Die Suche ergab 4698 Treffer

von schutzmann_schneidig
Mo 26. Okt 2020, 18:46
Forum: Off-Topic
Thema: SARS-CoV-2 / Covid-19
Antworten: 946
Zugriffe: 70587

Re: SARS-CoV-2 / Covid-19

Auf Hinweis von Brot:
Brot hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 18:37
CDU-Fraktion plädiert für Polizeifreiwillige als Helfer in Corona-Krise in Baden-Württemberg
Nicht die Polizei, sondern Polizeifreiwillige sollen Maskenmuffel ermahnen: Die Südwest-CDU fordert den Einsatz des Freiwilligen Polizeidienstes im Kampf gegen die Corona-Pandemie.
von schutzmann_schneidig
Mo 19. Okt 2020, 05:52
Forum: Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung
Thema: VG Aachen: Polizei darf Bewerber nachträglich ablehnen
Antworten: 2
Zugriffe: 630

Re: VG Aachen: Polizei darf Bewerber nachträglich ablehnen

Neu (oder zumindest aktuell) ist offenbar, dass die Rechtmäßigkeit dieser Verfahrensweise, die sicherlich schon seit Längerem praktiziert wurde, durch ein VG bestätigt wurde.
von schutzmann_schneidig
So 18. Okt 2020, 21:25
Forum: Off-Topic
Thema: SARS-CoV-2 / Covid-19
Antworten: 946
Zugriffe: 70587

Re: SARS-CoV-2 / Covid-19

von schutzmann_schneidig
So 18. Okt 2020, 11:39
Forum: Off-Topic
Thema: BKA Statistik
Antworten: 6
Zugriffe: 536

Re: BKA Statistik

Es geht um eine erweiterte Auswertung der PKS und nicht um eine "neue Lage". Verweise auf das Ausland tragen nicht dazu bei, hier einen direkten Polizeibezug herzustellen.
von schutzmann_schneidig
Sa 17. Okt 2020, 12:55
Forum: Der Polizeiberuf - Einstellung und Ausbildung
Thema: VG Aachen: Polizei darf Bewerber nachträglich ablehnen
Antworten: 2
Zugriffe: 630

VG Aachen: Polizei darf Bewerber nachträglich ablehnen

Vor der Einstellung in den Polizeidienst werden die Bewerber genau geprüft. Doch auch, wer diese Prüfung einmal bestanden hat, darf sich danach nichts zu Schulden kommen lassen: Eine nachträgliche Ablehnung ist möglich, so das VG Aachen. Die Polizei darf einen Bewerber trotz vorheriger Zusage ableh...
von schutzmann_schneidig
Mi 7. Okt 2020, 19:00
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rückstufung A10 auf A9 bei Länderwechsel
Antworten: 4
Zugriffe: 823

Re: Rückstufung A10 auf A9 bei Länderwechsel

Ok, danke für die Korrektur. Nach meinem Kenntnisstand war das erst ab A12 aufwärts der Fall, das ist dann wohl mittlerweile überholt.
von schutzmann_schneidig
Mi 7. Okt 2020, 05:42
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Rückstufung A10 auf A9 bei Länderwechsel
Antworten: 4
Zugriffe: 823

Re: Rückstufung A10 auf A9 bei Länderwechsel

Eine Rückstufung aus A10 findet in Nds. nicht statt. Bei einem Wechsel bleibst du in der A10.
von schutzmann_schneidig
So 20. Sep 2020, 10:14
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Mutmaßlich rechtsextreme Chatgruppe der Polizei NRW aufgeflogen
Antworten: 112
Zugriffe: 9147

Re: Mutmaßlich rechtsextreme Chatgruppe der Polizei NRW aufgeflogen

Kulinka, du schriebst: Oder es geht um etwas, das mit der Struktur der Organisation selbst zusammenhängt, sich also aus dieser ergibt. Beispiel KSK. Dort ist es vermutlich zu einem Großteil aus der Struktur heraus begründbar, dass eher konservativ bis national-konservativ (neudeutsch: rechts) einge...
von schutzmann_schneidig
Sa 19. Sep 2020, 12:49
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Mutmaßlich rechtsextreme Chatgruppe der Polizei NRW aufgeflogen
Antworten: 112
Zugriffe: 9147

Re: Mutmaßlich rechtsextreme Chatgruppe der Polizei NRW aufgeflogen

Ich sehe den Betrieb solcher dienstlich motivierter Chat-Gruppen kritisch. Solange nicht überall dienstliche Messenger zur Verfügung stehen, die eine ähnlich komfortable Bedienung bieten, wird man in der heutigen Zeit mit solchen Gruppen leben müssen. Wenn sich die dortigen Inhalte auf Anfragen, we...
von schutzmann_schneidig
Sa 19. Sep 2020, 11:00
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Ärztliche Untersuchung Länderwechsel
Antworten: 3
Zugriffe: 457

Re: Ärztliche Untersuchung Länderwechsel

In diesem Link der BPol sind unter dem Punkt "Gesundheitliche Anforderungen" die Ausschlusskriterien der auch in Nds. geltenden PDV 300 aufgeführt. Das kannst du mit deiner Situation abgleichen. Bei weiterführenden Fragen wende dich bitte direkt an den Medizinischen Dienst der Polizei Niedersachsen.
von schutzmann_schneidig
Fr 18. Sep 2020, 11:53
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Mutmaßlich rechtsextreme Chatgruppe der Polizei NRW aufgeflogen
Antworten: 112
Zugriffe: 9147

Re: Mutmaßlich rechtsextreme Chatgruppe der Polizei NRW aufgeflogen

Solche Konstellationen würden nach der individuellen Verantwortlichkeit im konkreten Einzelfall bewertet werden. Im vorliegenden Fall ist das offenbar nicht relevant.

Daher an dieser Stelle keine "was wäre wenn"-Diskussion, sondern beim konkreten Thema bleiben!
von schutzmann_schneidig
Do 17. Sep 2020, 20:04
Forum: Der Polizeiberuf - Mitten im Beruf
Thema: Ärztliche Untersuchung Länderwechsel
Antworten: 3
Zugriffe: 457

Re: Ärztliche Untersuchung Länderwechsel

Beim Länderwechsel wird durch den PÄD eine Untersuchung durchgeführt, die der Einstellungsuntersuchung für Anwärter entspricht. Der Status spielt dabei keine Rolle.
von schutzmann_schneidig
Di 15. Sep 2020, 15:12
Forum: Thüringen
Thema: Länderwechsler von LSA nach TH erbittet dringend Hilfe bezügl. Bezügen
Antworten: 2
Zugriffe: 923

Re: Länderwechsler von LSA nach TH erbittet dringend Hilfe bezügl. Bezügen

Ergänzung:
Die Polizeizulage beträgt in Thüringen 145 € (Anlage 1, II Nr. 3 i.V.m. Anlage 8, Tabelle 1 ThürBesG). Damit sollten alle Informationen zur Bedienung des Besoldungsrechners vorliegen.
von schutzmann_schneidig
Di 15. Sep 2020, 13:57
Forum: Dienstrecht
Thema: Sofortige Entlassung bei nicht ausreichend begründeter charakterlicher Ungeeignetheit rechtswidrig
Antworten: 3
Zugriffe: 1144

Sofortige Entlassung bei nicht ausreichend begründeter charakterlicher Ungeeignetheit rechtswidrig

Gem. Beschluss des VG Potsdam vom 20.08.2020 war die sofortige Entlassung eines Polizeianwärters aufgrund nicht ausreichend begründeter charakterlicher Ungeeignetheit und, falls es mehrere Vorfälle gegeben haben sollte, nicht ausreichender Dokumentation rechtswidrig. Kündigung nach Nazi-Sprüchen: Po...
von schutzmann_schneidig
Di 15. Sep 2020, 13:41
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Interessante Urteile
Antworten: 3
Zugriffe: 613

Re: Interessante Urteile

BGH: Von Polizeibeamten auf Gerichtsflur zufällig mitgehörtes Gespräch zwischen Anwalt und Beschuldigtem kann verwertet werden.

Urteil im Volltext.

Zur erweiterten Suche



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende