Die Suche ergab 5781 Treffer

von 1957
Sa 14. Dez 2019, 12:02
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Dem kann ich uneingeschränkt beipflichten.
von 1957
Do 12. Dez 2019, 11:01
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

DIN ist eine Industrienorm. Grundlagen einer theoretischen Betriebswirtschaft. Betriebswirtschaftliche Elemente ( moderne Steuerungsmodelle) wurden in der Polizei erst Ende des letzten Jahrtausends eingeführt. Die pdv 100 als Grundlage des polizeilichen Wirkens ist da schon deutlich älter. Fuem sind...
von 1957
Mi 11. Dez 2019, 16:16
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Mein letztes Wort dazu: Der Hinweis auf die DIN ist obsolet, weil erstens veraltet und zweitens für unseren Bereich nicht zutreffend, weil die gültige PDV 100 Einzatzmittel eben anders definiert. Gleichwohl der Argumentation, das taktische Erwägungen ( hier dargelegte Funksprache) die Übersicht erle...
von 1957
Di 10. Dez 2019, 09:02
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

nur kurz, hab keine Zeit : Loch bin weder ein Empörter, noch sonst in irgendeinerweise überkandidelt. Ich kritisiere lediglich einen Umstand, der in die falsche Richtung läuft.

Die hier erwähnte DIN Norm ist übrigens veraltet. Das heißt heutzutage „Resource“.
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 19:34
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Holger, ich bin eher der Auffassung, dass du verallgemeinerst, "Macht ja nix und ist ja nicht schlimm". Es geht auch nicht darum, dass die von dir sogenannten "Großkopferten" grundsätzlich wissen, was Fürsorgen etc. ist. Das darf man für die allermeisten voraussetzen. Es gehr einzig und allein um ei...
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 17:01
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Andre, es ist die gleiche Sprache. Menschen sind keine Mittel. Allgemein fehlt es an dieser Sprachsensibilität, es ist ja nun so, dass die Kollegen sich selbst schon so bezeichnen. Nochmal, Sprache beeinflusst Haltungen. Einsatzmittel sind Sachen. Taktische Ziele werden durch denkende und fühlende M...
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 13:14
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Es geht nicht ums vorschreiben, sondern ums nachdenken und Wertschätzung.
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 09:23
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Einzelgegenüberstellung/Gegenüberstellung
Antworten: 6
Zugriffe: 529

Re: Einzelgegenüberstellung/Gegenüberstellung

Nein, es ist keine ggü. in diesem Sinne und muss in dieser Form auch kritisch betrachtet werde, weil womöglich der Beweiswert des „Wiedererkennens“ beeinträchtigt wird. Ich mach das eigentlich nur, wenn es mehrere Zeugen gibt und einer ruhig mal „verbrannt“ werden kann, um einen Tatverdacht zu erhär...
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 09:03
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Nun Käptitän, das sei Dir zugestanden. Ich halte das aber für ignorant, weder angemessen noch erforderlich. es gibt in diesem Zusammenhang keine zeitliche Effizienz, weil es entsprechende Alternativen gibt. Es geht doch einfach darum, das eine Gewohnheit mit falscher Grundlage nicht abgelegt werden ...
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 08:54
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Ja , das ist richtig. es ändert. Aber nichts an der Ausdrucksweise, die zumindest wert- und sprachkritischen Menschen die Haare zu Berge stehen lässt.
Wobei Controller bereits auf Wirkungen von Sprache und Ausdruck hinwies.
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 08:37
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Nein, der Gesundheitschutz der Beamten ist nicht weit hinten anzustellen. Das sagt allein schon unsere Verfassung. Das „ der Beamte“ ggf. sein Leben einzusetzen hat, steht auf einem anderen Blatt. Er braucht dazu jedenfalls den best möglichen und vertretbaren Schutz.
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 08:21
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Von Strafmaßnahmen habe ich jetzt nichts gelesen. Sicher überzogen und hilft. Nix. M.e. Ist aber eine intensive Beschäftigung mit dem Sprachgebrauch und dem damit verbundenen Wertausdruck von Nöten.
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 08:17
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

Ja, Lima, aber die Ausdrucksweise ist daneben. Das lässt sich anders und sinnvoller ausdrücken, und natürlich hat das vorrangig etwas mit Gesundheitschutz zu tun, den ein ein verletzter oder toter Kollege nutzt dem Einsatzziel wenig. Das ganze drückt doch eher die Devise aus: Kaputt= neu, Einsatzmit...
von 1957
Mo 9. Dez 2019, 08:05
Forum: Bundespolizei - Mitten im Beruf
Thema: "Wertschätzung" in der BPOL
Antworten: 96
Zugriffe: 3009

Re: "Wertschätzung" in der BPOL

kaptein, bei allem Respekt, das ist eine flache Begründung. Natürlich würde die Entwicklung durch Kollegen unterstützt. Aber eben ohne sprachliche Sensibilität und ohne Berücksichtigung der Definition des Begriffs aus der pdv. Die Funktionszugehörigkeit ergibt sich aus den Rufnamen. Gleichwohl finde...

Zur erweiterten Suche



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende