Die Suche ergab 590 Treffer

von Robocop
Do 10. Okt 2019, 10:08
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Halle - Einsatzkräfte zu langsam?
Antworten: 260
Zugriffe: 13349

Re: Halle - Einsatzkräfte zu langsam?

Das ist kein normaler Wert. Ich finde auch nicht, dass der Wert normal ist. Ich finde, das ist verdammt schnell, angesichts dessen, was man bei so einer Lage alles bedenken, vorbereiten und koordinieren muss. Eigensicherung geht nunmal vor. Ich gehen davon aus, dass es sich bei der Äußerung des Prä...
von Robocop
Mi 24. Okt 2018, 11:35
Forum: Bayern
Thema: Entlastung durch Tarifbeschäftigte
Antworten: 6
Zugriffe: 1158

Re: Entlastung durch Tarifbeschäftigte

Bei uns erwägt man die Einstellung solcher Tarifbeschäftigten, die dann Ermittlungsgehilfen genannt werden würden. Macht aus meiner Sicht absolut Sinn. Arbeit wäre auf jeden Fall genügend vorhanden, die von den Gehilfen übernommen werden könnte. Alle auf meiner Dienststelle standen den Plänen positi...
von Robocop
Di 17. Jul 2018, 22:02
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110
Antworten: 158
Zugriffe: 11935

Re: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110

Wir sind da nahe bei einander. Und natürlich ist das bei einem bekannten BTMer etc. wohl auch so. Richtig, die Zielrichtung bestimmt Rechtsgrundlage, es ist aber mitnichten so, das da beliebig gewechselt werden kann. Hier geht es doch darum, dass nach dem POLG "zielgerichtet" nach BTM gesucht werde...
von Robocop
So 15. Jul 2018, 08:54
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110
Antworten: 158
Zugriffe: 11935

Re: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110

1957 Klar, aber ich lese aus einigen Kommentaren, dass die Verfasser davon ausgehen, dass eine zielgerichtete Suche nach Drogen nur nach der StPO möglich ist und/oder ich bei einer zielgerichteten Suche automatisch in der StPO lande, weil ich ja annehme/hoffe Drogen zu finden. Das sehe ich anders. D...
von Robocop
Fr 13. Jul 2018, 21:59
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110
Antworten: 158
Zugriffe: 11935

Re: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110

Bist Du Dir da sicher? Vladdi liegt hier schon richtig: Nur ein Beispiel von vielen Möglichkeiten der zielgerichteten Suche nach Drogen auf Grundlage des PolG: https://rsw.beck.de/aktuell/meldung/bgh-legendierte-polizeikontrollen-grundsaetzlich-zulaessig Ich habe Menschen sogar gefragt, ob sie Drog...
von Robocop
Mo 11. Jun 2018, 11:57
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110
Antworten: 158
Zugriffe: 11935

Re: Antragsdelikte bekanntwerden über die 110

Wenn ich eine Strafanzeige in der von dir gezeigten Form rauslegen würde, hätte ich im nächsten Umlauf den StA am Telefon der mir (zu recht) den Marsch blasen würde. Du arbeitest doch in BW? Bei welcher StA würde das so laufen? Sprichst du aus Erfahrung oder woher weißt du, dass die StA so handeln ...
von Robocop
Mi 7. Jun 2017, 12:20
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Arme Bundeshauptstadt.
Antworten: 3341
Zugriffe: 167621

Re: Arme Bundeshauptstadt.

Was hat das Deliktesfeld "Antanzen" eigentlich mit diesem Tanz zu tun? Nichts, und es sieht auch optisch ganz und gar anders aus. ... Wie man bei dem Video jetzt "Antanzen", "Islamisten" und "Waffe entreißen" konstruieren kann, ist absurd. Das hat auch nichts mehr mit Meinungsäußerung zu tun, sonde...
von Robocop
Fr 28. Apr 2017, 12:40
Forum: Waffen und Einsatzmittel des unmittelbaren Zwangs
Thema: Rechtliche Beurteilung von Schiesshaltungen
Antworten: 92
Zugriffe: 8605

Re: Rechtliche Beurteilung von Schiesshaltungen

Ich habe gelernt, dass die entschlossene Schießhaltung als Androhung des SWG gilt. Halte ich persönlich auch für nachvollziehbar, da bei uns im Polizeigesetz keine Form der Androhung vorgeschrieben ist. Angelehnt aus dem Gelernten was den Verwaltungsakt betrifft, ist damit jede Form wie z. B. schrif...
von Robocop
Fr 28. Apr 2017, 09:09
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Wohnungseinbruch als Verbrechen
Antworten: 62
Zugriffe: 6422

Re: Wohnungseinbruch als Verbrechen

hm, überzeugt mich mich nicht @ Robocop, im Gegenteil. Du bemerkst ja selber sehr richtig, dass die Maßnahmen von Fall zu Fall unterschiedlich sind, dennoch zieht sich in deinem Beitrag ein roter Faden dergestalt durch, dass du von "Banden" sprichst, entweder als Täter selbst oder als "Hintermänner...
von Robocop
Do 13. Apr 2017, 12:49
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Wohnungseinbruch als Verbrechen
Antworten: 62
Zugriffe: 6422

Re: Wohnungseinbruch als Verbrechen

gelöscht

Doppelpost
von Robocop
Do 13. Apr 2017, 12:21
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Wohnungseinbruch als Verbrechen
Antworten: 62
Zugriffe: 6422

Re: Wohnungseinbruch als Verbrechen

So gesehen hast du schon recht. Deswegen wäre es noch sinnvoller gewesen, den WED einfach in den Katalog des § 100a StPO aufzunehmen. Das wäre eine wirkliche Arbeitserleichterung für die Praxis. Aber man ist ja bescheiden und weiß mittlerweile das Gerede der Verantwortlichen einzuschätzen. Ich denke...
von Robocop
Do 13. Apr 2017, 08:00
Forum: Strafrecht und Strafprozessrecht
Thema: Wohnungseinbruch als Verbrechen
Antworten: 62
Zugriffe: 6422

Re: Wohnungseinbruch als Verbrechen

I.... Genannt wird da Funkzellenortung, Telefonüberwachung, Länderübergreifende Zusammenarbeit - all das soll wohl von den Genehmigungsverfahren und Abläufen her "leichter" sein wenn der Einbruch als schwereres Delikt gilt. Richtig. Durch die Einstufung des Wohnungeinbruchsdiebstahls als Verbrechen...
von Robocop
Di 18. Aug 2015, 10:30
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Polizeiauto im Rhein versunken
Antworten: 33
Zugriffe: 4434

Re: Polizeiauto im Rhein versunken

Noch witziger ist aber das hier: Kritiker und Zweifler gibt es in dieser Sache viele. Sie fragen, wie das Auto einfach verschwinden konnte und – vor allem – wieso die Beamten es so lange nicht gefunden haben. Verschwörungstheorien wurden laut, die Polizei habe etwas zu verbergen und das Auto absicht...
von Robocop
Sa 18. Jul 2015, 23:07
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Polizist zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt
Antworten: 102
Zugriffe: 7429

Re: Polizist zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

hellbert hat geschrieben:...
Für den Schlag glaube ich 8 Monate.
....
Wieso wurde dann der grauhaarige Kollege ohne Einsatzanzug wegen den Stockschlägen nicht angezeigt und verurteilt? Ist doch derselbe Sachverhalt :polizei13: :gruebel:
von Robocop
Fr 17. Jul 2015, 20:59
Forum: Aktuelle Themen
Thema: Arme Bundeshauptstadt.
Antworten: 3341
Zugriffe: 167621

Re: Arme Bundeshauptstadt.

SchoenerThunfisch hat geschrieben:
Was ist daran Blödsinn?
Das meißte wurde ja schon erwähnt :polizei1:

Außerdem sind die Anzeigen von so miserabler Qualität, dass man mit deutlich mehr Ermittlungen zum und beim Anzeigeerstatter beschäftigt ist, als zum Täter. :banned:

Zur erweiterten Suche



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende