Wie schauts denn mit dem ersten testtag aus???

Auswahlverfahren und Ausbildung

Moderator: Polli

Pascal07

Wie schauts denn mit dem ersten testtag aus???

Beitragvon Pascal07 » Mo 3. Mai 2004, 16:54

hallo leute ich bin auch letztes jahr wegen dem ekg rausgeflogen und wollte die mal fragen,die das gleiche schicksal erlitten haben,ob ihr denn den ersten tag nochmal machen musstet???
mir hat man nämlich gesagt,die hätten keine unterlagen mehr..und haben mich einfach neu eingeladen.
wie schauts mit dem training aus?? ich bin auch oft auf dem ergometer und hoffe das es jetzt klappt...ich weiß allerdings nicht genau wie ich das trainieren soll..ich steigere einfach alle 2 minute die intensität,bis ich net mehr kann.ist das so richtig???

sl10

Wie schauts denn mit dem ersten testtag aus???

Beitragvon sl10 » Mo 3. Mai 2004, 17:24

hallo Pascal,

also wenn du einen Pulsmesser hast, würde ich den benutzen und mir eine Programm festlegen, ähnlich dem der im EAV z.B. 2min 100 Watt 2min 125 Watt und 2 min 150 Watt. Du kannst natürlich auch 3 min 100 und 3min 150 nehmen oder 6min 150 oder auch 10 min.
Solltest dir meiner Ansicht nach hallt ein festes Programm vornehmen und dann kannst du ja den Puls von Tag zu Tag vergleichen, sollte halt möglichst innerhalb von 6min unter ca. 170/min liegen.

Ginger
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 158
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: MÜNSTER
Kontaktdaten:

Wie schauts denn mit dem ersten testtag aus???

Beitragvon Ginger » Mo 3. Mai 2004, 18:41

Also den ersten tag MUSST du auf jeden Fall nochmal machen!!!! War bei mir auch so und das ist alles ganz gut machbar!! Solltest du aber auch selber wissen,w enn dus schon mal geschafft hast!!

und zum trainieren.... sieh einfach zu, dass du regelmäßig Sport machst und trainiere auf Ausdauer und nicht auf schnelligkeit, die bringt dir nämlich auf dem Ergometer garnix!! Also setz dich öfter mal aufs fahrrad als ins Auto und und und

also viel Spaß und Erfolg!!!

gruß Die Ginger

mandy

Wie schauts denn mit dem ersten testtag aus???

Beitragvon mandy » Mo 3. Mai 2004, 20:25

wollte mich meiner vorrednerin anschliessen!
bringt nicht so viel, wenn du den arzttest imitierst und somit nur 6 min. fährst!!!
da solltest du auf jeden fall mindestens immer 20 min. am stück trainieren! und 20 minuten ist echt ein absolutes minimum, finde ich!
wenn du keinen pulsmesser hast, miss ihn einfach nach der belastung ( 15 sec und dann mal vier)! schätze mal, dass ein puls von mind. 140-150 angebracht wäre! fahr einfach so, dass du ordentlich schwitzt und aus der puste kommst! kannst doch auch joggen gehen! aber auf jeden fall ist es sehr uneffektiv, wenn du nur die 6 minuten fährst! erst ab 20 min. intensiven sportes am stück wird die ausdauer trainiert!!!!
also, ich wünsch dir viel erfolg!
mandy

Bell

Wie schauts denn mit dem ersten testtag aus???

Beitragvon Bell » Fr 7. Mai 2004, 21:35

Hallo,
würde gerne wissen ob jemand von Euch weiß, wie die Werte auf dem Fahrrad am besten sein sollten um durchzukommen?
MFG

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17429
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Wattzahl beim Belastungs-EKG

Beitragvon Polli » Fr 7. Mai 2004, 22:15

Hi Bell,

im thread Antworten von A - Z findest du die Antwort :!:

Guckst du hier:



bitte draufklicken :mrgreen:

Gruß und viel Erfolg ;)
Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!


Zurück zu „Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Casso und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende