Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Hier könnt Ihr zu aktuellen, polizeirelevanten Themen diskutieren

Moderatoren: abi, schutzmann_schneidig

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Diag » Di 20. Jul 2010, 19:02

RMP hat geschrieben:Um für diese Spinner die Kohle ranzuschaffen, sind Demokratie und Kapitalismus noch gut genug :frown:
Den Gedanken hatte ich gestern auch mal. Allen, die auf den Staat sche1ßen einfach mal alle staatlichen Annehmlichkeiten streichen...

Benutzeravatar
very
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8047
Registriert: Di 25. Apr 2006, 00:00
Wohnort: da, wos laut challenger am schönsten ist.....

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon very » Di 20. Jul 2010, 19:04

und was machen wir mit der ganzen kohle??
"In den Krimis wird aber nicht gezeigt, dass man vielen Schutzpolizisten die Arbeit bei der Kripo als Sanktion androhen könnte.
Für weitere Fragen diesbezüglich bitte auch die Suchfunktion nutzen."

Kaeptn_Chaos, Juli 2008

RMP
Corporal
Corporal
Beiträge: 297
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 10:42
Wohnort: Bundeshauptstadt

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon RMP » Di 20. Jul 2010, 19:08

Diag hat geschrieben: Den Gedanken hatte ich gestern auch mal. Allen, die auf den Staat sche1ßen einfach mal alle staatlichen Annehmlichkeiten streichen...
Ich fürchte nur, in deren Weltbild sind das keine Annehmlichkeiten, sondern nur ihnen quasi zustehende Entschädigungen für die ganzen Repressionen, denen sie durch den Staat/das System ausgesetzt sind. :stupid:

Grüße

anti
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2547
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 00:00
Wohnort: bärlin

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon anti » Di 20. Jul 2010, 21:42

ach herrje, wird hier wieder mal pauschalisiert? die einzige bewohnerin eines "dorfplatz-hauses", die ich kenne (wenn auch nur aus der presse), alexandra r., hat ganz regulär einen ausbildungsplatz in einer kleinen firma. nur weil jemand in einem hausprojekt wohnt, heißt das noch lange nicht dass die person stütze bezieht. das ist in etwa so, als würde ich die dämlichen klischees vom faulen beamten auspacken. (ihr wisst ja: was ist der anstrengendste tag in der woche eines beamten? montag. da muss er drei kalenderblätter abreissen.)
Auf der letzten Demo in Dresden, auf der ich dienstlich war, hatte ich später einen Tinnitus auch auf den Augen, ich hab nur noch Pfeifen gesehen.
- McClane

Benutzeravatar
Vito
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8255
Registriert: So 24. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Da wo man babbele dud
Kontaktdaten:

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Vito » Di 20. Jul 2010, 21:55

anti hat geschrieben: und ja, so ein einsatz ist lächerlich. das mag vielleicht in der provinz anders sein, wo jede parkbank dreimal vom bürgermeisteramt gegengezeichnet wird, hier ist es völliger quatsch. ich kenne dutzende orte in berlin, an denen von privatpersonen bzw. unternehmen (kneipen!) bänke aufgestellt, blumenbeete angelegt, brachflächen kultiviert usw. wurden. in den wenigsten fällen mit genehmigung.
Also in Frankfurt schraubt keiner Bänke ohne Genehmigung in den Boden. Und wenn jemand es doch macht - dann gibts DUDU und die Bank kommt weg - egal wie.

Aber Berlin ist ja irgendwie auf dem Mond wenn ich Deinen Blödsinn immer lese.

Und stell Dir vor - man kann durchaus auch Blumenbeete anlegen. Und das kann man sogar mit der Stadt absprechen. Außer halt in Berlin natürlich.
BildFreiheit für die SpareribsBild

Gast

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Gast » Di 20. Jul 2010, 22:08

Säureanschlag? *lol*

Wohl eher ein Schauermärchen... und kein besonders originelles.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25286
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 20. Jul 2010, 22:11

XVXDanny hat geschrieben:Säureanschlag? *lol*

Wohl eher ein Schauermärchen... und kein besonders originelles.
Ja...fast, wie das von der Polizeigewalt...
:lah:

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Mainzelmann2001 » Di 20. Jul 2010, 22:13

anti hat geschrieben:ach herrje, wird hier wieder mal pauschalisiert? die einzige bewohnerin eines "dorfplatz-hauses", die ich kenne (wenn auch nur aus der presse), alexandra r., hat ganz regulär einen ausbildungsplatz in einer kleinen firma. nur weil jemand in einem hausprojekt wohnt, heißt das noch lange nicht dass die person stütze bezieht. das ist in etwa so, als würde ich die dämlichen klischees vom faulen beamten auspacken. (ihr wisst ja: was ist der anstrengendste tag in der woche eines beamten? montag. da muss er drei kalenderblätter abreissen.)
Klischee..................? Schwätzer.

Stell dich vors Amt und sieh nach.

Im Bereich dieser Berufsdemonstranten...........wenigstens 80 % Bafög, Harz IV oder Sozi Empfänger. Wenigstens.

Merkste im übrigen daran, wann die Herrschaften morgens aufstehen.

Straffällig geworden.....ach ja, bitte sehr, dann streichen wir doch mal.

Das wär ne Maßnahme!
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Benutzeravatar
Majestro
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 928
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Majestro » Di 20. Jul 2010, 22:18

XVXDanny hat geschrieben:Säureanschlag? *lol*

Wohl eher ein Schauermärchen... und kein besonders originelles.

ach, da war einer wohl dabei :polizei4:
"dass" / "das"

Biolek
Corporal
Corporal
Beiträge: 214
Registriert: Di 3. Feb 2009, 00:00

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Biolek » Di 20. Jul 2010, 23:06

Mainzelmann2001 hat geschrieben:
Klischee..................? Schwätzer.

(...)
Im Bereich dieser Berufsdemonstranten...........wenigstens 80 % Bafög, Harz IV oder Sozi Empfänger. Wenigstens.

Merkste im übrigen daran, wann die Herrschaften morgens aufstehen.

Straffällig geworden.....ach ja, bitte sehr, dann streichen wir doch mal.

Das wär ne Maßnahme!
Moin,
1. Mehr als lächerliches Klischee.
2. Was sind "Berufsdemonstranten"?
3. Warum kann eigentlich kaum ein Polizeibeamter irgendein Posting ohne herabsetzende Bemerkung über andere Menschen machen?
(Das fällt hier im Forum wirklich extrem auf)
4.
Straffällig geworden.....ach ja, bitte sehr, dann streichen wir doch mal.
Wird immer gemacht. Harz IV wird sogar gestrichen wenn Personen (auch völlig unschuldig) in Gewahrsam genommen wurden.
"Weil sie dann ja nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung standen."

5. Die Sache mit den Säureanschlägen hat zugegeben echten Gruselfaktor, ist aber schon soo oft von führenden Polizeibeamten als nachgewiesenes Schauermärchen verbreitet worden, daß sowas nur die übelste Proll-Blätter wie "BZ" verbreiten. (Ernsthaft glauben tun die Redakteure das natürlich auch nicht)

Achso noch was: In Berlin haben die Ordnungsbehörden solche Anwandlungen wahrlich nicht nur gegen "illegale Sitzbänke" von alternativen Leuten.

Vor paar Jahren ist da der Fall eines Strassenbauers in Rente durch die Medien gegangen, welcher die gurseligen (und objektiv gefährlichen) Schlaglöcher in den Berliner Strassen nicht mehr ertrug.
Also der Mann war (mWn.)vom Fach und hatte die übelsten Löcher in Handarbeit mit einer Art Campingkocher und Asphalt durchaus sachgerecht geflickt.
Daran war er dann von Polizeibeamten höchst gewaltsam gehindert worden. Das Ordnungsamt hatte ihn mit Verfahren und Unterlasssungsverfügungen eingedeckt.

Gruß
Biolek

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25286
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 20. Jul 2010, 23:07

Jaaa... :lah:
:lah:

anti
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2547
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 00:00
Wohnort: bärlin

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon anti » Mi 21. Jul 2010, 02:00

Mainzelmann2001 hat geschrieben: Im Bereich dieser Berufsdemonstranten...........wenigstens 80 % Bafög, Harz IV oder Sozi Empfänger. Wenigstens.
na DAS kannste ja sicher belegen... wenn du aber - was ich vermute - nur springerpressen-klischees widergibst, dann lass es einfach.

übrigens: was für ein problem hast du eigentlich mit bafög?
Auf der letzten Demo in Dresden, auf der ich dienstlich war, hatte ich später einen Tinnitus auch auf den Augen, ich hab nur noch Pfeifen gesehen.
- McClane

Duroplastik
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 822
Registriert: So 31. Aug 2008, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Duroplastik » Mi 21. Jul 2010, 06:30

anti hat geschrieben:war vermutlich abwaschwasser...
Bemerkenswerte Aussage. Woher haste die Erkenntnis?
anti hat geschrieben:alternativer kultur.
Das an der Rigaer/Liebig schon lange keine "alternative Kultur" vorherrscht solltest selbst du bemerkt haben. Es sei denn jeden Abend aufm "Dorfplatz" hocken und Bier saufen bis zum umfallen gehört jetzt auch dazu.
Aber macht ja nix, neue Sitzgelegenheiten wurden ja bereits installiert, da brauch keiner mehr auf dem harten Gehweg sitzen und sich Hämorrhoiden holen.

Gast

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Gast » Mi 21. Jul 2010, 07:31

Moin!

Euch ist bewusst, dass sich die unterschiedlichen Vorstellungen von "Kultur" wohl kaum unter einen Hut bringen lassen?

Die Kultur des einen ist übrigens nicht besser als die des anderen. Nur anders.

Das heisst natürlich nicht, dass ich die andere Kultur mögen muss - der die meine allerdings auch nicht. Ich persönlich finde übrigens die Kultur/das gehabe/den Zwang/die Vorstellung/... gewaschener Autos völlig spiessig, angepasst und lächerlich :polizei2:
Trotzdem renne ich nicht rum und bewerfe ein sauberes Auto mit Dreck.

Das was in Berlin als Rumhängen und Saufen angesehen wird, wird in Köln übrigens als voll cooles Chillen multikultureller Studenten & Co. praktiziert:

Brüsseler Platz

Man möge dazu googeln..... :polizei2:

Von daher wird es für die einen Säure bzw. ein Angriff, für die anderen lächerlich und nicht erwähnenswert sein.

Gruß :polizei4:

Nucleonix
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3512
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 00:00

Re: Polizei in Friedrichshain ggf. mit Säure verletzt

Beitragvon Nucleonix » Mi 21. Jul 2010, 08:44

Die Kultur des einen ist übrigens nicht besser als die des anderen. Nur anders.
Kulturrelativismus halte ich für falsch, manche Kulturen sind einfach Schmodder.
Es gibt doch einen schönen und praktikablen Maßstab:
Nämlich das Verhältnis der Kulturen zu den Grundrechten

Gutes Verhältnis -> Gute Kultur
Schlechtes Verhältnis -> Blöde Kultur
Trotzdem renne ich nicht rum und bewerfe ein sauberes Auto mit Dreck.
..weil Du die Grundrechte anderer respektierst.
Das was in Berlin als Rumhängen und Saufen angesehen wird, wird in Köln übrigens als voll cooles Chillen multikultureller Studenten & Co. praktiziert.
Gibt's in Berlin auch, auch alternativ angehaucht und äußerst multikulti, auch in
Kreuzberg - nämlich z.B. an der Admiralsbrücke. Bedeutender Unterschied für Euch:
Die Leute, die da herumhocken, manchmal kiffen und immer Gitarre spielen und singen
dass es ein Graus ist
, werden Euch im Ggs. zu der Rigaer/Leipziger-Fraktion
nicht mit Wurfgeschossen empfangen. Dort werden eher solche Konversationen
stattfinden:

FIKTIV:

Duroplastik: "So...jetzt gehen wir mal alle auf den Bürgersteig, dass die Autos auch
durchkommen"

Hippies: Noelll...grummel..noeeeell

Hippies: Alle verziehen sich auf den Gehweg.

Duroplastik: "Und dann sind wir bitte auch ein bisschen leiser, die Anwohner wollen
schlafen, morgen ist ein Arbeitstag."

Hippies: Noelll...grummel..noeeeell

Duroplastik: "Schönen Tag noch."

Duroplastik: Rückt ab.

Ein Hippie hebt an: "Guantanamera..."








Gruß,


Nucleonix


Zurück zu „Aktuelle Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende