Als Polizeibeamter braucht man keinen Wehrdienst zu leisten

Informationen zur Einstellung und Ausbildung der Landespolizei!

Moderatoren: Polli, coco_loco

Benutzeravatar
Polli
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 17280
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Als Polizeibeamter braucht man keinen Wehrdienst zu leisten

Beitragvon Polli » Sa 29. Jan 2005, 01:04


Zur Information......

Hi Leute,

wenn man mindestens drei Jahre (einschließlich der Ausbildung)
bei der Polizei Dienst geleistet hat, braucht man anschließend keinen Wehrdienst, bzw. Zivildienst zu leisten.

Allerdings:
Wer nach den drei Jahren freiwillig kündigen würde,
weil er glaubt durch einer Ausbildung bei der Polizei die
9 Monaten Bundeswehr bzw. Zivildienst ersetzen zu können,
muss berücksichtigen, dass er mehrere Tausend Euro von seinem
Ausbildungsgehalt zurückzahlen muss. :tanz:

-- Nur mal so zur Kenntnis, für unsere Leser, die auf
falsche Gedanken kommen könnten. :mrgreen:

Gruß ;)

P.S.: Über die Rückzahlung von einem Anteil der Ausbildungsvergütung
gibt es bereits einen Thread.

http://www.copzone.de/phpbb3/viewtopic. ... 2365#72365

Polli (NRW)

--> Hier gibt´s Beratung - bitte mal draufklicken :!:

Polli is wech - vom 04.06.19 - 23.06.19



http://polizeistiftung-nrw.de/


Wählen ist wie zähneputzen, wenn mans nicht macht, wirds braun!

Zurück zu „Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende