Trotz Hallux Valgus und einer Schildrüsenunterfunktion Polizeidiensttauglich?

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

BK2512
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 16:39

Trotz Hallux Valgus und einer Schildrüsenunterfunktion Polizeidiensttauglich?

Beitragvon BK2512 » Fr 5. Apr 2019, 16:48

Hallo, ich habe den ersten Test und das Assessment Center bereits bestanden. Insgesamt weise ich einen ROW von 92,5. Das sollte eigentlich ausreichen..
Nun zu meiner Frage:
Denkt ihr oder habt ihr schon was von Leuten mitbekommen die mit Hallux Valgus (trotzdem noch nie Probleme gehabt, seit Jahren im Fußballverein 3-4x wöchentlich) oder/und einer Schildrüsenunterfunktion (trotzdem weise ich keine Symptome davon auf und nehme auch keine Tabletten oder sonstiges deswegen) zur Polizeiärztlichen Untersuchung gegangen sind, ob die genommen worden sind oder wisst ihr aus eigener Erfahrung oder von euren Freunden/Bekannten etwas.
Da beides mich noch nie und grade jetzt auch nicht hindert, wäre es total schade nicht genommen zu werden, obwohl ich „alles“ andere bestanden habe...

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16930
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Trotz Hallux Valgus und einer Schildrüsenunterfunktion Polizeidiensttauglich?

Beitragvon Controller » Fr 5. Apr 2019, 17:02

und auch hier gilt:
Jeder Fall ist ein Einzelfall und wird gesondert begutachtet - keiner kann dir sagen, wie der PÄD bei dir entscheiden wird.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15512
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Trotz Hallux Valgus und einer Schildrüsenunterfunktion Polizeidiensttauglich?

Beitragvon MICHI » Fr 5. Apr 2019, 17:58

Mit den Stichwort Schilddrüse gibt es unzählige Threads mit Antworten und Beträgen.

Letztendlich sind wir hier keine Mediziner, die dir verbindlich eine Antwort geben können.

Deshalb sollte man sich mit solch speziellen Fragen direkt an den PÄD wenden, bevor man sich aufgrund von Forenbeiträgen die Hoffnung nehmen lässt, oder im umgekehrten Fall denkt, alles ist gut.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Charly.heck
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 21:46

Re: Trotz Hallux Valgus und einer Schildrüsenunterfunktion Polizeidiensttauglich?

Beitragvon Charly.heck » Sa 20. Jul 2019, 21:50

Hey,
Ich war bereits beim Polizei Arzt und habe einen leichten hallux valgus.. Der wurde nicht wirklich beachtet und ich wurde für diensttauglich erklärt.
In meiner Familie gibt es auch Schilddrüsen Probleme, aber ich hab soweit ich weiss keine. Aber Blut um das nachzuschauen wurde bei der Untersuchung noch nicht abgenommen.
Ich muss jetzt zum Schluss noch zum AC.. Hast du da noch Tipps?
Lg

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17399
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Trotz Hallux Valgus und einer Schildrüsenunterfunktion Polizeidiensttauglich?

Beitragvon Polli » So 21. Jul 2019, 00:11

Hi Charly.heck,

by the way, die Frage von BK2512 war vom 5. April 2019. :opa:

Er hat inzwischen eine Zusage für den 02.09.19.
Das kann man erkennen, wenn man sich seine anderen Postings durchliest.

Zu deiner Frage im Hinblick auf dein AC.
Lies dir bitte mal die Erfahrungsberichte in meinen 99 Anworten von A - Z durch:

viewtopic.php?f=25&t=77070

Gruß und viel Erfolg :polizei2:

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende