Anwesenheitskontrollen im Studium

Auswahlverfahren und Ausbildung
Gelbeshaus89
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 14:10

Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Gelbeshaus89 » Fr 23. Feb 2018, 14:15

Hey!

von Zeit zu Zeit gibt es ja an polizeilichen Hochschulen und Fachschulen unangemeldete Anwesenheitskontrollen.
Was passiert denn, wenn man zu den Terminen wirklich nicht da ist ?
Vielleicht kann mir ja ein Altstudent helfen :)

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16209
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Controller » Fr 23. Feb 2018, 15:34

ernannt und im Beamtenverhältnis ?
Wenn ja:

https://dejure.org/gesetze/BBG/96.html

bzw.landesrechtliche Reglungen wären zu prüfen.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 407
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Franconia » Fr 23. Feb 2018, 15:39

Mir stellt sich die Frage, weshalb du so eine Frage stellst?
§ 71
Fernbleiben vom Dienst
(1) Der Beamte darf dem Dienst nicht ohne Genehmigung seines Dienstvorgesetzten fernbleiben, es sei denn, dass er wegen Krankheit oder aus sonstigen Gründen unfähig oder aufgrund einer vorgehenden gesetzlichen Verpflichtung gehindert ist, seine Dienstpflichten zu erfüllen. Der Beamte hat seinen Dienstvorgesetzten unverzüglich über seine Verhinderung zu unterrichten. Der Dienstvorgesetzte kann für bestimmte Fälle kurzfristigen Fernbleibens einen Vorgesetzten zur Genehmigung ermächtigen.

(2) Dauert die Dienstunfähigkeit infolge Krankheit länger als drei Kalendertage, hat der Beamte spätestens an dem darauffolgenden allgemeinen Arbeitstag ein ärztliches Zeugnis vorzulegen, auf Verlangen des Dienstvorgesetzten auch früher. Der Dienstvorgesetzte kann die Untersuchung durch einen Amtsarzt, Polizeiarzt oder einem sonstigen vom Dienstvorgesetzten bestimmten Arzt anordnen; die Kosten für diese Untersuchung trägt die Behörde.

(3) Verliert der Beamte wegen ungenehmigten schuldhaften Fernbleibens vom Dienst nach § 14 des Sächsischen Besoldungsgesetzes (SächsBesG) vom 18. Dezember 2013 (SächsGVBl. S. 970, 1005), in der jeweils geltenden Fassung, seine Besoldung, verliert er auch sonstige Leistungen des Dienstherrn für die Zeit seines Fernbleibens. Eine disziplinarrechtliche Verfolgung wird dadurch nicht ausgeschlossen. Die Feststellung und Mitteilung des Verlusts der Besoldung und der sonstigen Leistungen erfolgt durch den Dienstvorgesetzten.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Fr 23. Feb 2018, 15:58

Hausaufgabe?
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Konspi
Corporal
Corporal
Beiträge: 288
Registriert: So 24. Jan 2016, 20:09

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Konspi » Fr 23. Feb 2018, 16:59

Wenn Hausaufgabe, dann dürfte sich das Problem nicht wirklich ergeben, oder KC?

Grüße
Konspi
Man darf eine Meinung haben, man muss nicht! Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal "Fresse halten"! Dieter NUHR
"Glück ab"!

Benutzeravatar
Wall.E
Constable
Constable
Beiträge: 79
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:03
Wohnort: im schönsten Bundesland der Welt... Niedersachsen

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Wall.E » Sa 24. Feb 2018, 12:13

Die Konsequenzen wurden ja bereits erschöpfend erläutert.

Abwesenheit wurde bei uns in Nds. immer schnell festgestellt. Die Dozenten kannten ihre Studiengruppen, wenn jemand fehlte, wurde das im Studiengruppenbuch eingetragen und das GeZi gleicht das regelmäßig mit den Krankmeldungen ab.

Also: die Karten für unentschuldigtes Fehlen standen schlecht. Zum Glück. Wer für sein Studium schon Geld bekommt und in den Genuss des Beamtenverhältnisses kommt, hat seine Pflichten zu erfüllen.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8595
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Diag » Sa 24. Feb 2018, 16:16

Unangemeldete Anwesenheitskontrollen? Wo gibts denn so was?
Wasn Käse...

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16209
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Controller » Sa 24. Feb 2018, 16:30

:polizei1:

dagegen gibts doch mit Sicherheit was von ratiopharm ...... :polizei3:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 3453
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon vladdi » Mo 26. Feb 2018, 04:40

Franconia hat geschrieben:Mir stellt sich die Frage, weshalb du so eine Frage stellst?

[]

Vermutlich ist er durch den Begriff Studium verwirrt.


@TE
Ein Studium an einer Universität und die polizeiliche Ausbildung in Form eines Studiengangs unterscheiden sich. Zum Beispiel erhältst du Gehalt, hast aber auch eine Anwesenheitspflicht. Eher wie Ausbildung, als wie Student „draußen“.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8595
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Diag » Mo 26. Feb 2018, 08:32

So wie er schreibt, redet er von Fakten...

iws2012id
Constable
Constable
Beiträge: 53
Registriert: Do 2. Okt 2014, 20:25

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon iws2012id » Mo 26. Feb 2018, 23:11

Also bei uns in Rothenburg gab es die "unangekündigten" Kontrollen. Den Fehlenden ist mWn nichts passiert...leider.

Grüße aus dem 21. SG

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24498
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 27. Feb 2018, 06:22

Vielleicht konnten die ja im Nachgang belastbare Entschuldigungen vorbringen.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8595
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Diag » Di 27. Feb 2018, 11:39

Wie groß sind in Rothenburg denn die Studiengruppen?

iws2012id
Constable
Constable
Beiträge: 53
Registriert: Do 2. Okt 2014, 20:25

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon iws2012id » Fr 2. Mär 2018, 06:24

Diag hat geschrieben:
Di 27. Feb 2018, 11:39
Wie groß sind in Rothenburg denn die Studiengruppen?
Einzelner Studienkurs ca. 25 Mann.

Vorlesungen im Audimax ca. 130 Mann (5 Studienkurse)

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8595
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Anwesenheitskontrollen im Studium

Beitragvon Diag » Fr 2. Mär 2018, 07:50

Ok, danke.
Ich kann "Kontrollen" da echt nicht nachvollziehen. Alles Erwachsene im Beamtenstatus. Sollte von selbst laufen. :nein:


Zurück zu „Sachsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende