Stellenbündelung A9-A11

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Polli, coco_loco, Polli, coco_loco

vual
Corporal
Corporal
Beiträge: 308
Registriert: Do 20. Mai 2010, 21:21

Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon vual » Do 26. Sep 2019, 21:22

Guten Abend zusammen,

erneut eine Frage wie es außerhalb von NRW aussieht.

Die Frage richtet sich egal an welche Behörde / Land oder Bund.

In nrw sind ja die meisten Stellen A9-A11 bewertet und die meisten von uns werden ja irgendwann A11.

Die wenigsten A12 oder sogar A13.


Wie sieht es in den anderen Ländern aus?
Ist dort auch die Stellenbündelung A9-A11 und wie sieht es mit der „Quote“ A12 A13 aus


Beste grüsse
ROW-Gruppe: 3 (106-108)

GB: Oktober 2010
WB: April 2011
EZ: Juni 2011

Supa-Falli-1
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1006
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 00:00

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon Supa-Falli-1 » Sa 28. Sep 2019, 10:10

Gebündelte Stellen gibts auch in Bayern. 9-11 sind bei uns die „Anfangsphase“ also für stellv. DGL u. ähnliche.

12er wird bei uns auch jeder „echte“ Gehobene. Quoten für a13 bzw. Modulare Ausbildung zur QE 4 (a13+a14) sind fast ausssschliesslich an die Beurteilungen gekoppelt.

Land der Gelobten halt :)

Grüße von der Wiesnwache

JKM
Corporal
Corporal
Beiträge: 230
Registriert: Mo 29. Mai 2006, 00:00
Wohnort: S-H

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon JKM » Sa 28. Sep 2019, 14:38

In Schleswig-Holstein sind die Stellen im gehobenen Dienst bewertet und in Kategorien eingeteilt. Vereinfacht gesagt, gilt folgendes:

Kategorie G: Einstiegsdienstposten im gD (ebenso Dienstposten des mD): Bündelung A9/A10.
Kategorie F (z. B. DGL kleiner Dienstgruppen, stv. DGL größerer Dienstgruppen, Stationsleiter bis 1:4): A11 ist möglich
Kategorie E: A11
Kategorie D (z. B. DGL größerer Dienstgruppen, Stationsleiter ab 1:5): A12 ist möglich
Kategorie C (z. B. DGL in den Leitstellen, stellvertretender Revierleiter): A12
Kategorie B (z. B. stellvertretender Revierleiter von größeren Revieren, Revierleiter von kleineren Revieren): A13 ist möglich
Kategorie A (z. B. Revierleiter von größeren Revieren): A13, eventuell auch A13Z

Derzeit kann man sich in die Kategorien E, C und A nur bewerben, wenn man das Statusamt der Kategorie schon in der darunterliegenden Kategorie erhalten hat. Dort, wo "ist möglich" steht, werden die Kollegen auch entsprechend befördert, die Dauer bis dahin ist nur unterschiedlich.

Benutzeravatar
Jeff_N
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 108
Registriert: Do 11. Mär 2010, 07:06

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon Jeff_N » Mo 20. Jan 2020, 14:46

Zoll:
Stellenbündelung A9 - A11
dazu bes. schwierige Aufgaben A12
(übersetzt) DGL A12
Fachgebietsleiter A13.

A13Z ist nun gekommen für Fachgebietsleiter mit besonders schweren Aufgabenzusätzen.


Bundespolizei:
Noch deutlich kreativer. Je nach Aufgabe, zusätzlicher schwerer Aufgaben, Führungskraft etc. pp.
Stellenbündelungen, die es gibt: A9-A11, A10-A12, A12-A13
Reine A12, Reine A13

Inspektor_GER
Corporal
Corporal
Beiträge: 297
Registriert: Do 7. Jul 2011, 19:27

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon Inspektor_GER » Di 21. Jan 2020, 18:04

Hessen:
Stellenbündelung A9 bis A10: Normaler Sachbearbeiter (z.B. in der Schicht oder in einem Kommissariat). Von A9 auf A10 muss man sich also nicht bewerben, sondern die A10 kommt ein Jahr nach der Verbeamtung auf Lebenszeit automatisch, wenn die formellen Voraussetzungen vorliegen. Die Beurteilung spielt dabei keine Rolle. Auch der letzte Hornochse bekommt die A10 ein Jahr nach der Lebzeit.

Alle Stellen ab A11 und aufwärts sind Funktionsstellen (meist mit Führungsaufgaben), auf die man sich gesondert bewerben muss. Hier ein paar Beispiele:

A11: DGL einer kleineren Dienstgruppe oder stellv. DGL einer größeren.
A12: DGL einer größeren Dienstgruppe, Leiter einer kleineren Dienststelle oder stellv. Leiter einer größeren Dienststelle.
A13 gD: Leiter einer größeren Dienststelle

Die A10 bekommt also in Hessen Jeder, die A11 zur Zeit die Wenigsten, weil es eben Funktionsstellen sind.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17474
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon Controller » Di 21. Jan 2020, 20:14

Stellenbündelung

Ganz interessant:

https://www.michaelbertling.de/beamtenr ... delung.htm

besonders unten: Die aktuelle Diskussion

für die, die Zugriff auf die Quellen haben ...........

http://www.zbr-online.de/

ältere Ausgaben wohl nur in der Bib. :polizei10:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4558
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon vladdi » Mi 22. Jan 2020, 13:48

Jeff_N hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 14:46


Bundespolizei:
Noch deutlich kreativer. Je nach Aufgabe, zusätzlicher schwerer Aufgaben, Führungskraft etc. pp.
Stellenbündelungen, die es gibt: A9-A11, A10-A12, A12-A13
Reine A12, Reine A13
Magst du ein Beispiel geben für :
Reine 12
Reine 13

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5528
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon schutzmann_schneidig » Sa 25. Jan 2020, 09:45

vual hat geschrieben:
Do 26. Sep 2019, 21:22
Wie sieht es in den anderen Ländern aus?
Ist dort auch die Stellenbündelung A9-A11 und wie sieht es mit der „Quote“ A12 A13 aus
In Nds. gibt es ebenfalls die Bündelung der Stellen auf den Dienstposten (DP) A9-A11. Die Zuweisung der jeweiligen Planstellen erfolgt dann je nach Verfügbarkeit gem. des Beurteilungsrankings.
Weiterhin gibt es sog. gesockelte DP (i.d.R. mit Führungsaufgaben, seltener qualifizierte Sachbearbeitung). Dort ist eine Planstelle A11 fest hinterlegt. Wird ein solcher DP übertragen (nach Auswahlverfahren; hier ist eine aktive Bewerbung erforderlich) erfolgt die Zuweisung der Planstelle A11 nach erfolgreicher Bewährungszeit.
Die mit A12 und A13 bewerteten DP sind immer "gesockelt".

Bei den höherwertigen DP gD (A12 u. A13) gibt es auch die Möglichkeit sog. Korridordienstposten einzurichten. Das sind solche, die mit A12 oder A13 bewertet werden können. Die "originären Aufgaben" eines solchen DP sind i.d.R. A12-wertig, es können aber weitere Zusatzaufgaben auf einen solchen DP gelegt werden (z.B. stellv. Dezernatsleitung), die diesen dann auf A13 heben.
Wechselt das Personal, können die Zusatzaufgaben auf einen anderen Korridordienstposten dieses Bereichs wandern, so dass dieser dann auf A13 gehoben wird und der andere DP wieder auf A12 fällt.

Was meinst du mit "der Quote"? Die Anzahl sämtlicher Planstellen ist fix. Das betrifft nicht nur A12 und A13, sondern auch die Planstellen A9-A11. Diese kann nur durch z.B. Hebungsprogramme verändert werden (z.B. 500 zusätzliche Planstellen A11), welche sich dann auch auf die Anzahl der "darunter liegenden" Planstellen auswirken.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
Jeff_N
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 108
Registriert: Do 11. Mär 2010, 07:06

Re: Stellenbündelung A9-A11

Beitragvon Jeff_N » Mo 3. Feb 2020, 10:33

vladdi hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 13:48
Jeff_N hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 14:46


Bundespolizei:
Noch deutlich kreativer. Je nach Aufgabe, zusätzlicher schwerer Aufgaben, Führungskraft etc. pp.
Stellenbündelungen, die es gibt: A9-A11, A10-A12, A12-A13
Reine A12, Reine A13
Magst du ein Beispiel geben für :
Reine 12
Reine 13
Die reinen Stellen sind selten, aber es gibt sie. Paar Beispiele dir mir gerade einfallen:

Reine A12: Gemeinsames Zentrum zur Unterstützung der Rückkehr (ZUR), die eingesetzten Beamten sitzen dort (ausschl. Verwaltungsbeamte der BPOL) auf reinen A12.

Reine A13: Kontaktbeamter im Nationalen Lage- und Führungszentrum für Sicherheit im Luftraum (Bpol-Kürzel: BMI-LZ/ASt SiLuRa). Vollzugsdienst.


Zurück zu „Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende