.gdp.de/gdp/gdpbupo.nsf/id/D ... en&ccm=100

Die Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage möchte der Minister noch in den Entwurf für das BesStMG aufnehmen – zusätzlich zur geplanten 40-prozentigen Erhöhung der Zulage. Er ist dabei aber auf die Zustimmung des Parlaments angewiesen und hat daher die GdP-Vertreter um Unterstützung bei der Überzeugung der Abgeordneten gebeten.

Auch eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit der Beamtinnen und Beamten hat der Minister im Blick. Diesen Punkt wird er unter anderem bei den nächsten Tarifverhandlungen einbringen.
Schön, wenn die Polizeizulage wieder Ruhegehaltsfähig werden würde.

Was bitte hat die Wochenarbeitszeit der Beamten mit den Tarifverhandlungen der Angestellten zu tun? Zur Absenkung der Wochenarbeitszeit sind keine Tarifverhandlungen notwendig, sondern "lediglich" ein Gesetzentwurf. Die Arbeitszeit könnte also zeitnah und nicht erst am Sankt-Niemerleins-Tag abgesenkt werden. Es sei den, die Gewerkschaften sollen genötigt werden, die Absenkung der Arbeitszeit für Beamte mit einer Nullrunde bei den Tarifverhandlungen zu erkaufen. Dies wird aber niemals passieren. Insofern kann Seehofer dann den Gewerkschaften die Schuld in die Schuhe schieben. :nein:
Die Verantwortlichen für die 41-Stundenwoche sitzen allerdings in der Bundesregierung bzw. im Bundestag (CDU/CSU und SPD)...und nur dort

Herrn Seehofer als Ankündigungsminister nehme ich gar nichts mehr ab. :nein:

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1252
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon Cologne » So 14. Jul 2019, 15:25

Auch eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit der Beamtinnen und Beamten hat der Minister im Blick. Diesen Punkt wird er unter anderem bei den nächsten Tarifverhandlungen einbringen.
Hört sich ja an wie Lohnverzicht für kürzere Wochenarbeitszeit,,,,,
Nein Danke.
Wenn der Minister möchte sollte er das unabhängig von den Tarifverhandlungen in die Wege leiten.

frodo_beutlin
Corporal
Corporal
Beiträge: 380
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon frodo_beutlin » So 14. Jul 2019, 20:45

Cologne hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 15:25
Auch eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit der Beamtinnen und Beamten hat der Minister im Blick. Diesen Punkt wird er unter anderem bei den nächsten Tarifverhandlungen einbringen.
Hört sich ja an wie Lohnverzicht für kürzere Wochenarbeitszeit,,,,,
Nein Danke.
Wenn der Minister möchte sollte er das unabhängig von den Tarifverhandlungen in die Wege leiten.
auch das hat in den Tarifverhandlungen für die Tarifbeschäftigten (!) nichts zu suchen ....

im Tarifbereich gilt schon immer eine andere Wochenarbeitszeit - aber vielleicht weiß das der Minister nicht

Benutzeravatar
SHEPHERD
Corporal
Corporal
Beiträge: 219
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 01:00
Wohnort: NRW

Re: Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon SHEPHERD » So 14. Jul 2019, 22:41

Ich denke er meint damit IM NACHGANG zu den Tarifverhandlungen!

In den „Besoldungsgesprächen“...


So nach dem Motto:
Wir übernehmen anstatt 3% Erhöhung nur 1%, dafür habt ihr nur noch 39Std...
Vorurteile sind unsichtbare Handschellen...

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1252
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon Cologne » Mo 15. Jul 2019, 18:18

SHEPHERD hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 22:41
So nach dem Motto:
Wir übernehmen anstatt 3% Erhöhung nur 1%, dafür habt ihr nur noch 39Std...
Genau das ist meine Befürchtung.
Und bei der nächsten Krise wird's wieder einkassiert....

Benutzeravatar
SHEPHERD
Corporal
Corporal
Beiträge: 219
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 01:00
Wohnort: NRW

Re: Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig!

Beitragvon SHEPHERD » Mo 15. Jul 2019, 19:23

Exakt 🤷🏻‍♂️
Vorurteile sind unsichtbare Handschellen...


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende